Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stillen, fieber und brustschmerzen

Stillen, fieber und brustschmerzen

23. Dezember 2007 um 14:46

mein kleiner ist jetzt 9 wochen alt und ich stille ihn voll. jetzt habe ich seit gestern abend fieber und seit freitag tut mir eine brust untenrum weh. letztes mal ich krank wurde haben mir zwar auch beide brüste wehgetan, aber diesmal is irgendwie anders. ich habe zu dem fieber nix anderes und ich bin eigentlich kein mensch der fieber bekommt. jetzt mene frage: könnte das ein milchstau oder eine drüsenentzündung sein? kann mir vielleicht irgendjemand sagen, was ich tun kann?

iche + marcus (9wo)

Mehr lesen

23. Dezember 2007 um 15:05

Drüsenetzündung
hallo du,
klingt ganz nach einer brustdrüsenentzündung
probier doh mal quarkwickel oder wenns nicht besser wird ab zum arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 16:04

Hallo...

Das hatte ne Bekannte von mir auch gerade.... sie hatte absolute Bettruhe und wenn das Fieber länger geblieben wäre,hätte sie ins KH müssen.
Sie hat nun abgestillt und alles ist wieder gut.
Ich würd es mir anschauen lassen,mit Fieber ist nicht zu spassen.

Gute Besserung.
LG
Ivonne,38.SSW mit HANNA inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 21:11

Geh zu deinem FA oder besser noch
ruf die/eine Hebamme an, die kann das schnell und zu Hause abklären und kann solche Sachen auch mit der KK abrechnen. Bei Milchstau unten an der Brust hilft anlegen im Liegen, Bauch an Bauch, ggf auch mal den kleinen Mann rumdrehen (Füße neben deinen Kopf), damit er besonders an der Stelle zieht/saugt. Das hat bei mir immer gereicht, hatte allerdings auch "nur" Schmerzen,kein Fieber. Aber eine Hebamme sieht das auf einen Blick und kann dir sicher helfen weiterzustillen...
LG Zweiprinzessinnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest