Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Steht mir ALG II / Hartz IV zu ???

Steht mir ALG II / Hartz IV zu ???

22. November 2009 um 19:07 Letzte Antwort: 13. Juni 2010 um 10:35

Hey,
ich war vor kurzem mit meiner Mutter bei einer Schwangerschaftskonfliktberatu ng. Wir wollten uns über finanzielle Hilfen beraten lassen.
Die Frau von der Beratungsstelle war sich nicht sicher, ob ich ein Recht auf ALG II oder Hartz IV hätte nur das ich als einzelne Person gerechnet würde, also irgendwie gesondert und das das Geld minderjärhigen Schwangeren zustände.

Ich bin im Moment in der 10. Klasse, die ich auch fertig mache, wohne noch Zuhause und bekomme auch noch Kindergeld. Mein Freund geht auch noch zur Schule, also hat selbst kein Einkommen. Im Moment bin ich in der 13. SSW. Ich werde auch vorraussichtlich noch länger Zuhause wohnen bleiben, wenn das Baby da ist.

Wir haben uns schon viel darüber informiert aber wirklich schlau, wird man aus den vielen Bedingungen auch nicht

Hat jemand damit Erfahrung und kann mir meine Frage beantworten?

Lg Anna (12+5)

Mehr lesen

22. November 2009 um 19:58

Hey du !
Ich denke mal das du keinen Anspruch haben wirst weil du noch bei deinen Eltern wohnst und die für dich aufkommen müssen.
Es sei denn Sie bekommen selber Hartz 4 dann kann ein Antrag wegen Mehrbedarf gestell werden.
Hab ich gerade nachgegoogelt www.agentur fuer arbeit.de
Du kannst dich an die Caritas oder die Diakonie wenden. Da gibt es finanzielle Hilfen. Bei der Diakonie heißt das Familien in Not
Man bekommt ca 420 dafür kannst du Kinderwagen und erste Ausstattung kaufen. Mußt nur nach der Geburt die Geburtsurkunde einreichen.
Hoffe ich konnte dir helfen !
Liebe Grüße
javiko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 20:11
In Antwort auf adonia_12524106

Hey du !
Ich denke mal das du keinen Anspruch haben wirst weil du noch bei deinen Eltern wohnst und die für dich aufkommen müssen.
Es sei denn Sie bekommen selber Hartz 4 dann kann ein Antrag wegen Mehrbedarf gestell werden.
Hab ich gerade nachgegoogelt www.agentur fuer arbeit.de
Du kannst dich an die Caritas oder die Diakonie wenden. Da gibt es finanzielle Hilfen. Bei der Diakonie heißt das Familien in Not
Man bekommt ca 420 dafür kannst du Kinderwagen und erste Ausstattung kaufen. Mußt nur nach der Geburt die Geburtsurkunde einreichen.
Hoffe ich konnte dir helfen !
Liebe Grüße
javiko

Hey,
danke für die Antwort.
Meine Eltern gehen beide arbeiten.
Ja wir haben schon 2 Anträge gestellt. Das Geld bekomme ich aber glaube erst im 6./7. Monat. Weis ich nicht mehr genau.
Allerdings stand auch geschrieben, dass dieses ALG II nichts mit dem Einkommen der Eltern zutun hat und ob man noch Zuhause wohnt.
Aber die Beraterin meinte, dass es sein könnte, das weil ich noch in der Schule bin, nichts bekomme. Man müsste sich für den Antrag womöglich arbeitssuchend melden

Wir hatten eigentlich vorgehabt die kommende Woche uns mal einen Termin zu holen. Vielleicht erfahre ich da ja mehr darüber.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 20:27
In Antwort auf ennis_11861541

Hey,
danke für die Antwort.
Meine Eltern gehen beide arbeiten.
Ja wir haben schon 2 Anträge gestellt. Das Geld bekomme ich aber glaube erst im 6./7. Monat. Weis ich nicht mehr genau.
Allerdings stand auch geschrieben, dass dieses ALG II nichts mit dem Einkommen der Eltern zutun hat und ob man noch Zuhause wohnt.
Aber die Beraterin meinte, dass es sein könnte, das weil ich noch in der Schule bin, nichts bekomme. Man müsste sich für den Antrag womöglich arbeitssuchend melden

Wir hatten eigentlich vorgehabt die kommende Woche uns mal einen Termin zu holen. Vielleicht erfahre ich da ja mehr darüber.

Lg

...
es kommt auf das einkommen deiner eltern an, da du noch zuhause wohnst, wenn du dir eine eigene wohnung nehmen würdest, mit begründung das die von deinen eltern zu klein ist, dann hättest du automatisch anspruch auf alg2, aber sonst komt es auf deinen eltern drauf an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 20:30
In Antwort auf qiana_11925102

...
es kommt auf das einkommen deiner eltern an, da du noch zuhause wohnst, wenn du dir eine eigene wohnung nehmen würdest, mit begründung das die von deinen eltern zu klein ist, dann hättest du automatisch anspruch auf alg2, aber sonst komt es auf deinen eltern drauf an.

Das stimmt nicht
die eltern haben nichts damit zu tun. da sie schwanger ist. da ist sie automatisch in einer eigenen bedarfsgemeinschaft.

also von ner freundin weiß ich, es steht dir 100%. ihre eltern haben ein haus verdienen super und sie bekam alg2. aufgrund dessen weil sie schwanger war und sie quasi eine bedarfsgemeinschaft mit ihrem ungeborenen kind ist!!!! da müssen die eltern nicht aufkommen.

ob die schule da nen grund spielt kann ich dir nicht sagen. meine freundin war damals aus der schule draußen. kann also sein das du vll deswegen keins bekommst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2009 um 20:53


Hallo liebe anna,

Ich bin momentan 13. Klasse eines Gymnasiums und bin in der selben situation wie du.
Ich habe gerade einen Antrag auf hartz4 gestellt, dieser wurde auch bewilligt.
Es ist falsch, dass du nichts bekommst, weil dein Eltern für dich sorgen müssen. Auf Grund der ss bildest du und das Kind eine bedarfsgemeinschaft, wie unten schon gesagt. Das Einkommen deiner Eltern spielt keine Rolle, brauchst du nicht mal angeben.

Auch dein Freund wird komplett rausgehalten, der kommt erst ins spiel, wenn ihr zusammen zieht. Das ist bei mir nicht der Fall, bleibe wie du erstmal zu Hause wohnen.

Ich würde dir empfehlen, zum Standesamt zu gehen und dort unterschreibt dein Freund eine vaterschaftsanerkennung, dass ist wichtig, wenn du allineiges sorgerecht haben willst. (habe ich auch, bekomme etwas mehr Geld und der Unterhalt wird vom Staat gezahlt, da mein Freund nur zivi ist)

Und nochwas: lass Dir von niemanden hier einreden, du wärst ein "Schmarotzer" und man sollte erst Kinder in die welt setzen, wenn man auch das Geld hat... Sieh die Hilfe vom staat als Selbsthilfe, um in der ersten Zeit die leben auf die Reihe zu bekommen... Ich musste mir sowas anhören, aber es ist für mein Baby und mich, dass hilft einem dann...

Wenn du magst, Schick mir eine Nachricht, wenn du fragen hast, unsere Situationen scheinen sehr ähnlich zu sein

liebe Grüße, saskia 25 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2010 um 21:39
In Antwort auf sassi1807


Hallo liebe anna,

Ich bin momentan 13. Klasse eines Gymnasiums und bin in der selben situation wie du.
Ich habe gerade einen Antrag auf hartz4 gestellt, dieser wurde auch bewilligt.
Es ist falsch, dass du nichts bekommst, weil dein Eltern für dich sorgen müssen. Auf Grund der ss bildest du und das Kind eine bedarfsgemeinschaft, wie unten schon gesagt. Das Einkommen deiner Eltern spielt keine Rolle, brauchst du nicht mal angeben.

Auch dein Freund wird komplett rausgehalten, der kommt erst ins spiel, wenn ihr zusammen zieht. Das ist bei mir nicht der Fall, bleibe wie du erstmal zu Hause wohnen.

Ich würde dir empfehlen, zum Standesamt zu gehen und dort unterschreibt dein Freund eine vaterschaftsanerkennung, dass ist wichtig, wenn du allineiges sorgerecht haben willst. (habe ich auch, bekomme etwas mehr Geld und der Unterhalt wird vom Staat gezahlt, da mein Freund nur zivi ist)

Und nochwas: lass Dir von niemanden hier einreden, du wärst ein "Schmarotzer" und man sollte erst Kinder in die welt setzen, wenn man auch das Geld hat... Sieh die Hilfe vom staat als Selbsthilfe, um in der ersten Zeit die leben auf die Reihe zu bekommen... Ich musste mir sowas anhören, aber es ist für mein Baby und mich, dass hilft einem dann...

Wenn du magst, Schick mir eine Nachricht, wenn du fragen hast, unsere Situationen scheinen sehr ähnlich zu sein

liebe Grüße, saskia 25 ssw

Mmm...
Also ich hätte da auch mal ne Frage zum Hartz4 Antrag!

Ich bin zur zeit im 4. monat schwanger und bin gerade dabei einen antrag auf hartz4 zu stellen...
Das problem ist nur,dass ich nicht genau weiss was man da denn als schwangere genau ausfüllen muss, um das geld vom amt auch bewilligt zu bekommen!
Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen??

Ausserdem wäre noch zu sagen,dass ich noch bei meinem vater mit im haus lebe. aber das hat denke ich ja nichts mit meinem antrag auf hartz4 was zu tun,
da ich mit meinem baby ja eine eigene bedarfsgemeinschaft bilde, wie sassi1807 schon gesagt hat!

Würde mich auf antworten freuen!!

LG

Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 10:21
In Antwort auf an0N_1227233599z

Das stimmt nicht
die eltern haben nichts damit zu tun. da sie schwanger ist. da ist sie automatisch in einer eigenen bedarfsgemeinschaft.

also von ner freundin weiß ich, es steht dir 100%. ihre eltern haben ein haus verdienen super und sie bekam alg2. aufgrund dessen weil sie schwanger war und sie quasi eine bedarfsgemeinschaft mit ihrem ungeborenen kind ist!!!! da müssen die eltern nicht aufkommen.

ob die schule da nen grund spielt kann ich dir nicht sagen. meine freundin war damals aus der schule draußen. kann also sein das du vll deswegen keins bekommst


halloooo

kann mir bitte mal jemand antworten??
Ich brauche das geld wirklich dringend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 10:33
In Antwort auf crina_11944384


halloooo

kann mir bitte mal jemand antworten??
Ich brauche das geld wirklich dringend!

Honey
entweder du bekommst Hartz 4 oder du bekommst es nicht! ich brauche auch dringend geld , weil mein AG nicht zahlt, aber das interessiert auch KEINE ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2010 um 10:35

@snuffeli
eine eigene Bedarfsgemeinschaft bildet man erst, wenn das Kind geboren ist! Sie wird wohl vorher nix vom amt bekommen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest