Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Stillen oder nicht?

25. Januar 2010 um 19:40 Letzte Antwort: 25. Januar 2010 um 20:31

Hi!!

hab mal ne Frage zum Thema "Stillen".

Gibt es hier jemanden, der gar nicht stillen mag/ wird und die Flasche gibt?

Lg, Anna

Mehr lesen

25. Januar 2010 um 19:48

Hmm
ich habe bei meinem ersten Kind schon nciht gestillt. Damals war ich erst 21 und das Ganze nciht "geplant". Da konnte ich es mir nicht vorstellen.
Beim zweiten überlege ich noch, was ich mache. Aber ich kann es mir auch jetzt nicht recht vorstellen....und ich fand die Flasche auch so praktisch.

PS: die flaschen kannst du auch schon am Abend vorbereiten und in den Kühlschrank tun! nur so als Tipp!

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 19:53


also ich werd ganz klar stillen... macht auch vieles einfacher... wenn man unterwegs ist zb hat man schneller die nahrung zur hand als wenn man erst die flasche rauskramen muss etc... und natürlich auch weniger zu schleppen ...

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 19:54

Flasche!
Bei meinem Sohn war das stillen oder genauer der Versuch des Stillens furchtbar! damals hab ich mir schon geschworen, nie wieder!
Ich lasse einfach weg, was alles sch...e war, denn es gibt bestimmt zukünftige Mamas die noch stillen möchten...

LG issie

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 20:00

Naja
ist halt eigentlich die natürlichste form der ernährung für ein kind und auch echt gesund... ausserdem gut für die mama (beugt zb. diversen erkrankungen vor, man nimmt schneller ab, die rückbildung wird unterstützt).
also probieren möchte ich es auf jeden fall, wenns klappt dann freu ich mich, wenn nicht ist es eben pech. aber ich werde wohl höchstens 6 monate stillen, mehr schaffe ich zeitlich nicht weil ich dann wieder mehr zur uni muss...
ich glaube man sollte es einfach versuchen. man kann ja immer noch aufhören wenns nicht klappt oder nicht gut ist...

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 20:05


@ spinne

nein nein, aber irgendwie scheint sowas ganz tabu zu sein.
(musste ich schon beim ersten Kind feststellen).

Hab da schlechte Erfahrungen mit gemacht (von Außenstehenden).

Nun beim zweiten, denke ich werde ich wieder nicht stillen. Trau mich aber gar nicht recht, wenn ich wieder daran denke, was auf mich zukommt

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 20:08
In Antwort auf missie_12372172

Flasche!
Bei meinem Sohn war das stillen oder genauer der Versuch des Stillens furchtbar! damals hab ich mir schon geschworen, nie wieder!
Ich lasse einfach weg, was alles sch...e war, denn es gibt bestimmt zukünftige Mamas die noch stillen möchten...

LG issie


du verstehst mich

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 20:22

Ich würd ja gern....
....aber bei meinem ersten Kind wollte es nicht so recht klappen und so hab ich die Zähne zusammengebissen und 6 Monate abgepumpt.
Das würde ich allerdings nie wieder tun.
Ich war zeitlich so eingeschränkt... Man muss das Baby füttern und danach an die Maschine
Dabei ging immer so viel Zeit drauf.
Ausserdem muss man das Ding überall mit hinnehmen, wenn man mal länger weg will.
Also das fand ich gar nicht schön.
Sollte es beim zweiten jetzt auch nicht klappen, dann werd ich auf jeden Fall von Anfang an aufs Fläschchen umsteigen.
Obwohl ich sagen muss, dass man irgendwie immer so schief angesehen wird mit Flaschen und ich im KH auch regelrecht zum Stillen gedrängt wurde...
Das empfand ich als anstrengend und unangenehm.
Wenns klappt, dann freu ich mich und wenn nicht, dann muss mein Baby eben mit der Flasche Vorlieb nehmen
LG Nadine und Krümel inside (30. SSW)

Gefällt mir
25. Januar 2010 um 20:31
In Antwort auf an0N_1257090999z

Ich würd ja gern....
....aber bei meinem ersten Kind wollte es nicht so recht klappen und so hab ich die Zähne zusammengebissen und 6 Monate abgepumpt.
Das würde ich allerdings nie wieder tun.
Ich war zeitlich so eingeschränkt... Man muss das Baby füttern und danach an die Maschine
Dabei ging immer so viel Zeit drauf.
Ausserdem muss man das Ding überall mit hinnehmen, wenn man mal länger weg will.
Also das fand ich gar nicht schön.
Sollte es beim zweiten jetzt auch nicht klappen, dann werd ich auf jeden Fall von Anfang an aufs Fläschchen umsteigen.
Obwohl ich sagen muss, dass man irgendwie immer so schief angesehen wird mit Flaschen und ich im KH auch regelrecht zum Stillen gedrängt wurde...
Das empfand ich als anstrengend und unangenehm.
Wenns klappt, dann freu ich mich und wenn nicht, dann muss mein Baby eben mit der Flasche Vorlieb nehmen
LG Nadine und Krümel inside (30. SSW)

---
so ist es, cih war das schwarze schaf im KH.
(Selbst meine Mutter wollte vor anderen nciht sagen, dass ich nciht stille. so unangenehm war ihr das)
Ist doch irre!!

Und jetzt habe ich endlich eine Hebamme gefunden, die auch sagt, wenn ich es nciht weiß und mich bei der Vorstellung unwohl fühle, sollte ich es vielleicht lassen, weil es dann meistens nciht klappt.

Aber auch hier sind s wohl nicht so viele, die nicht stillen....

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers