Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Sterilisation -> Kaiserschnitt oder normal Entbinden?

Sterilisation -> Kaiserschnitt oder normal Entbinden?

6. Mai 2009 um 9:35 Letzte Antwort: 6. Mai 2009 um 11:58

Hallo,

komme gerade von meiner FÄin, war bei der Routineuntersuchung.

Dabei habe ich mit ihr das Thema Sterilisation besprochen. Da ich mir lange Gedanken darüber gemacht habe und sie jetzt weiss, dass es keine "Kurzschluss-Entscheidung" ist, hat sie es mir auch in den Mutterpass reingeschrieben. Ich bin 28 Jahre alt und das ist meine 3. SS. Davon ein Sternchen.

Die Überlegung meinerseits war bisher:
Sollte ich aus medizinischen Gründen per Kaiserschnitt entbinden müssen, lass ich die Sterilisation gleich mitmachen.
Dadurch hätte ich laut FÄin auch keine Kosten, da ich ja sowieso auf dem OP-Tisch liege.

Würde ich mich irgendwann nach der SS für eine Sterilisation entscheiden, müsste das extra terminiert werden und auf mich kämen kosten von ca. 600 Euro.

Jetzt überlege ich ernsthaft schon geplant per Kaiserschnitt zu entbinden.

Mein Sohn (4 Jahre) wurde damals per Kaiserschnitt entbunden, da es medizinisch notwendig war. Eigentlich habe ich mir für diese SS eine normale Geburt gewünscht aber wenn ich so ein paar hundert Euro sparen kann, wärs ja auch nicht schlecht.
Mein Mann hat nämlich auch wie so viele Kurzarbeit und das Geld sitzt nicht mehr so locker.
Außerdem könnte ich das so gesparte Geld in meine Kinder oder einen Urlaub investieren.

Was meint ihr dazu?

Ist es egoistisch von mir, nur des Geldes wegen einen Kaiserschnitt zu planen?

Wie würdet ihr euch entscheiden?

Bitte macht mich jetzt nicht gleich runter oder beschimpft mich - bleibt einfach sachlich bei eurer persönlichen Meinung.

Vielen lieben Dank.

Gruß
Gutzele
24. SSW

Mehr lesen

6. Mai 2009 um 9:50

Ich möchte mich
nach der 2. SSW, die noch nicht besteht, auch sterilisieren lassen. Ich bin erst 23 aber mein Entschluß steht fest. Hoffe nur, dass die Gyn. dann auch ihr o.K. dazu gibt, wenn es soweit ist.
Ich finde es also von daher total in Ordnung, wenn du dir 100%ig sicher bist, dass durchführen zu lassen.
Ich finde es keineswegs egoistisch, wegen der Steri einen KS machen zu lassen aber das sehen andere vielleicht wieder anders.
Bei mir muss wieder ein KS gemacht werden, von daher wüsste ich nicht wie ich mich entscheiden würde.

Ganz liebe Grüße

Janine und Jana (5 Monate)

Gefällt mir
6. Mai 2009 um 9:50

Deine Überlegungen sind
aber falsch denn die Krankenkasse übernimmt nur die Kosten für einen Kaiserschnitt wenn er medizinisch notwendig wäre. Ich hab damals mit meinem FA darüber gesprochen weil mein Mann eigentlich gerne einen Kaiserschnitt gehabt hätte (wegen der Planbarkeit). Mein FA meinte die Kosten müsse ich zum Teil auf jedenfall selbst tragen weil der KK durch den Narkosearzt Kosten entstehen die sonst nicht anfallen würden. Von demher solltest du dich erst mal erkundigen wie hoch der Anteil wäre den du tragen müsstest. Denn dann könntest du auch später noch eine Sterilisation vornehmen lassen. Im übrigen würde ich mal deinen Mann fragen ob nicht für ihn auch eine Sterilisation in Frage käme. Immerhin ist das bei dir eine richtige OP bei einem Mann eine Sache dich sogar amulant durchgeführt wird. Die Männer können noch am selben Tag wieder nach Hause.

Wenn ein Kaiserschnitt bei dir notwendig wäre, macht es natürlich sinn die OP gleich mitzumachen. Aber wenn du sowieso 500 Euro für einen geplanten Kaiserschnitt zahlen müsstest würd ich mir das nochmal überlegen und mcih kundig machen was die Sterilisation beim Mann kostet.

LG

Gefällt mir
6. Mai 2009 um 10:08
In Antwort auf ibbie_12948422

Deine Überlegungen sind
aber falsch denn die Krankenkasse übernimmt nur die Kosten für einen Kaiserschnitt wenn er medizinisch notwendig wäre. Ich hab damals mit meinem FA darüber gesprochen weil mein Mann eigentlich gerne einen Kaiserschnitt gehabt hätte (wegen der Planbarkeit). Mein FA meinte die Kosten müsse ich zum Teil auf jedenfall selbst tragen weil der KK durch den Narkosearzt Kosten entstehen die sonst nicht anfallen würden. Von demher solltest du dich erst mal erkundigen wie hoch der Anteil wäre den du tragen müsstest. Denn dann könntest du auch später noch eine Sterilisation vornehmen lassen. Im übrigen würde ich mal deinen Mann fragen ob nicht für ihn auch eine Sterilisation in Frage käme. Immerhin ist das bei dir eine richtige OP bei einem Mann eine Sache dich sogar amulant durchgeführt wird. Die Männer können noch am selben Tag wieder nach Hause.

Wenn ein Kaiserschnitt bei dir notwendig wäre, macht es natürlich sinn die OP gleich mitzumachen. Aber wenn du sowieso 500 Euro für einen geplanten Kaiserschnitt zahlen müsstest würd ich mir das nochmal überlegen und mcih kundig machen was die Sterilisation beim Mann kostet.

LG

Hmmm
Okay....

Danke für die Info.

Werde heute mittag mal bei der KK anrufen und mich schlau machen.

Gruß
Gutzele

Gefällt mir
6. Mai 2009 um 10:29
In Antwort auf ibbie_12948422

Deine Überlegungen sind
aber falsch denn die Krankenkasse übernimmt nur die Kosten für einen Kaiserschnitt wenn er medizinisch notwendig wäre. Ich hab damals mit meinem FA darüber gesprochen weil mein Mann eigentlich gerne einen Kaiserschnitt gehabt hätte (wegen der Planbarkeit). Mein FA meinte die Kosten müsse ich zum Teil auf jedenfall selbst tragen weil der KK durch den Narkosearzt Kosten entstehen die sonst nicht anfallen würden. Von demher solltest du dich erst mal erkundigen wie hoch der Anteil wäre den du tragen müsstest. Denn dann könntest du auch später noch eine Sterilisation vornehmen lassen. Im übrigen würde ich mal deinen Mann fragen ob nicht für ihn auch eine Sterilisation in Frage käme. Immerhin ist das bei dir eine richtige OP bei einem Mann eine Sache dich sogar amulant durchgeführt wird. Die Männer können noch am selben Tag wieder nach Hause.

Wenn ein Kaiserschnitt bei dir notwendig wäre, macht es natürlich sinn die OP gleich mitzumachen. Aber wenn du sowieso 500 Euro für einen geplanten Kaiserschnitt zahlen müsstest würd ich mir das nochmal überlegen und mcih kundig machen was die Sterilisation beim Mann kostet.

LG


Hallo mowglie,

hab gerade bei der KK angerufen und nachgefragt, ob mich ein Wunschkaiserschnitt etwas kostet.

Der Witz ist: Die Mitarbeiterin wusste das gar nicht. Ich solle im KH anrufen und dort nachfragen.

Das habe ich dann auch getan. Doch auch dort wusste die Mitarbeiterin im Sekretariat der Verwaltung nicht bescheid. Lediglich konnte sie mir sagen, dass dort die reine Sterilisation ohne Entbindung 480,-- Euro kostet.

Sie wolle sich aber nochmals über mein Anliegen erkundigen und ruft mir die Tage zurück.

Aber das ist doch wieder die Krönung, dass die KK keine Ahnung darüer hat oder?

LG
Gutzele

Gefällt mir
6. Mai 2009 um 11:58
In Antwort auf coira_12943618


Hallo mowglie,

hab gerade bei der KK angerufen und nachgefragt, ob mich ein Wunschkaiserschnitt etwas kostet.

Der Witz ist: Die Mitarbeiterin wusste das gar nicht. Ich solle im KH anrufen und dort nachfragen.

Das habe ich dann auch getan. Doch auch dort wusste die Mitarbeiterin im Sekretariat der Verwaltung nicht bescheid. Lediglich konnte sie mir sagen, dass dort die reine Sterilisation ohne Entbindung 480,-- Euro kostet.

Sie wolle sich aber nochmals über mein Anliegen erkundigen und ruft mir die Tage zurück.

Aber das ist doch wieder die Krönung, dass die KK keine Ahnung darüer hat oder?

LG
Gutzele

Echt unglaublich
Was arbeiten denn dort für Pfeifen. Im Anträge ablehnen sind die so schnell, aber da sieht man wieder dass die keine Ahnung von gar nichts haben. Leider kenn ich niemanden der einen Wunschkaiserschnitt hatte nur Notkaiserschnitte.

Eröffne doch hier kurz einen Threat. Hier sind bestimmt einige die WK hatten und in etwas wissen was für Kosten auf die zukommen. Vielleicht weiß auch dein FA bescheid. Meiner konnte mir aber den genauen Betrag auch nicht sagen, nur dass ich auf jeden Fall zuzahlen müsse. Allerdings kann es ja auch sein dass er das nicht richtig wusste, wenn sogar die Krankenkassentussen das nicht wissen.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen