Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - Entbindung

Still-Mama -> Schwanger werden -> Abort -> Ausschabung ->

5. Oktober 2011 um 12:24 Letzte Antwort: 5. Oktober 2011 um 14:40

Hey Mädels. War schon lange Zeit nicht mehr hier aber jetzt weiß ich einfach nicht mehr weiter.

12/2010 bin ich zum ersten mal Mama geworden. Mitlerweile ist Sam Jamie gesund und munter, 10 Monate alt und er wird noch gestillt. Ich bin verheiratet, mein Mann ist wundervoll und immer fuer mich da. Wir ziehen im Januar in eine gute Gegend, in ein Haus wo genuegend Platz waere und Zeit um alles entspannt anzugehen!
Im Juli/August war ich schwanger, hatte einen Abort, welche Woche ich war weiß niemand (5-9Woche). Musste zur Ausschabung weil ich 3 Wochen durch geblutet habe. Trotzdem wünsche ich mir mehr denje ein zweites Baby.
Ich bin enttäuscht, traurig und ängstlich, ganz klar.

Mein ersten Zyklus hatte ich wieder, 6 Tage lang die Periode (letzte Woche) - warte nun den zweiten ab. Aber--->

Und jetzt kommt ihr ins Spiel:
Hat jemand damit Erfahrung? Kann mir jemand sagen was richtig und was falsch ist? Wann ist der richtige Augenblick und wann ist der Zeitpunkt gekommen, einfach von neu anzufangen..?!

Darf ich wieder? Laut Frauenarzt haette ich direkt nach der Ausschabung wieder anfangen koennen aber naja..das sollte mehr ironie sein und bedeuten, das meine Gebaermutter wieder ist, wie sie sein soll.

Mehr lesen

5. Oktober 2011 um 14:40

Hör auf deine Stimme, nicht auf die der anderen
Zu allererst tut es mir wirklich sehr leid, wie es dir ergangen ist.
Aber die Frage ist doch eigentlich keine, die dir jemand anderes beantworten kann. Fühlst du dich bereit es nochmal zu versuchen?? Oder eben nicht?! Aus gesundheitlichen Gründen scheint doch alles soweit wieder im Lot zu sein. Nimm dir soviel Zeit wie du brauchst. Was sagt denn dein Partner zu der Situation? Will er auch so gern wie du ein zweites Kind? Und jetzt? Euer erstes ist doch noch nichtmal aus den Windeln.
Was spricht denn grundsätzlich dagegen noch abzuwarten?
Also die Fragen musst du nicht mir beantworten, sondern viel mehr dir selbst.
Vielleicht ist der Drang danach jetzt unbedingt ein Kind zu wollen auch blos daraus entstanden, dass du Angst hast, es könnte wieder nicht klappen?!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers