Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ständig Kopfschmerzen 27.ssw was hilft??

ständig Kopfschmerzen 27.ssw was hilft??

29. Juli 2017 um 10:17

Hallo ihr Lieben,
ich hab seit einer Weile ständig Kopfschmerzen, seit einer Woche ca. eigtl täglich entweder die ganzen Nacht oder den ganzen Tag... bin recht verspannt. Blutdruck ist vollkommen unauffällig.
Ich kann doch nicht dauernd Paracetamol schlucken... vllt habt ihr noch Tipps? Durch das ständige Schlafen auf der linken Seite ist mein Nacken morgens auch total verspannt .
 

Mehr lesen

29. Juli 2017 um 12:19

Hallo!

Ich nehme an du hast das mit deiner Ärztin besprochen, oder?

Ich hatte damit  während der gesamten Schwangerschaft Probleme. Meine Ärztin hat mir dann hoch dosiertes Magnesium verschrieben, was ich bis zu einer bestimmten Woche nehmen durfte.Außerdem hab ich IMMER Stützstrümpfe  getragen und durfte ein Glas Cola am Tag trinken, damit das den Kreislauf ankurbelt. Ansonsten halt allgemein viiiiel trinken und vielleicht massieren lassen oder ein bisschen Wärme im Nacken? Eine Freundin von mir ist Physiotherapeutin und hat mir dann ein paar ganz leichte Übungen zum Lockern und Dehnen für den Halswirbelbereich gezeigt..

Gefällt mir

29. Juli 2017 um 13:10

Ich hab es das letzte Mal angesprochen da meinte er am Blutdruck liegt es nicht der ist gut. Ich hab auch keine Wassereinlagerungen bis jetzt oder so. Seine Aussage es ist dann wohl einfach so kann am Wetter liegen x.x! Magnesium nehme ich eh hochdosiert 3x täglich wegen Wachstumsschmerzen der Mutterbänder das ist bei mir stark ausgeprägt. Nacken kann gut sein Nacken und Rücken sind bei mir zzt seeeehr verspannt. Ich probier grad auch Wärme etc hilft so semi..

Gefällt mir

29. Juli 2017 um 14:34

Mir hilft bei sowas kaltes Wasser auf die Stirn. Am besten mit Lappen und auch im Nacken. Hilft mir echt super.

Gefällt mir

29. Juli 2017 um 16:37

Wenn es von den Verspannungen kommt schau mal ob du dir evtl. manuelle Therapie verschreiben lassen kannst. Das hat mir super geholfen. Ich musste für das Rezept aber zum Hausarzt, meine fä war der Meinung ich könnte doch einfach Paracetamol nehmen... wenn es grad akut war hatdas mir japanisches Minzöl gut geholfen, war ein Tipp vom Physiotherapeuten. Das solltest du dir dann aber einmal erklären lassen weilsich man mit ätherischen Ölen ja vorsichtig sein muss in der Schwangerschaft. Ich wünsche dir dass es bald besser wird.

Gefällt mir

29. Juli 2017 um 22:32

Vielen Dabk für die vielen lieben Tipps!! Ich denke dann schau ich Montag nochmal beim HA vorbei und probier solange kalte Lappen, Wärme und Massagen von meinem Mann aus .

Gefällt mir

29. Juli 2017 um 22:35
In Antwort auf wunschmama2017

Hallo ihr Lieben,
ich hab seit einer Weile ständig Kopfschmerzen, seit einer Woche ca. eigtl täglich entweder die ganzen Nacht oder den ganzen Tag... bin recht verspannt. Blutdruck ist vollkommen unauffällig.
Ich kann doch nicht dauernd Paracetamol schlucken... vllt habt ihr noch Tipps? Durch das ständige Schlafen auf der linken Seite ist mein Nacken morgens auch total verspannt .
 

Osteopathen
Schau mal ob es bei dir in der Nähe einen Osteopathen für Schwangere gibt. Ich bin bei einer die sich auf Babys und Schwangere spezialisiert hat. Bin zwar während meiner Schwangerschaft nicht bei ihr gewesen aber mit meinem Sohn 4 Wochen nach dem KS weil er seinen Kopf meist nur nach rechts gedreht hatte. 1 Sitzung und es wahr viiiiiiel besser

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
kann mir jemand helfen? Fehlgeburt? Symptome?
Von: kimbeerly180
neu
29. Juli 2017 um 17:23
Eierstockzyste vor SS entfernen lassen ?
Von: aria866
neu
29. Juli 2017 um 14:21
Diskussionen dieses Nutzers
Morgen 37+0 mit dem 2.Kind und ich will einfach nicht mehr! Gehts noch jmd so?
Von: wunschmama2017
neu
10. Oktober 2017 um 17:48
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen