Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Start ICSI nr. 1, extrem nervös

Start ICSI nr. 1, extrem nervös

15. August 2015 um 21:42

Endlich ist es soweit, nach den ganzen Voruntersuchungen die sich gezogen haben, haben wir Anfang August endlich den Startschuss für die erste ICSI bekommen. Tabletteneinnahme abgeschlossen und seit gestern ist jetzt Puregon spritzen (175) angesagt.

Alles halb so wild wie gedacht, bisschen Schmerzen im hinteren Beckenbereich und komischerweise eine Art brennen in den Handgelenken... Nebenwirkungen? Kennt ihr das auch?

Keine Ahnung. Bisher jedenfalls nichts was ich beunruhigend finde würde, allerdings trotzdem sehr nervös da erst am Freitag dann US Kontrolle, ich hoffe das es gut aussehen wird.

Würde mich freuen wenn ihr mit mir eure Erfahrungen austauscht, wie siehts bei euch aus, gehts euch gut, habt ihr Probleme mit dem Spritzen, seid ihr sehr nervös...?

Ganz liebe Grüße und viel Erfolg an alle, die auch grad dabei sind!

Mehr lesen

16. August 2015 um 19:57

Hallo kassja
Wenn du Fragen hast, kannst Du mich gern löchern.
Ich habe gerade meine -->hoffentlich<-- letzte Kryo hinter mir und vor ein paar Tagen positiv getestet.. ..
BT ist allerdings erst am kommenden Mittwoch, erst dann traue ich mich L
uftsprünge zu machen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 8:39
In Antwort auf caromai79

Hallo kassja
Wenn du Fragen hast, kannst Du mich gern löchern.
Ich habe gerade meine -->hoffentlich<-- letzte Kryo hinter mir und vor ein paar Tagen positiv getestet.. ..
BT ist allerdings erst am kommenden Mittwoch, erst dann traue ich mich L
uftsprünge zu machen )

Ich drück die Daumen
Hallo Caromai

Das hört sich doch gut an, dann drück ich dir mal ganz ganz fest die Daumen!

Ich muss wie gesagt am Freitag zum US, dann mal schauen wie es aussieht! Bisher gehts mir recht gut, Kopfschmerzen und hier und da ein bisschen ziepen und ein wenig Übelkeit aber nur Morgens und Abends wenn ich liege. Ich denke das sind vermutlich normale Nebenwirkungen, somit warte ich gespannt!

Auf jedenfall löcher ich dich, wenn ich was wissen möchte, danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 8:42

Zu mir
Damit ihr auch eine Ahnung habt wo bei uns das Problem liegt Ich bin 28Jahre, mein Mann 34. Bei mir ist bis auf eine Insulinresistenz und einem leicht verlängerten Zyclus alles soweit in Ordnung. Aber das Spermiogramm meines Mannes ist leider extremst eingeschränkt und schwankt ausserdem sehr stark. Bleibt in dem Fall nur ICSI und natürlich hoffentlich am entscheidenden Tag genügend Spermien!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2015 um 12:08
In Antwort auf kassja

Ich drück die Daumen
Hallo Caromai

Das hört sich doch gut an, dann drück ich dir mal ganz ganz fest die Daumen!

Ich muss wie gesagt am Freitag zum US, dann mal schauen wie es aussieht! Bisher gehts mir recht gut, Kopfschmerzen und hier und da ein bisschen ziepen und ein wenig Übelkeit aber nur Morgens und Abends wenn ich liege. Ich denke das sind vermutlich normale Nebenwirkungen, somit warte ich gespannt!

Auf jedenfall löcher ich dich, wenn ich was wissen möchte, danke

Klar,
kannst gern immer fragen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2015 um 12:55

Juhu
Bin total froh, so wie es aussieht gibt es viele Folikel Jetzt natürlich noch hoffen das am Mittwoch zur Punktion dann auch Spermien da sind und sich die Eierchen schön befruchten. Beim Transfer wird bei mir (da ich eine Zwillingsschwester habe) ohnehin nur eine Blasto eingesetzt. Aber ich hätte nichts dagegen noch was zum einfrieren zu haben, so für alle Fälle!
Also Daumen drücken für die Schwimmerchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen