Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Stillen nach Entbindung im Krankenhaus

7. Juni 2009 um 12:56 Letzte Antwort: 7. Juni 2009 um 14:51

Hallöchen...

meine Fragen gehen diesesmal an alle schon-Mamas...

wie läuft das den im Krankenhaus ab??
Ich möchte nämlich stillen und man sagte mir, direkt nach der Geburt wird das baby angelegt. Soweit so gut.Aber meistens erfolgt der Milcheinschuss doch am 3ten Tag. Was kriegt das baby denn dan die Tage davor??Reicht die Vormilch aus, um das baby satt zu bekommen??Habt ihr Fläschien verlangt, oder Tee??
Wie ist das, wenn grad besuch da ist und das Kleine Hunger hat??

Fragen über Fragen.....hoffe ihr lacht mich nicht aus....

Gruß
kathi und Jan inside

Mehr lesen

7. Juni 2009 um 13:00


hi,

schön das du dich fürs stillen entschieden hast, also in den ersten drei tagen bekommt das baby meist nur die vormilch, das sättigt natürlich nicht, wird von der natur aber geschickt gemacht, würde die schon ausreichen würde das kind nicht so viel nuckeln und auch nicht so lange das der milcheinschuß auch genügend stimuliert wird! wärend dieser zeit, wenn es sehr hungrig ist, würde ich sagen, das die hebis dir ein wenig gluckose lösung gibt, ein paar schluck davon und dein kind ist erstmal wieder satt.

lg

Gefällt mir

7. Juni 2009 um 13:04

Reicht aus
also bei mir hat gereicht obwohl es nur tröpfchen waren. bei meiner freundin wollte das kind die ersten 2 tage gar nichts essen nur mit zwang. viele haben noch das fruchtwasser im magen

Gefällt mir

7. Juni 2009 um 14:51


am anfang reichen die paar tropfen schon aus. bei meinen musste ich nur ganz selten mal glucose zufüttern. man merkt es doch aber auch ganz schnell. denn wenn die kleinen hunger haben, schlafen sie doch nicht!
in den KH wo ich war gab es immer ein stillzimmer, da durfte kein besuch rein und man hatte seine ruhe.
wünsche dir noch eine angenehme ss
lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers