Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Starke Schmerzen im Oberbauch und

Starke Schmerzen im Oberbauch und

23. April 2008 um 12:34

Übelkeit. Ich habe immer das Gefühl das mir im Oberbauch ein Gürtel umgeschnallt wurde, der mir die Luft nimmt und ein starkes stechen. Seit vorgestern habe ich das jetzt. Wirklich was zu esssen bekomme ich auch nicht runter. Habe gerade eben einen halben Teller Mittag geschafft. Mir macht das Sorgen. Kann mir jemand helfen?
Es sind wirklich Schmerzen.
Ach so bin in der 18. Woche.
Danke für eine Antwort!!!
Ulli

Mehr lesen

23. April 2008 um 13:11

Hm,
schwierig Ferndiagnosen zu stellen. Wenn du schon ein wenig weiter wärst, würd ich sagen, dass es eine Gestose sein könnte. Allerdings sagt man, dass sowas erst nach der 20. Woche auftritt. Allerdings bin ich keine Expertin und vielleicht gibts das in Ausnahmefällen schon eher. Also falls du ne Hebi hast, ruf sie mal an und schildere ihr deine Symptome. Falls nicht, solltest du deine/deinen FA anrufen bzw. am besten gleich hingehen. Keine Angst, gegen eine Gestode kann man sehr gut was machen, wenn man sie frühzeitig erkennt. Und hab auch keine Angst, deine Hebi oder FA zu "nerven", die sind das gewöhnt, dass Schwangere bei Unsicherheit anrufen. Das gehört zum Job!
Abgesehen davon ist es immer besser, einmal mehr zum Arzt zu rennen, als einmal zu wenig. Ich hatte ähnliche Beschwerden und bin gleich gegangen, War zwar nix weiter, aber beruhigt bin ich trotzdem.
LG,
Mommytobe 25+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 13:27
In Antwort auf angela_11947576

Hm,
schwierig Ferndiagnosen zu stellen. Wenn du schon ein wenig weiter wärst, würd ich sagen, dass es eine Gestose sein könnte. Allerdings sagt man, dass sowas erst nach der 20. Woche auftritt. Allerdings bin ich keine Expertin und vielleicht gibts das in Ausnahmefällen schon eher. Also falls du ne Hebi hast, ruf sie mal an und schildere ihr deine Symptome. Falls nicht, solltest du deine/deinen FA anrufen bzw. am besten gleich hingehen. Keine Angst, gegen eine Gestode kann man sehr gut was machen, wenn man sie frühzeitig erkennt. Und hab auch keine Angst, deine Hebi oder FA zu "nerven", die sind das gewöhnt, dass Schwangere bei Unsicherheit anrufen. Das gehört zum Job!
Abgesehen davon ist es immer besser, einmal mehr zum Arzt zu rennen, als einmal zu wenig. Ich hatte ähnliche Beschwerden und bin gleich gegangen, War zwar nix weiter, aber beruhigt bin ich trotzdem.
LG,
Mommytobe 25+2

Tschuldigung,
bin kein Arzt aber wie kommst du den bei Ihren Symptomen auf Gestose?Das ist doch eine
Schwangerschaftvergiftung und ich habe gelesen das sich das durch Eiweiß im Urin,Blut-
hochdruck usw.zeigt...
Oder hab ich da was verpasst??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 13:27

Liebe ulli
falls du es noch nicht getan hast,dann geh bitte direkt zum arzt oder fahr ins krankenhaus. gerade mit oberbauchschmerzen sollte man nicht spaßen. es konnte tatsächlich ein hinweis auf eine gestose oder sogar für das hellp-syndrom sein. und dass ist nicht wirklich witzig, sondern ganz schön gefährlich.

melde dich mal, was der doc sagt.

alles gute,
kiki
(30. ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 13:32

...
mal abgesehen davon glaub ich das dein Magen einfach nur verrückt spielt.Ich hab das auch
ab und zu.Das piekst dann richtig im Magen und ich kann dann auch keinen BH tragen weil
alles nur noch drückt.Mach dir einen schönen Tee und ne Wärmflasche drauf wenn das jetzt
zwei bis drei Tage anhält würde ich zum Arzt gehen.Aber ich denke es wird wieder weggehen.
Ich weiss ja nicht wie du gebaut bist aber vielleicht drückt sich da schon was Richtung
Magen,dein Mäuschen brauch ja Platz
Lg Traene78+27SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 13:32
In Antwort auf lyydia_12761252

Tschuldigung,
bin kein Arzt aber wie kommst du den bei Ihren Symptomen auf Gestose?Das ist doch eine
Schwangerschaftvergiftung und ich habe gelesen das sich das durch Eiweiß im Urin,Blut-
hochdruck usw.zeigt...
Oder hab ich da was verpasst??

Das ist schon richtig
mit den Symptomen, Eiweiß im Urin etc. Aber nur, wenn das zu einer VU festgestellt wird. Eine Schwangerschaftsvergiftung oder Gestose oder Präeklampsie kann aber muss diese Symptome nicht zwangsläufig auslösen. Bei meiner Tante gabs keine Anzeichen und die ist gleich mit einer bestehenden Eklampsie oder HELLP-Syndrom ins KH eingeliefert worden und musste ca. 7 Wochen bleiben. Aber die Gestose ist die Grunderkrankung dazu. Ist halt nur ne Frage der Begrifflichkeiten. Gefährlich ist es nur, wenns nicht behandelt wird. Also immer auf den Körper hören!
LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 13:36
In Antwort auf angela_11947576

Das ist schon richtig
mit den Symptomen, Eiweiß im Urin etc. Aber nur, wenn das zu einer VU festgestellt wird. Eine Schwangerschaftsvergiftung oder Gestose oder Präeklampsie kann aber muss diese Symptome nicht zwangsläufig auslösen. Bei meiner Tante gabs keine Anzeichen und die ist gleich mit einer bestehenden Eklampsie oder HELLP-Syndrom ins KH eingeliefert worden und musste ca. 7 Wochen bleiben. Aber die Gestose ist die Grunderkrankung dazu. Ist halt nur ne Frage der Begrifflichkeiten. Gefährlich ist es nur, wenns nicht behandelt wird. Also immer auf den Körper hören!
LG!

...
man lernt nie aus!!!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 14:46

Also,
es kann gut der magen sein - ABER: wenn es im rechten oberbauch weh tut, dann kann es die leber sein und auf eine moegliche gestose (schwangerschaftsvergiftung) hindeuten. moechte keine angst machen, aber beobachte es und wenn du dort schmerzen hast, dann gehe SOFORT zum arzt!
lg,
lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 15:54

Vielen Dank für die vielen Antworten.
Muss morgen früh zum Blut abnhemen. Es kann sein das es von meiner Leber kommt. Habe nämlich eine autoimunne Hepatitis. Aber eigentlich bekomme ich nur einen Schub, wenn mein Immunsystem angegriffen würd, wie z.B. eine richtige Grippe. Meine Werte werden auch alle 4 Wochen kontrolliert. Bis jetzt war aber alles okay. Habe natürlich Angst das meine Werte gestiegen sind. Das letzte mal lag ich 6 wochen im Kh. Das war die Hölle. Bei jedem Schub wurde die Wochen im Kh länger. Schnief!!! Ach so und meine anderen werte werden natürlich auch alle untersucht. muss nämlich zu allem Überfluss täglich Heparin spritzen. Habe das Faktor V 5 leiden. Ist eine Grinnungsstörung. Die ganzen Krankheiten sind nach der Geburt meiner Tochter vor 6 Jahren entdeckt wurden. Vielleicht sind sie ja nach der zweiten Geburt alle wieder weg. Aber das bleibt wohl ein Traum. Werde aber berichten was die Werte ergeben haben.
Liebe Grüße Ulli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest