Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Starker Ausfluss gegen Ende der Schwangerschaft??

Starker Ausfluss gegen Ende der Schwangerschaft??

31. Juli 2007 um 10:17

Hey ihr Lieben,
Ich bin in der 37ssw und habe seit einigen Tagen sehr sehr starken Ausfluss.... er ist gelblich und sehr flüssig. Ich hatte in meiner Schwangerschaft Clamydien und auch eine Pilzinfektion, was beides behandelt wurde. Deshalb kann ich mir nich mehr erklären woher der Ausfluss kommt. Ist das gegen Ende normal ? Oder könnte das Fruchtwasser sein? Ich hab meinen nächsten Termin erst am Donnerstag und war schon echt wegen Kleinigkeiten im KH und wurde immer wieder nachhause geschickt, wär mir etwas unangenehm schon wieder da aufzutauchen. Aber würde doch gerne eure Erfahrungen lesen. Wäre sehr lieb

LG

Mehr lesen

31. Juli 2007 um 10:23

Hallo
Ich bin jetzt in der 29+2 SSW und ich hab auch schon starken Ausfluss, ebenfalls gelblich und sehr flüssig. Ich hatte nichts dergleichen während der SS - also keine Pilzinfektion und auch keine Chlamydien.
Ich dachte damals auch, dass es Fruchtwasser sein könnte. Du kannst Dir entweder selbst aus der Apotheke solche Indikatorstreifen holen (weiß aber nicht, was die kosten) und es selbst testen oder aber zu Deinem FA. ich war beim FA und habs ihm bei der vorletzten Untersuchung gesagt, aber bei mir war das noch kein Fruchtwasser. Er meinte, dass das mit den Hormonen in der SS zusammenhängen kann.

LG

Sibylle + Marcel inside (29+2 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 10:23

....
Also meinst du könnte trotz Behandlung die Infektion nicht abgeklungen sein? Na dann muss ich das am Do meiner Ärtzin sagen, danke für die Antwort.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 10:56
In Antwort auf ciel_12775496

Hallo
Ich bin jetzt in der 29+2 SSW und ich hab auch schon starken Ausfluss, ebenfalls gelblich und sehr flüssig. Ich hatte nichts dergleichen während der SS - also keine Pilzinfektion und auch keine Chlamydien.
Ich dachte damals auch, dass es Fruchtwasser sein könnte. Du kannst Dir entweder selbst aus der Apotheke solche Indikatorstreifen holen (weiß aber nicht, was die kosten) und es selbst testen oder aber zu Deinem FA. ich war beim FA und habs ihm bei der vorletzten Untersuchung gesagt, aber bei mir war das noch kein Fruchtwasser. Er meinte, dass das mit den Hormonen in der SS zusammenhängen kann.

LG

Sibylle + Marcel inside (29+2 SSW)

Teststreifen
Das sind PH-Teststreifen.

Kann man nehmen um
- regelmäßig den PH-Wert abzuklären (sollte zwischen 4,4 und 4,7 sein)
- zu überprüfen, ob sich Ausfluss um Fruchtwasser handelt (hat glaube ich so um die 7)

Ich habe eine 100 Stück Packung, die hat 15,- gekostet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 11:20

Es könnte
aber auch sein das sich der schleimpfropf löst,kann auch als ausfluß abgehen hab ich gehört.aber geh einfach zum doc oder frag deine hebamme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 11:40
In Antwort auf bashe_12484708

Teststreifen
Das sind PH-Teststreifen.

Kann man nehmen um
- regelmäßig den PH-Wert abzuklären (sollte zwischen 4,4 und 4,7 sein)
- zu überprüfen, ob sich Ausfluss um Fruchtwasser handelt (hat glaube ich so um die 7)

Ich habe eine 100 Stück Packung, die hat 15,- gekostet.

OO
Ist das denn gefährlich wenn es sich um Fruchtwasser handelt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen