Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / starker Kinderwunsch, mit 18??

starker Kinderwunsch, mit 18??

16. Januar 2018 um 18:52 Letzte Antwort: 17. Januar 2018 um 15:47

Hallo zusammen,
ich bin 18 und möchte gerne Mama werden. Mein Freund ist 27 und Arzt. Es fing damit an, dass meine Freundin, auch ziemlich jung, vor kurzem erst Mama geworden ist. Immer wenn ich dann das Baby sehe, denke ich immer daran wie schön es doch wäre wenn ich mein eigenes Baby hätte und Mutter wäre. Ich dachte mir, finanziell würde es passen da mein Freund doch arbeitet und ich könnte zuhause bei dem Baby bleiben. Den Gedanken schlug ich mir dann aus dem Kopf. Emotional bin ich momentan so ziemlich am Ende. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, wohin mit meinen Gefühlen. Ich weiß innerlich dass es zu diesem Zeitpunkt, eine schlechte Entscheidung wäre, weil ein Kind vieles Verändert. Aber mein Herz schmerzt wenn ich daran denke dass ich noch warten muss. Wo und wie kann ich mir Hilfe holen. 

Danke schonmal
LG Isi

Mehr lesen

16. Januar 2018 um 19:19

mein Freund meint das es doch nur eine "Phase"ist und vorüber geht, er ist der Meinung das ich das Studium fertig machen sollte. Ich arbeite nicht sondern studiere. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2018 um 20:30

Bring erst mal dein Studium zu Ende würde ich sagen! 
Klar Babys sind süß, machen aber viel Arbeit und dein ganzes Leben stellt sich damit um. Du bist 18! Lebe erstmal, genieße das fortgehen, reisen und studieren! "Tobe" dich aus und in fünf bis acht Jahren kannst du immer noch loslegen mit dem Kinder bekommen. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 0:04
In Antwort auf rossani05

Hallo zusammen,
ich bin 18 und möchte gerne Mama werden. Mein Freund ist 27 und Arzt. Es fing damit an, dass meine Freundin, auch ziemlich jung, vor kurzem erst Mama geworden ist. Immer wenn ich dann das Baby sehe, denke ich immer daran wie schön es doch wäre wenn ich mein eigenes Baby hätte und Mutter wäre. Ich dachte mir, finanziell würde es passen da mein Freund doch arbeitet und ich könnte zuhause bei dem Baby bleiben. Den Gedanken schlug ich mir dann aus dem Kopf. Emotional bin ich momentan so ziemlich am Ende. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, wohin mit meinen Gefühlen. Ich weiß innerlich dass es zu diesem Zeitpunkt, eine schlechte Entscheidung wäre, weil ein Kind vieles Verändert. Aber mein Herz schmerzt wenn ich daran denke dass ich noch warten muss. Wo und wie kann ich mir Hilfe holen. 

Danke schonmal
LG Isi

Hey hey,
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen dass du lieber erst dein Studium und Ausbildung zuende bringen solltest bevor du ein Kind bekommst. Ich bin selbst auch 18 aber bald 2 fache Mama! Ich habe (gerade mal) einen Hauptschulabschluss und musste meine zweijährige Berufsschule abbrechen da ich keine Zeit hatte den Stoff zu lernen und somit nicht durchgekommen wäre. Ich weis selbst das eine Ausbildung für mich sehr schwer wird zu machen einfach aus den Zeitlichen Gründen obwohl ich es schon vereinfacht habe da meine Tochter von 7-17uhr in die Kiga geht was aber auch nicht schön ist da die Zeit mit meiner Tochter mir sehr fehlt. Überleg es dir wirklich gut denn es ist wirklich eine sehr große Umstellung.

Liebe Grüße 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 0:51
In Antwort auf rossani05

Hallo zusammen,
ich bin 18 und möchte gerne Mama werden. Mein Freund ist 27 und Arzt. Es fing damit an, dass meine Freundin, auch ziemlich jung, vor kurzem erst Mama geworden ist. Immer wenn ich dann das Baby sehe, denke ich immer daran wie schön es doch wäre wenn ich mein eigenes Baby hätte und Mutter wäre. Ich dachte mir, finanziell würde es passen da mein Freund doch arbeitet und ich könnte zuhause bei dem Baby bleiben. Den Gedanken schlug ich mir dann aus dem Kopf. Emotional bin ich momentan so ziemlich am Ende. Ich weiß einfach nicht mehr weiter, wohin mit meinen Gefühlen. Ich weiß innerlich dass es zu diesem Zeitpunkt, eine schlechte Entscheidung wäre, weil ein Kind vieles Verändert. Aber mein Herz schmerzt wenn ich daran denke dass ich noch warten muss. Wo und wie kann ich mir Hilfe holen. 

Danke schonmal
LG Isi

Hei 
Überlege dir das sehr gut, ich bin mit 17 ungewollt schwanger geworden und habe sö früh meine tochter zur welt gebracht. Es kostet unheimlich viel geld und vorallem weißt du auch nicht ob das mit deinem freind für immer ist? Ich und mein Freund haben und getrennt die kleine war da etwas über 2 Jahre. So schnell steht man dann alleinerziehend da.  Ich liebe sie über alles und würde sie nie wieder weck geben aber im Leben ändert sich so einiges. 

Lg. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 15:43

Danke nochmal an alle, ich war heute bei einer Freundin und die hat mir dann sehr viel klar gemacht. Einfach dass ich natürlich meinem Kind ein schönes Leben ermöglichen sollte und deshalb zuerst mein Studium fertig machen sollte und dann erst mal im Beruf tätig sein soll.
Nochmals Danke an alle 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2018 um 15:47
In Antwort auf rossani05

Danke nochmal an alle, ich war heute bei einer Freundin und die hat mir dann sehr viel klar gemacht. Einfach dass ich natürlich meinem Kind ein schönes Leben ermöglichen sollte und deshalb zuerst mein Studium fertig machen sollte und dann erst mal im Beruf tätig sein soll.
Nochmals Danke an alle 

Sie hat Recht! Mach das und alles gute! Zu warten mit dem Kinder bekommen ist nur vernünftig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Embryonenschutzgesetz - Reform muss her
Von: akinom1990
neu
|
17. Januar 2018 um 11:25
Pillenpause überfällig, wann sicherer Test
Von: alexagr1
neu
|
17. Januar 2018 um 10:51
Noch mehr Inspiration?
pinterest