Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Starke Übelkeit, migräne u. Bauchschmerzen 12 ssw

Starke Übelkeit, migräne u. Bauchschmerzen 12 ssw

15. Dezember 2014 um 11:36

Hey ihr lieben,

Habe seid gestern Abend starke Bauchweh ( mal krampfartig mal druck im Magen) habe mich heute Nacht mehrfach übergeben und fühle mich einfach total schlecht!
Bin jetzt in der 12 ssw und dachte eig, dass da die übelkeit nachlässt und man sich wohlfühlt?
Außerdem habe ich seid ca 1 Woche täglich migräne Anfälle
weiss einfach nicht mehr was ich dagegen tun kann!!! Mein Gyn hat mir Zäpfchen verschrieben aber die helfen absolut nicht!

Hat oder kennt jmd hausmittel?

Bin für jede Antwort dankbar!!!

Lg erbse

Mehr lesen

15. Dezember 2014 um 17:45

Hallo
Ich hab zwar keinen guten Tipp für dich, aber mir geht es mit der Migräne genau so. Ich hab teilweise so starke schmerzen, das ich mich davon übergeben muss. Vor der Schwangerschaft konnte ich diese ganz gut mit Formigran in den Griff bekommen, das geht jetzt leider nicht mehr. Vielleicht solltest du nochmal mit deinem Arzt sprechen, hab gehört das man "sumatriptan" im notfall benutzen darf. Wünsche dir gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2014 um 17:46
In Antwort auf durcheinander84

Hallo
Ich hab zwar keinen guten Tipp für dich, aber mir geht es mit der Migräne genau so. Ich hab teilweise so starke schmerzen, das ich mich davon übergeben muss. Vor der Schwangerschaft konnte ich diese ganz gut mit Formigran in den Griff bekommen, das geht jetzt leider nicht mehr. Vielleicht solltest du nochmal mit deinem Arzt sprechen, hab gehört das man "sumatriptan" im notfall benutzen darf. Wünsche dir gute Besserung

Achja
Als Hausmittel kenn ich sonst nur Espresso mit Zitrone. Hab es aber selber noch nie ausprobiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2014 um 9:01

Migräne
Das hat sich bei mir bis heute noch nicht richtig gegeben. Hab das etwa 2 mal die Woche richtig schlimm. Bin jetzt 23+0. Ich will am liebsten gar nichts einnehmen, aber wenn es absolut nicht anders geht, dann nehme ich ne halbe paracetamol. Das macht leider nicht weg, aber es lindert etwas, dass ich dann wenigstens einschlafen kann. Schlafen hilft bei mir nämlich noch am besten. Sobald ich merke, dass ich Migräne bekomme, mache ich die rollos runter und leg mich ganz flach hin mit ne feuchten Lappen auf der Stirn. Meistens kann ich dann davon schon einschlafen. Dank beschäftigungsverbot kann ich ja auch gleich was dagegen tun. Schwierig ist es, wenn man noch arbeiten muss oder zur schule geht.
Vielleicht konnte ich dir ja etwas helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
HILLFFFEEEE! !!!
Von: josue_12283705
neu
16. Dezember 2014 um 8:57
Ich bin Überfällig
Von: nelle_11900439
neu
16. Dezember 2014 um 8:48
Test negativ, keine Tage, Sex aber nicht während ES
Von: lunalu89
neu
16. Dezember 2014 um 8:08
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper