Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stillen

Stillen

16. November 2009 um 11:07 Letzte Antwort: 16. November 2009 um 22:42

Ich hatte schon mal gefragt, es waren aber sehr wenig Antworten.
Meine Schwester stillt auch in der Öffentlichkeit. Ich finde es ok viele aus unserer Familie und Freunde nicht. Eure Meinung geht das? Dazu sei bemerkt das meine Schwester am See immer ObenOhne oder gar nichts anhat. Trotzdem nehmen Leute Anstoss daran

Mehr lesen

16. November 2009 um 11:19

Also
ich frag mich immer, ob den Leuten ein brüllendes Baby im Cafe lieber ist?? Oder darf man das Haus für ein Jahr nicht verlassen wenn man stillt!
Mir ist die Lust am "draußen stillen" auch schon vergangen, weils hier viele so "verwerflich" finden!
Naja, und Oben ohne im Freibad is natürich nicht schlimm! Oder die ganzen Brüste in der Werbung interessiert auch niemand! Nur bei einer Stillenden ist das ganz fatal!
Aus diesem Grund stillen sicherlich auch viele Mamis ihre Babys nicht!
In anderen Ländern ist es normal seine Kinder überall zu stillen, nur hier haben echt viele ein PRoblem damit! FInd ich echt schade!

LG

Gefällt mir
16. November 2009 um 11:24

Ich habe....
meine Tochter auch immer in der Öffentlichkeit gestillt und NIE irgendwelche böse Blicke bekommen. Im Gegenteil - die Leute waren eher interessiert. Allerdings habe ich es auch nicht offensichtlich gemacht und die Brust immer schön abgedeckt. Ich selbst finde es sehr schön, wenn ich andere stillende Mütter sehen und freue mich dann immer. Es ist doch so ein schöner Anblick!!!!! Jetzt bin ich wieder schwanger und werde es ähnlich machen. Warum auch? Soll ich mich zu Hause einigeln? Das ist ja gerade das Schöne am Stillen, dass man von Zeit und Ort unabhängig ist. Ich kann Leute nicht verstehen, die damit ein Problem haben. Gibt so viel öffentliche Werbung, wo nackte Frauen abgebildet sind - und darüber beschwert sich doch auch niemand........

Liebe Grüße
Yvonne

Gefällt mir
16. November 2009 um 11:30


Ich hab damit bei meinem ersten Sohn nur gute Erfahrungen gemacht. Wobei ich sagen muss, dass ich wenn möglich, einen Stillraum aufgesucht habe.
Größere Verkaufshäuser haben alle einen Still oder Wickelraum wo man sich mal kurz zurück ziehen kann. Und dann geht man ja nicht einfach vor die Tür ohne sein Kind vorher gestillt zu haben.
Meistens, wenn man nicht zu lange unterwegs ist, ist das Kind satt und meldet sich nicht unbedingt so schnell.
Wer es gar nicht will in der Öffentlichkeit zu stillen kann auch Muttermilch abpumpen und unterwegs füttern.

LG Tini (23+6)

Gefällt mir
16. November 2009 um 11:39
In Antwort auf zoe_12342346

Also
ich frag mich immer, ob den Leuten ein brüllendes Baby im Cafe lieber ist?? Oder darf man das Haus für ein Jahr nicht verlassen wenn man stillt!
Mir ist die Lust am "draußen stillen" auch schon vergangen, weils hier viele so "verwerflich" finden!
Naja, und Oben ohne im Freibad is natürich nicht schlimm! Oder die ganzen Brüste in der Werbung interessiert auch niemand! Nur bei einer Stillenden ist das ganz fatal!
Aus diesem Grund stillen sicherlich auch viele Mamis ihre Babys nicht!
In anderen Ländern ist es normal seine Kinder überall zu stillen, nur hier haben echt viele ein PRoblem damit! FInd ich echt schade!

LG

Da hast Du recht
Am Strand bei uns gehen mehr oben ohne als mit Bikikini. In der werbung, kannst Du vor nackten Titten kaum schauen. Auserdem zeigt meine Schwester ja nich t beide Brüste (wahrscheinlich) Stellenweise ist das Verhalten der Deutschen recht komisch

Gefällt mir
16. November 2009 um 11:40

Ich habe auch überall
gestillt, wo es nun mal gerade gebraucht wurde! Klar, man präsentiert ja nicht erst mal jedem seine Tittis, man kann es auch dezent machen.


Aber mal ehrlich: was soll das alles? Babys brauchen nunmal Nahrung, schließlich essen wir Erwachsenen ja auch in der Öffentlichkeit oder machen wir das auch heimlich???!!!

Find das echt unmöglich von Freunden und Familie, gerade die sollten sich doch freuen, das es so toll klappt und sie ihrem Kind damit das Beste gibt, was möglich ist!!!

LG

Gefällt mir
16. November 2009 um 11:47


Ich habe mich leider nicht getraut in der Öffentlichkeit zu stillen, irgendwie war ich da immer so verkrampft und ich hatte immer Angst, dass es dann nicht klappt und er, sowie zuhaus auch immer, schreiend in meinem Arm liegt und ich Probleme hab ihn anzulegen. Das wollt ich nicht im Supermarkt oder sonst wo mitmachen.... es hat sich so ergeben dass ich dann nach 8 Wochen nur noch beim Fläschen war. Schade!
Und schade auch dass einige Leute es einem als stillende Mama so schwer machen.

Gefällt mir
16. November 2009 um 12:01


Danke

Gefällt mir
16. November 2009 um 22:07

Danke
Vielen Dank für Eure doch unterschiedlichen Antworten

Gefällt mir
16. November 2009 um 22:42

Hey!
also ich finde wenn das baby hunger hat kann man ja nix gegen machen.. man kann es ja schlecht hungern lassen oder sagen: warte ne halbe stunde dann sind wir wieder zu hause und du kriegst was zu essen..

ich hab auch ganz normal gestillt.. wenn möglich unterwegs im auto.. sonst eben etwas unauffälliger und halt eine windel bisschen drüber das nicht jeder alles sehen konnte..

aber wenn jemand da das gesicht verzieht kann ich ihm/ihr auch nicht mehr helfen
wir waren ja schließlich alle mal babys

lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers