Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Starke schmerzen ähnlich regelkräpfe seit der 14 ssw

Starke schmerzen ähnlich regelkräpfe seit der 14 ssw

16. April 2007 um 11:08

ich bin jetzt in der 16+1 ssw und hatte vor einigen tagen zum 3. mal starke unterleibsschmerzen. sie sind fast identisch mit starken regelschmerzen. es ging ca immer so 3/4 stunde lang und wurde mal stärker mal schwächer jedoch war der schmerz durchgehend vorhanden bis der zum ende abflachte.
ich hatte immer das gefühl ich würd etwas rausdrücken wollen, so blöd sich das auch anhört hab nun etwas angst vor frühwehen oder anderen risiken?!

der doc meint es könnten die mutterbänder sein. genau weiß er es leider auch nicht... beim ersten mal war ich im krankenhaus. hatte tierische angst dass mit dem kleinen etwas nicht in ordnung ist... aber kaum war ich im krankenhaus wars auch schon fast wieder vorbei und der arzt dort konnte auch nichts feststellen

hat jemand auch solche erfahrungen gemacht? ich kann mir nicht vorstellen dass es die mutterbänder sind, diese sollen ja auch in der leistengegend schmerzen. bei mir fühlt es sich aber wirklich fast genauso an als hätte ich meine tage in der schlimmsten form

und immer wenn ich mal wieder ein leichtes ziehen im unterleib habe ( was ja hoffentlich normal ist da es ja alles dehnt und wächst ) bekomm ich sofort angst und panik vor einer fehlgeburt oder frühwehen

liebe grüße

Mehr lesen

17. April 2007 um 20:19

Schmerzen in der SSW
Hallo!
Wäre interessant zu wissen, ob es Deine erste SS ist? Bin jetzt zum dritten Mal dabei (mit Zwillingen diesmal in der 18SSW)und hatte in jeder SS Schmerzen und auch leichte Blutungen in den ersten Wochen.
Fühlt sich krampfartig an und man möchte sich am liebsten zusammenrollen und nicht mehr aufstehen...Mein Tip: warme, nicht heiße Bäder mit Kamille und Lavendel (entspannt und beruhigt) und frage den FA, ob Du Magnesium nehmen darfst, das ist entkrampfend, auch später bei Wadenkrämpfen usw..
Letzten Endes ist eine SS nie beschwerdefrei, die Gebärmutter wird stark beansprucht, die Organe werden verschoben und Dein Körper leistet Unglaubliches!
Du wärst in der SS nicht soweit gekommen, wenn Dein Körper es nicht schaffen könnte!
Kopf hoch und schone Dich,
viel Erfolg!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook