Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sternengucker... HILFEEEEE

Sternengucker... HILFEEEEE

17. Februar 2012 um 23:41

Hey Mädels... Hab in 6 Tagen ET und war gestern beim Fa und habe ihm gesagt das ich das Gefühl habe das mein Kind nicht richtig ins Becken rutschen kann... Daraufhin hat er mich abgetastet und gesagt das der Mumu weich und fingerdurchlässig ist aber der kleine noch hoch im Becken liegt und der Kopf wegschiebbar ist... Er hat dann noch einen US gemacht und hat gesagt das der kleine ein Sternengucker ist ( Kopf schaut zur Bauchdecke und nicht zur Wirbelsäule) und meinte das es sein kann das er so nicht ins Becken kommt...
Hat jemand Erfahrungen damit wie so eine Geburt dann laufen kann? Was man tun kann damit der Kopf eventuell doch ins Becken rutscht? Ist mein erstes Kind und ich möchte einen KS möglichst vermeiden...

Habe echt Angst momentan... Ich will endlich mein Kind haben und der Fa meinte weil er so hoch oben liegt geh ich wahrscheinlich über Et weil der kleine ja keinen Druck ausüben kann... Hilfeeeeee

Lg Amcel ET-6

Mehr lesen

18. Februar 2012 um 0:11

Sunny
um ehrlich zu sein ist es mir egal wie schlimm es wird ich kann ja im schlimmsten Fall die PDA verlangen... ich habe nur wahnsinnige Angst vor einem KS oder einer Saugglocke oder so etwas... ( Bei der Saugglocke bekommt man soweit ich weiß ja die Beine fest geschnallt und da würd ich ausflippen..)

ich weiß eben nicht ob er ins Becken rutschen kann... Der Arzt meint er ist innerhalb der letzten 14 Tage ungefähr 2-3 Millimeter tiefer gerutscht aber ich bin immernoch RB-0 ...

Ich hab so Angst das ich es nicht spontan versuchen kann. Hatte auch noch keine Wehen nichts....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:28

Mandel
und wie lange hast du übertragen?? ich weiß jede Frau ist anders aber so ein kleiner Anhaltspunkt wäre schon toll...

Die Schmerzen sind mir eigentlich wirklich egal so lange es uns gut geht... Mein Schatz ist ja dabei und ich weiß das vieles erträglicher ist wenn er bei mir ist..

Ich mag langsam echt nicht mehr... Hab wegen dem Wasser fast 30 kilo zugenommen und die ganze SSW war irgendwas andres und naja mister google sagt das Sternengucker oft ganz schlimm sind bei der Geburt.. Teilweise mit 37 Stunden Wehen .

Ich mag endlich mein Kind haben damit ich endlich mal Ruhe hab und weiß das er gesund ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:30

Vertrau auf dein Kind
Ich hatte kurz vor der Geburt auch einen Sternengucker.

Aber ich wusste, dass wir das zusammen schaffen. Zwar wurde die Geburt eingeleitet aber es war trotzdem wunderschön und dauerte keine 37 Stunden. Übertragen habe ich drei Tage, um halb fünf nachmittags bekam ich die Tablette und kurz vor zwei nachts war der Mini da

Ich habe sehr viel mit ihm geredet, ihm gesagt, dass er sich einfach drehen muss usw. und es hat geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:39

Nora dings bums
warum haben die dich schon nach 3 tagen eingeleitet wenn ich fragen darf???
Ich sag dem kleinen auch immer das er sich bissl Mühe geben soll und das sein Bettchen hier auf ihn wartet aber der will nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:41
In Antwort auf ivonne_12067522

Nora dings bums
warum haben die dich schon nach 3 tagen eingeleitet wenn ich fragen darf???
Ich sag dem kleinen auch immer das er sich bissl Mühe geben soll und das sein Bettchen hier auf ihn wartet aber der will nicht...


Weil mein Fruchtwasser sehr auffällig war.

Sag ihm lieber, dass ihr ihm schon in eurem Bett sein Plätzchen bereitet habt, Babys brauchen und lieben die Nähe der Eltern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:54
In Antwort auf ivonne_12067522

Sunny
um ehrlich zu sein ist es mir egal wie schlimm es wird ich kann ja im schlimmsten Fall die PDA verlangen... ich habe nur wahnsinnige Angst vor einem KS oder einer Saugglocke oder so etwas... ( Bei der Saugglocke bekommt man soweit ich weiß ja die Beine fest geschnallt und da würd ich ausflippen..)

ich weiß eben nicht ob er ins Becken rutschen kann... Der Arzt meint er ist innerhalb der letzten 14 Tage ungefähr 2-3 Millimeter tiefer gerutscht aber ich bin immernoch RB-0 ...

Ich hab so Angst das ich es nicht spontan versuchen kann. Hatte auch noch keine Wehen nichts....

Saugglocke
Bin froh,dass es dieses Hilfsmittel gibt! Ich hatte nach über 2,5 Presswehen keine Kraft mehr und die Kleinw wurde damit wirklich "sanft" vom Doc rausgeholt. Meine Beine waren übrigens frei,keine Ahnung wo Du das her hast
Das wird schon! BEL stell ich mir viel schlimmer vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 0:55
In Antwort auf allie251

Saugglocke
Bin froh,dass es dieses Hilfsmittel gibt! Ich hatte nach über 2,5 Presswehen keine Kraft mehr und die Kleinw wurde damit wirklich "sanft" vom Doc rausgeholt. Meine Beine waren übrigens frei,keine Ahnung wo Du das her hast
Das wird schon! BEL stell ich mir viel schlimmer vor.

2,5 stunden...
Wenns nur 2,5 Wehen gewesen wären,dann hätte ich mich selbst ausgelacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 1:21

Der kleine kann nicht bei mir schlafen
da ich momentan auf der Couch schlafe weil mein Zimmer noch nicht fertig ist. Die Couch ist sehr schmal und das ist mir dann zu riskant.

@Mandel: Ich meinte wie viel Tage du übertragen hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 1:27


Die erste Zeit hat meiner immer auf meinem Bauch geschlafen das war soooo schön. Das macht er jetzt nur noch wenn er krank ist (und das kam erst ein Mal vor)...Wart ab, das wird soooo schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 1:48

Hihi
Wenn ich nur etwas Döse darf mein Engel das auch aber wenn ich richtig schlaf lieber nicht weil ich ganz gerne um mich hau und so krams... mein schatz hatte schon ein paar blaue flecken und einmal ein blaues Auge also lieber nicht im Tiefschlaf testen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 7:31

Ich hatte
Auch einen sterbenguckerin, aber das hat keiner gewusst, da der letzte US 14 tage her war, ich habe das erst danach erfahren.
Ich kann zwar nicht sagen, wie es gewesen wäre wenn sie normal gelegen wäre aber so hat es weh getan, mehr aber auch nicht
Meine süße hatte zwar jede menge blaue flecken
und ich glaub für sie war es am anstrengsten aber ich finde es war nicht so schlimm aber den unterschied kenne ich viel. Im juni, wenn er richtig rum liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 15:23

Ich hoffe
das ihr Recht habt und ich es normal versuchen kann. wehe mein Becken ist jetzt auch noch zu schmal oder so...
Mister Interent sagt ja wie immer alles und naja hab auch ganz viele Horrorgeschichten gelesen wie schlimm das ist usw... Und naja ich stell mir 37 stunden Wehen echt nicht sooo toll vor aber naja.
so lange es für mein Kind "nur" anstrengend ist, ist es ja okay aber wenn etwas sein sollte mach ich schon einen KS auch wenn ich es nicht möchte...

Gibts noch mehr Erfahrungen und Infos dazu??? Gibt es nur eine Sternengucker lage oder verschiedene??


Lg Amcel Et-5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 15:26


Ich habe 2 sternengucker und alles wahr ganzz normal !!! Normale geburt normale wehen normale schmerzen wie eine geburt eben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 15:39

Ja hat sich
bei dir das Kind auch ins Becken senken können oder erst während der Geburt dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 17:34

Ach
Und meine geburt hat trotz sternengucker nur 2 std gedauert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 20:52


@Natvali: 2 stunden ist ja echt der Hammer! ich glaub aber bei mir wirds länger dauern .

@melkivi: Ich hoffe dann mal das er sich noch dreht weil ich so etwas nicht machen kann und werde... Hat aber seine Geschichte. Ich möchte in rückenlage entbinden das ist das einzigste was ich mir gerade so vorstellen kann...

Kennt jemand eine Infoquelle wo man sehen kann wie oft es zu einem KS kommt oder ohne Hilfsmittel usw.? Und welche Risiken es haben kann? Oder ob man was machen kann das er zumindest etwas ins Becken rutscht?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 21:18

Hmm muss ich wohl abwarten
meine Hebi kommt ja morgen aber auf die mag ich nicht hören weil die mir eh nur Angst macht...

Ja leider hab ich da gewisse Gründe... Ich kann mir nur vorstellen in den Wehen am Seil zu sein mehr aber nicht... Aber mal sehen wie es kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 21:55
In Antwort auf ivonne_12067522


@Natvali: 2 stunden ist ja echt der Hammer! ich glaub aber bei mir wirds länger dauern .

@melkivi: Ich hoffe dann mal das er sich noch dreht weil ich so etwas nicht machen kann und werde... Hat aber seine Geschichte. Ich möchte in rückenlage entbinden das ist das einzigste was ich mir gerade so vorstellen kann...

Kennt jemand eine Infoquelle wo man sehen kann wie oft es zu einem KS kommt oder ohne Hilfsmittel usw.? Und welche Risiken es haben kann? Oder ob man was machen kann das er zumindest etwas ins Becken rutscht?

Lg


Sicher, dass du solche Zahlen willst?

Ich kann dir auf jeden Fall sagen, dass jede dritte Geburt ein KS ist. Wirklich notwendig sind davon soweit ich weiß 10%.

Zudem ist es so, dass in Geburten schneller eingegriffen wird wenn 1. der Arzt ein Belegarzt ist, 2. Monatsende ist und 3. eben von Anfang an die Geburt nicht natürlich beginnt (also eingeleitet werden muss).

So hart das nun klingt aber auch Krankenhäuser sind nur Wirtschaftsunternehmen welche schwarze Zahlen schreiben müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 22:24

@nora
natürlich möchte ich Zahlen wenn ich frage .
Das verstehe ich das die auch schwarze Zahlen schreiben müssen. Aber ich bin ein Sturkopf und wenn die sagen KS dann will ich erst mal das warum wissen . Und wenn die mir sonst was erzählen sag ich denen einfach nein danke und wenn raus kommt das die mich anlügen regnets ne Klage und fertig ... Bin da sehr hart in solchen Dingen. Weil bei aller Liebe und bei jedem Verständnis ich finde gerade bei Gebährenden sollte man solche Maßnahmen nicht ergreifen.
Aber naja mal sehen was die sagen. Muss ja am Freitag eh zum FA wenn der kleine Mann noch nicht da ist ( und es sieht verdammt danach aus das er am Freitag noch im Bauch hockt ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 22:39

Glaubst du echt,
dass du unter möglichen Wehen oder Schmerzen auch nur eine Sekunde an der Aussage der Ärzte zweifelst wenn sie sagen, dass nun ein KS gemacht werden muss weil es deinem Baby schlecht geht?

Also bist du so gut informiert, dass du auch weiß, wovon sie reden und wie da die Situation ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 22:55

Naja ich bin ziemlich stur
und ich weiß zwar nicht wie Geburtsschmerzen sind aber ich bin ziemlich stur wenn ich was nicht will. Und da frag ich dann auch doof rum .
Wenns hart auf hart kommt frag ich schlicht kurz obs meinem Kind nicht gut geht und wenn sich raus stellt das die dann gelogen haben dann gnade denen Gott. Bn ne halbe Französin die können sehr aufbrausend sein hihi.

Nee mal ernsthaft. Ich weiß nicht wie es sein wird aber ich schätze das KH so ein das die mich normal entbinden lassen so lange alles okay ist weil die fast nie einen Arzt auf Station haben und so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2012 um 23:10

Es kommt
wirklich auf die Klinik an. Einige greifen schneller ein, andere lassen der Natur länger ihren Lauf...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 0:04

Ich bin
in so einer art Öko Klinik die sind da sehr drauf fixiert so natürlich wie möglich zu sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 0:09

Das ist super
Dann werden die Hebammen auch wissen, welcher alternativen Möglichkeiten es gibt damit dein Baby in das Becken rutscht, welche Bewegungen du machen kannst, vllt gibts auch Globuli?

Mach dir mal nicht so nen Kopf, bisher kam jedes Kind auf die Welt
Eine natürliche Geburt ist natürlich toll, wenn es so aber nicht sein soll ist es auch ok. Die Kinder suchen sich da ihren eigenen Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 12:53

Ja die Klinik ist echt super
haben zwar keine Kinderklinik dabei aber ansonsten ist alles TOP bei denen!
Die bieten ganz viel an von Akupunktur bis rüber zum Stillkurs ist alles da .

Die Hebi meinte beim Vorstellen auch das sie extra Räume haben wo man dann 4-6 Stunden mit Mann und Kind alleine sein darf und ich muss sagen die Räume sind echt super schön!

Ich hoffe ich weiß bald mehr. Ich spüre halt immer wieder das der kleine versucht irgendwas zu tun aber fragt nicht was .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 21:33
In Antwort auf ivonne_12067522

Ja hat sich
bei dir das Kind auch ins Becken senken können oder erst während der Geburt dann?


ne ne lag schon im becken!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 21:37


ich habe meine 2 sternengucker in liegen bekommen die eine in 6st die andere in 2st

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 23:16

Huhu
@Kadi: Danke dir =) Wird schon schief gehen =). ICh werde aber Bericht erstatten wenn es soweit ist =).

@Luise: Danke das du die Quote zum positiven mal erhöhst .

@kleine: Ich hoffe mal das ich es dann auch spontan schaffe. Ich mag halt langsam auch nemmer... Sehr viel Wasser überall und der kleine rutscht einfahc nicht ins Becken... Meine Hebi meint er könnte sich verkeilt haben aber ich soll den Donnerstag beim Fa mal abwarten... Bin mal gespannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 23:19

Was mir grad noch einfällt
Du kannst Übungen machen. Habt ihr einen Gymnastikball? Auf den kannst du dich mit dem Oberkörper legen und einfach entspannen. So kann das Baby sich besser ins Becken drehen.
Weißt du denn auf welcher Seite das Baby eher liegt? Du kannst nämlich durch bestimmte Lagerungen deines Körpers auch nochmal was "bewegen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 1:49

Googel nicht so viel
meine tochter war auch ein sternengucker, spontan entbunden,ohne schmerzmittel,keine zange oder saugglocke,mini-mini dammschnitt,27st wehen , fast ne stunde preßwehen im sekunden takt wobei sie immer wieder hochruzschte, ich denke in einem kh hätte man sicj wohl auf den bauch geschmießen, doch war im geburtshaus und es war demnach nur eine hebamme da, wie man sieht, sie kam auch so gott sei dank raus
die geburt war zwar lang aber schön, hab jetzt keinen vergleich, wie es ist aus sl zu entbinden, empfand die falsche lage aber nicht als weiter schlimm. meine hebamme meinte, dass es ihr bis jetzt fast immer gelungen ist, das kind natürlich auf die welt zu bringen und bei sternenguckern ihre verlegungsrate für den ks nicht höher ist, als normal
schöne entbindung wünsch ich dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 15:37


@Nora: Ja meistens liegt er eher auf der rechten Seite deswegen schlaf ich nur noch links . Heute Nacht hat er sich auch etwas im Bauch rum geschmissen... Ich frag mich wo er kleine den Platz her nimmt .

@rieselchen: Danke dir . 27 Stunden Wehen sind bestimmt nicht traumhaft aber lieber ewig lange Wehen wie ein KS ( das sag ich jetzt noch bin mal gespannt was ich sage wenns los geht ).

Ich hoffe halt das er sich nicht doch verkeilt hat weil dann wird es etwas schwieriger aber mal sehen. Hatte heute Nacht auch ganz fürchterliches Ziehen im Unterleib, keine Ahnung was das war aber ich sag dann immer der kleine versucht es mir recht zu machen .

Hab jetzt auch für Morgen einen Termin zur Geburtsplanung was gemacht wird wenn ich über den Termin gehe da ich ja auch extrem viel Wasser bekommen habe... Habe in den letzten 10 Wochen fast 20 Kilo zugenommen.... Und ja we will see...

Lg Amcel Et-2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 23:06

Also
Da babys sich zum licht richten meinte eine hebamme das man mit taschenlampe zwischen den beinen schlafen soll. Klingt absurd aber bei meiner schwägerin war nach der dritten nacht der sitz perfekt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram