Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Starke Erkältung und schlechtgelaunter Chef

Starke Erkältung und schlechtgelaunter Chef

14. März 2010 um 15:45 Letzte Antwort: 15. März 2010 um 9:19

Hallo Ihr Lieben,

mich hats kurz vorm Wochenende total mit ner starken Erkältung umgehauen. Das Abhusten tut irre weh, die Nase läuft und läuft und läuft - alles total schleimig und meine Ohren tun höllisch weh - Jammer ich weiß und mein Chef hat schon am Fr. gemeint, ja da hast ja dann Zeit dich übers Wochenende auszukurieren, damit du Mimose am Mo. wieder fit bist.... bla bla bla und ich weiß ganz genau, dass er nicht begeistert sein wird, wenn ich morgen nicht kommen werde... Mir gehts echt beschissen und ich krapsle so dahin, aber wenn ich nicht komme morgen ist wieder der Terror los - bzw. er macht Terror. Ich weiß, dass mir das egal sein muss, soll ....aber er ist echt total ätzend und schikaniert mich echt rum, seit er weiß, dass ich schwanger bin...und jetzt habe ich wieder dieses schlechte Gewissen.... kann mir jemand helfen, den nervigen Chef aus dem Kopf zu bekommen ?

Na ja ich weiß mein Problemchen ist halb so schlimm, aber ihr kennt echt meinen Chef nicht

LG Sallinchen

Mehr lesen

14. März 2010 um 16:13

Ja, das
ist es ja eben - eigentlich weiß ich, dass mir nichts passieren kann, aber er ist ein echter Fiesling und ich muss bis zum Beginn meines MuSchu zusammenarbeiten.... Er ist wahrscheinlich einfach nur beleisigt, lässt bei keiner Gelegenheit aus, was für unnötige Menschen doch wir Frauen sind, da wir ja eigentlich nur Geschöpfe zur Fortpflanzung sind ..... das macht er dann auch bei Besprechungen und dann meint er immer, ich habs ja immer gewusst, dass Frauen lügen: im Vorstellungsgespräch würde man immer Kinder verneinen..... und dann kurze Zeit später schwanger werden. Bloß: MICH hat keiner nach Kinder gefragt und außerdem geht ihn das gar nichts an - er dürfte fragen, aber ne ehrliche Antwort müsste er nicht erwarten und tja ich bin jetzt seit fast 4 Jahren dort und mein Gott jetzt wurde ich schwanger..... AHHH ich könnt ausflippen Bei uns ist vor einem Jahr meine Kollegin schwanger geworden und jetzt ich und die hätte mich ja nur angesteckt und son Scheiß. und das den gaaaaaaanzen TAG!!!!! Ich darf dann rennen und alles für ihn besorgen, neue Kleider, DM unsicher machen, Süßigkeiten für seine "Affäre" und und und aber ich bemerke immer wieder, mich fragt er nicht einmal wie es mir geht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 16:28

Nein,
das Verhältnis wird sich nicht ändern, das weiß ich auch. Deswegen ist bei uns auch die Kündigungswelle ausgebrochen. Ende März gehen bei uns 3 Leute auf einmal.... und ihm macht das aber gar nichts aus. Das Geschäft geht echt den Bach runter, aber er hat halt die Einstellung, ach neue Leute neue Chance und terrorisiert die anderen. Unser Arbeitsklima ist echt beschissen und es gibt nur noch ein paar die zusammenhalten, da er versucht, alle gegeneinander auszuspielen.... Du hast Recht. Armer, armer Chef. Und wenn ich noch mehr Zeit habe, bemitleide ich ihn noch mehr!!!!
Für mich war eh klar, sobald ich schwanger bin gehe ich danach nicht mehr hin.. und er kann bis ich gehe, das Zentimetermaß Tag für Tag abschneiden (tut er gerade)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 16:33

@ferret82 Du hast ja Recht,
das an mich denken, fällt mir schon immer schwer. Ich reiß mir für den Job halt echt den Arsch auf, weil er mir auch total Spaß macht, aber unter den Voraussetzungen, die er für mich schafft, ist das echt nicht mehr toll. Ich war gegen Ende vom letzten Jahr bereits wegen Panikattacken krank geschrieben und bin immer mit weichen Knien und Übelkeit ins Geschäft..... dank ihm, aber ich hab gemeint ich müsste das aushalten und hab dann die Quittung dafür erhalten (von ihm) Und wie eine Rettung bin ich trotz der ganzen Strapazen schwanger geworden . und was neues suche ich mir auf jeden Fall!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 16:40

Über ein BV hatte ich auch schon nachgedacht,
aber der Rattenschwanz ist halt noch länger und ich muss sagen, er hat mich halt total mit seiner Art eingeschüchtert. Ich traue mich schon gar nicht mehr, auch nur irgendwas gegen ihn zu sagen oder mich groß zur Wehr zu setzen, da ich eh keine Chance habe. Meinen anderen Kolleginnen geht es ähnlich, die macht er auch ziemlich fertig und weißt was das schlimmste ist? Er ist ANWALT und meint immer, ER hat Recht! Und wie gesagt, ich hatte erst gegen Ende des Jahres Panikattacken und hab mich nicht mehr recht ins Geschäft getraut, weil er einen so fertig macht. Bei uns sind so viele am Heulen und deswegen gehen sie auch bald alle weg.... Einer nach dem anderen. Na ja ich muss noch bis 02.06. dort arbeiten. Meinen Urlaub kann ich aus "Betriebsgründen" (weil ja soviele gerade gehen) nicht nehmen, sonst wär ich schon ca. 11.05. weg..... das wäre echt schön. Aber weißt du was? Vielleicht mache ich dann einfach krank und er kann kucken was er macht - danach möchte ich auf jeden Fall nicht mehr hin - keine 10 Pferde bringen mich da wieder hin.
Tja und manche Chefs meinen halt echt sie können alles machen, nur weil sie sich als Chef betiteln, aber ER ist kein Chef - er ist nur ein unausstehlicher und total unglücklicher Mensch, dessen Leben einfach scheiße ist, und das überträgt er auf die anderen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 16:41

@ferret82 Ich
versuchs Auch wenn er mich total irre macht - das ist halt echt schwer und das halt auch, wenn man leider mit ihm zusammenarbeiten muss. Alles nur noch ein Ding von Zeit - ich glaube das muss ich mir einfach immer mehr vor Augen halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2010 um 20:52

Weißt Du
was das Problem ist, ich trau mich schlicht und ergreifend nicht, weil ich weiß, was wieder auf mich zukommt. Daher habe ich auch so ein schlechtes Gewissen, wenn ich etwas habe und nicht ins Geschäft kann und ich gehe echt nur, wenn es nicht anders geht..... Habe mich auch mit ständiger Übelkeit und starkem Erbrechen ins Geschäft gewagt und während der Hinfahrt (30Min) hab ich schon gedacht, für was ich das überhaupt mache... Ich bin echt selber blöd, vorallem weils mir ja wirklich ned gut ging/gut geht, Aber allein vor dem Anruf, dass ich krank bin, habe ich schon wieder Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2010 um 7:43

@septemberkugel
Schön, dass Du mich verstehen kannst. Jetzt sitze ich bereits am Hörer und überlege was ich sage, da er mir ja eh wieder nur sagen wird, dass das ja klar war ........ und und und....... Weißt Du, es ist schon ein echt beschissenes Gefühl, wenn wann krank ist und der Chef reagiert da so darauf. Ich fühl mich eh schon schlecht, aber nein, durch ihn darf ich mich noch schlechter fühlen..... Ich könnt ihm echt..... und dann weiß ich jetzt schon, dass er dann nachher wieder über mich herlästern wird bei den anderen. Eigentlich müsste mir das egal sein, ich weiß, aber ich bin leider von Natur aus so, dass ich mir über viele Sachen Gedanken mache, alles recht perfekt haben möchte und es eben nicht leiden kann, wenn Unwahrheiten über mich erzählt werden. Na ja ich sterbe durch den Anruf nicht, aber wenn ich es irgendwie umgehen könnte, wäre es mir schon wohler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2010 um 8:59

@sept.k
Puuh, da das Telefonat habe ich hinter mir - meine Stimme klingt gerade sehr "erotisch" durch die Erkältung und ich denke das hat ihn überzeugt.Vordergründig hat er mich mit Tipps versorgt, aber ich weiß genau, dass er wieder das gleiche denkt wie immer. Leider hab ich erst um 16:30 Uhr nen Termin bekommen. .. na ja muss dann noch aushalten. Wegen dem BV - hm ich weiß noch nicht so richtig, bin halt der totale Schisshase, aber ich spreche es glaube ich mal an. Ich muss mein Denken jetzt wohl endlich umstellen!!! Meinem Schatz auch zuliebe. Schlimm wenn man immer zuerst an die anderen denkt, anstatt an sich selbst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2010 um 9:19

DANKE Sept.k.
das mache ich. Tat gut mit dir darüber zu reden! Ich werde dir berichten. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram