Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Starker Kinderwunsch

Starker Kinderwunsch

6. August 2018 um 15:10

Hey Liebe Community
ich weiß garnicht wie ich anfangen soll....😂🤣


Also ich bin 19 jahre hab eine abgeschlossene ausbildung und habe einen mittlerweile sehr starken kinderwunsch....
ich fang mal von ganz vorn an bis vor 4 monaten war ich noch mit meinem ex(23j.) zusammen... wir waren über 5 jahre zusammen und hatten solangsam "geplant" wegen einem kind ( zeitlich wegen Ausbildung und so )
sind dann zu dem Entschluss gekommen das es mitte dieses jahr los gehen sollte pille und so hatte ich dann auch abgesetzt.(gespräch war letztes jahr im sommer)... je dichter es kam um somehr wollte ich ein kind(überall nur noch babys und schwangere gesehen)
leider hat die Beziehung dann nicht mehr so funktioniert und ich habe mich getrennt...jetzt hab ich ein neuen freund(38j.) aber der kinderwunsch wird immer extremer ...er weiß zwar das ich mal kinder möchte aber nicht wie es grad in mir aussieht..
bin mit meinem jetzigen partner ERST 3 monate zusammen bin auch zu ihm gezogen weil er über 600 km wegwohnte er hat ein super job, haben ein haus wo wir wohnen... und wir passen zusammen wie topf und deckel😂...leider hab ich hier noch keinen neuen job gefunden...und ja ich hab ihn mal auf das thema angesprochen kinder und er so zu mir ja möchte er aber erst so in 4-5 jahren....

Ja und dass ist das problem ich verstehe es ja er und ich sind erst 3 monate zusammen und noch alles frisch...und da sollte man nicht gleich ein kind machen.. aber dieser extreme wunsch den ich mittlerweile habe dadurch dass es ja mit meinem ex geplant war und ich mich mit beschäftigt hab und und und will dieser wunsch jetzt nicht mehr so leicht weg....

Und ich wollte euch jetzt fragen was ich machen kann..hat jemand tipps wie ich das im griff bekomme☹☹😞


Danke schon mal, bitte nur vernünftige antworten!!


MfG
Noel

Mehr lesen

6. August 2018 um 15:50

Du kannst mal in ner ruhigen Minute spazieren gehen und dich selbst fragen, was sich hinter dem kinderwunsch verbirgt. Magst du Struktur in deinem Leben, was ein Kind mit sich bringt zwangsläufig. Oder ist es, weil du schon so viel erlebt hast und du nun meint, dass es genug ist und du nun mal grob 10 Jahr dich komplett "opfern" und hingeben möchtest? Oder möchtest du dich enger binden oder oder oder.... Sei ehrlich zu dir. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 16:10
In Antwort auf waldmami

Du kannst mal in ner ruhigen Minute spazieren gehen und dich selbst fragen, was sich hinter dem kinderwunsch verbirgt. Magst du Struktur in deinem Leben, was ein Kind mit sich bringt zwangsläufig. Oder ist es, weil du schon so viel erlebt hast und du nun meint, dass es genug ist und du nun mal grob 10 Jahr dich komplett "opfern" und hingeben möchtest? Oder möchtest du dich enger binden oder oder oder.... Sei ehrlich zu dir. 

Hey
ich hab mich mit diesem thema schon auseinander gesetzt mit struktur und zeit und so

aber mir ist bewusst das es für eine Beziehung einfach zufrüh ist und das ist dass problem ... ich weiß nicht ob ich es meinem partner sagen soll was ich fühle und denke .... dieser starke kinder wunsch bringt mich manchmal echt an meine grenzen... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 16:52

Dann schau doch mal, ob du mal Kinder in deiner Verwandtschaft betreuen kannst. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 17:43

Ich werde es mal die tage ansprechen..

dadurch das ich vor kurzem zu ihm gezogen bin hab ich alles aufgegeben und fang demnächst hier ein job an ( im einzelhandel)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 17:45
In Antwort auf waldmami

Dann schau doch mal, ob du mal Kinder in deiner Verwandtschaft betreuen kannst. 

Hab ich bis vorkurzen bei meinem patenkind 
von geburt bis zum 4 lebensjahr 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 22:37

Hallo User

Die meisten hier können deinen kinderwunsxh denke ich nachvollziehen. Und wir wissen auch, dass in diesem Moment jeder Monat warten fürchterlich ist ganz zu schweigen von 2-3 jahren.

Deine Situation und das ihr erst 3 Monate zusammen seid, macht das ganze natürlich wirklich nicht einfacher.

Ich weis, dass du das vermutlich nicht gerne hörst, aber ich was waldmami sagt solltest du dir wirklich zu Herzen nehmen. Ich kann nicht über deine derzeitige Beziehung urteilen aber du hattest ein kinderwunsxh deinem ex jetzt ist ein neuer da, der kinderwunsxh ist aber der gleiche. Willst du denn Kinder weil du dein leben mit diesem neuen Mann vorstellen und verbringen willst oder nur weil du eben Kinder willst?

Vielleicht wäre es gut, wenn du euch noch eine Zeit lang gibst um zu sehen, ob das alles bestand hat. Außerdem kannst du so arbeiten und etwas Geld zurück legen und bist nicht von einem Mann abhängig. 
Mit 21-22 bist du ja immer noch sehr jung und hast aber wie gesagt was Arbeit und Erfahrung betrifft ein besseren stand ä. Auch dann wenn du später wieder ins Berufsleben  einsteigen willst!

Ich weis wie scheer warten ist, aber Versuch die Jahre als Vorarbeit für ein kind zu sehen, damit du ihm ein stabiles Umfeld und auch Materiel etwas bieten kannst!

grüse sternlein

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 22:40

Sorry für die Fehler in der Nachricht das passiert immer wen  ich am Handy tippe 😑

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2018 um 23:14
In Antwort auf sternlein09

Hallo User

Die meisten hier können deinen kinderwunsxh denke ich nachvollziehen. Und wir wissen auch, dass in diesem Moment jeder Monat warten fürchterlich ist ganz zu schweigen von 2-3 jahren.

Deine Situation und das ihr erst 3 Monate zusammen seid, macht das ganze natürlich wirklich nicht einfacher.

Ich weis, dass du das vermutlich nicht gerne hörst, aber ich was waldmami sagt solltest du dir wirklich zu Herzen nehmen. Ich kann nicht über deine derzeitige Beziehung urteilen aber du hattest ein kinderwunsxh deinem ex jetzt ist ein neuer da, der kinderwunsxh ist aber der gleiche. Willst du denn Kinder weil du dein leben mit diesem neuen Mann vorstellen und verbringen willst oder nur weil du eben Kinder willst?

Vielleicht wäre es gut, wenn du euch noch eine Zeit lang gibst um zu sehen, ob das alles bestand hat. Außerdem kannst du so arbeiten und etwas Geld zurück legen und bist nicht von einem Mann abhängig. 
Mit 21-22 bist du ja immer noch sehr jung und hast aber wie gesagt was Arbeit und Erfahrung betrifft ein besseren stand ä. Auch dann wenn du später wieder ins Berufsleben  einsteigen willst!

Ich weis wie scheer warten ist, aber Versuch die Jahre als Vorarbeit für ein kind zu sehen, damit du ihm ein stabiles Umfeld und auch Materiel etwas bieten kannst!

grüse sternlein

Danke für deine antwort 😀

also zu der frage : ich kann mir eine zukunft mit meinem partner vorstellen er auch... und wir sind wie seelenverwandt..


ich hoffe die zeit geht schnell um.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2018 um 7:26

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall abwarten... 3 Monate Beziehung sind echt nicht viel und euer großer Altersabstand birgt auch einige Risiken, v.a. solltest du aufpassen, dass das nicht in eine Art "Versorgungsbeziehung" entwickelt, sprich du irgendwann daheim sitzt, Haus und Kinder hütest und deine Job aufgibst weil er ja genug verdient. Das wäre in deinem jungen Alter fatal, denn sollte es irgendwann scheitern oder dein Mann schwer krank werden, bist du hinterher die Doofe. Jetzt hast du schon ziemlich viel aufgegeben, das ist schon riskant genug, ds solltest du dir wenigstens ein bisschen eigene Freiheit bewahren. Ein Kind zu bekommeb ist das einey finanzielle Sicherheit und eine gewisse wirtschaftliche Unabhängigkeit zum Partner das andere.

Hat er denn schon Kinder? Wenn nicht, würde ich nachhaken, ob er denn auch wirklich Kinder will und dich nicht nur vertröstet. Ich bin in seinem Alter und wenn man in dem Alter als Mann noch keine Kinder hat, dann liegt das meistens daran, dass man(n) grundsätzlich keine möchte. Und um dich von einem Mann vertrösten zu lassen, dafür bist du auch zu jung

Sorry dass ich so unromantisch reingrätsche, aber ich hab einfach zuviel erlebt und gehört. Ihr seid erst 3 Monate zusammen und jetzt noch schwer verliebt. Das kann und wird sich auch schnell wieder ändern. Niemand schwebt permanent auf Wolke 7 und es kann auch sein, dass der vermeintliche Seelenverwandte sich zum Albtraumpartner entwickelt. 
Verbringt noch ein wneig Zeit miteinander, lernt euch besser kennen, bringt eure Beziehung auf ein stabiles Fundament, das nicht nur aus großen Liebesschwüren besteht, klärt grundsätzliches ab und dann kann auch ein Baby kommen👍

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2018 um 15:02
In Antwort auf habanera80

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall abwarten... 3 Monate Beziehung sind echt nicht viel und euer großer Altersabstand birgt auch einige Risiken, v.a. solltest du aufpassen, dass das nicht in eine Art "Versorgungsbeziehung" entwickelt, sprich du irgendwann daheim sitzt, Haus und Kinder hütest und deine Job aufgibst weil er ja genug verdient. Das wäre in deinem jungen Alter fatal, denn sollte es irgendwann scheitern oder dein Mann schwer krank werden, bist du hinterher die Doofe. Jetzt hast du schon ziemlich viel aufgegeben, das ist schon riskant genug, ds solltest du dir wenigstens ein bisschen eigene Freiheit bewahren. Ein Kind zu bekommeb ist das einey finanzielle Sicherheit und eine gewisse wirtschaftliche Unabhängigkeit zum Partner das andere.

Hat er denn schon Kinder? Wenn nicht, würde ich nachhaken, ob er denn auch wirklich Kinder will und dich nicht nur vertröstet. Ich bin in seinem Alter und wenn man in dem Alter als Mann noch keine Kinder hat, dann liegt das meistens daran, dass man(n) grundsätzlich keine möchte. Und um dich von einem Mann vertrösten zu lassen, dafür bist du auch zu jung

Sorry dass ich so unromantisch reingrätsche, aber ich hab einfach zuviel erlebt und gehört. Ihr seid erst 3 Monate zusammen und jetzt noch schwer verliebt. Das kann und wird sich auch schnell wieder ändern. Niemand schwebt permanent auf Wolke 7 und es kann auch sein, dass der vermeintliche Seelenverwandte sich zum Albtraumpartner entwickelt. 
Verbringt noch ein wneig Zeit miteinander, lernt euch besser kennen, bringt eure Beziehung auf ein stabiles Fundament, das nicht nur aus großen Liebesschwüren besteht, klärt grundsätzliches ab und dann kann auch ein Baby kommen👍

 

Danke für deine text 😀

 Also abhängig werde ich von ihm nie sein sowas will er auch garnicht 

Und er hat noch. Keine kinder seine ex hatte leider 3 fehlgeburten..
und wie du schon gesagt hast wir sind ERST 3 Monate zusammen....


Aber hast du vielleixht ein tipp für mich wie ich von diesem extrem wunsch wegkomme...das ist ja das schlimmste dran 

LG noel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2018 um 14:53

Hey bin keine Frau... sondern m 44... wäre aber gerne Vater... im Notfall auch als Samenspender! Bei Interesse einfach melden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
2 periode nach abtreibung, immernoch nicht da?!
Von: shirin2408
neu
8. August 2018 um 12:28
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen