Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / starke Symphyseschmerzen..HILFE

starke Symphyseschmerzen..HILFE

13. März 2011 um 18:23

Hallo,

bin 38. SSW und habe seit 3 Tagen übelste Symphysenschmerzen.....ich kann kaum laufen..bei jedem Schritt schießen mir Tränen aus den den Augen vor Schmerz.... im Liegen und im Sitzen tut es auch weh...aber noch asuzuhalten..

Habs bei meiner Hebi angesprochen...sie meinte nur ja da musst du halt durch...

Ich kann aber nicht mehr...was soll ich tun???

nächste Woche ist mein Mann auch noch weg..bin alleine mit meiner 2 J. Tochter...

Wie soll ich den noch Paar Wochen aushalten...ich könnte heulen!!!(oder besser gesagt, bin am Heulen)

Mehr lesen

13. März 2011 um 18:31

Hey du
das hört sich ja schrecklich an und tut mir total leid für dich *lieb über den kopf streichel*

mehr weiss ich dir dazu auch nicht zu sagen, aber du wirst das schon irgendwie schaffen-
Vielleicht hast du eine liebe Mama/Freundin die dich in der Zeit wo dein Mann weg ist unterstützen kann?

Und mal eine Frage nebenbei: ich lese hier immer wieder von symphysenschmerzen aber weiss gar nicht zu 100% was das genau ist
wäre echt lieb von dir wenn du mir das vielleicht in 2-3 kurzen sätzen erklären würdest.
Wer weiss, vielleicht bin ich ja die nächste

Wünsche dir alles Liebe

Larissa und Babygirl 23.ssw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 18:40


Kenn ich ganz gut ..
sag das deinem FA und sag auch das du mit die schmerzen einfach nicht kannst ..

ich habe globolis bekommen und einen gürtel
und im schlimmsten fall schmerztabletten...

viel glück das es bald besser ist ...

lg wonderful+felicita (ET -9)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 18:49

Hi
Habe das problem auch. Noch nicht so schlimm,aber ich bin auch erst ende 27 ssw. Habe die cellacare materna schwangerschaftsbandage. Dafür brauchst du ein rezept vom fa oder du musst die 100 selber bezahlen. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 21:05

Hallo!
Hallo!
Ohje, das hört sich ja echt schlimm an bei dir.
Sprich das auf jeden Fall beim FA an! Der kann das ja nicht so anstehen lassen, dass dir vor Schmerzen die Tränen kommen!
LG Unforgettably + Babygirl Leonie Sophia 25.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 21:21

Hallo tati,
ich hab das auch und ich könnte echt manchmal vor Schmerzen.

Also die Bandage hab ich auch (auf Rezept und wurde im Sanitätshasu angepasst - die Apotheke hätte erst eine Einwilligung der KK gebraucht)

Weiterhin hilft, wenn du dir im Bett/im Liegen ein Kissen zwischen die Beine legst, das entlastet dein Becken

Immer mit beiden Beinen gleichzeitig aufstehen

Ein warmes Bad lindert mal für kurze Zeit die Schmerzen

Meine Hebamme hat gesagt, dass man den Schmerz der Lockerung akupunktieren kann (bei mir geht es nicht, weil ich schon einen Spalt habe )

Wenn dein Mann nicht da ist, lass dir eine Haushaltshilfe verschreiben, die kann dir dann mal die Kleine abnehmen

Du hast es ja bald geschafft und meine FÄ hat versprochen, dass es nach der Geburt sofort weg ist.

Gute Besserung und LG, Tanja (36 ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 21:27

@larissa
Unser Schambein besteht aus zwei Teilen, die von einem Gelenk zusammengehalten werden. Diese Gelenk lockert sich manchmal in der SS durch das Gewicht und den Druck des ungeborenen Babies.

Das ist so schmerzhaft, dass man nicht mehr auf einem Bein stehen kann. Manchmal weiß man nicht, wie man einen Fuß vor den andren setzten soll vor Schmerz. Drehen im Bett von der linken auf die rechte Seite ist eine Qual und auch ansonsten ist dieser Schmerz einfach nur doof Aber ich hab z. B. Tage, wo ich es besser aushalte als an anderen.

Es hilft nicht wirklich etwas gegen den Schmerz, aber es gibt einiges, was den Schmerz mal eine Weile lindert.

LG, Tanja

Letztendlich hilft wohl nur die Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 21:31
In Antwort auf ailbhe_12754705

@larissa
Unser Schambein besteht aus zwei Teilen, die von einem Gelenk zusammengehalten werden. Diese Gelenk lockert sich manchmal in der SS durch das Gewicht und den Druck des ungeborenen Babies.

Das ist so schmerzhaft, dass man nicht mehr auf einem Bein stehen kann. Manchmal weiß man nicht, wie man einen Fuß vor den andren setzten soll vor Schmerz. Drehen im Bett von der linken auf die rechte Seite ist eine Qual und auch ansonsten ist dieser Schmerz einfach nur doof Aber ich hab z. B. Tage, wo ich es besser aushalte als an anderen.

Es hilft nicht wirklich etwas gegen den Schmerz, aber es gibt einiges, was den Schmerz mal eine Weile lindert.

LG, Tanja

Letztendlich hilft wohl nur die Geburt

Oh mann
das hört sich echt übel an.

vielen dank für deine antwort, wünsche auch dir alles gute ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 21:46

@tati
da würde ich gar nicht lange fakeln, ab zum FA und einleiten lassen, wenn du dich nicht verschrieben hast, bist du doch schon in der 38. SSW da kann das Kind doch kommen Ich hab ekelhafte Senkwehen und nach 48 Stunden Schlafmangel würde ich mir auch wünschen wenn mir jetzt einfach die Fruchtblase platzt und dann raus mit dem Kind. Ich hab noch 25 Tage bis ET


LG Micha mit Alina-Isabelle inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper