Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Ssw5+1, Bauchkrämpfe und Blutungen

Letzte Nachricht: 15. Januar 2008 um 14:33
A
agape_12066011
04.01.08 um 18:20

Hallo,

seit gestern plagen mich böse unterleibsschmerzen und leichte bis mittlere blutungen.

doc (da war ich vorgestern, gestern und heute ) sagt: abwarten, wenns schlimmer wird sofort KH. Wenn das HCG (bei vermuteter ssw 4+6 = 2000) nicht mehr ansteigt ev. AS nächste woche. MM war trotz der blutung geschlossen Also liege ich flach und beim schlafen gehen die krämpfe auch weg, bis auf weiteres krankenschein.

Anzeichen für eine ESS o.ä sieht er bis jetzt nicht, aber wie schon geschrieben - wenn es schlimmer wird, sofort KH.

hat das jmd von euch durch? wo führt das hin? bin mir schon im klaren darüber, dass das auch ein abort werden kann, aber wer weiß, die natur wird sich schon was dabei gedacht haben.

die SS war zunächst weder geplant noch gewollt, aber da wir sowieso nächstes jahr anfangen wollten mit üben und eine abtreibung total sinnlos und schmerzhaft ist, haben wir unseren kleinen punkt liebgewonnen und wollen ihn behalten.

Mehr lesen

C
corona_12522946
04.01.08 um 18:23

Fahr mal
ins Krankenhaus.

JETZT!!

Mit Blutungen würde ich mich nicht nach Hause schicken lassen. Abwarten würder der Arzt mir nicht sagen können, da hätter er sich schon eine gefangen.

Spaß nicht mit deiner Gesundheit und der deines Kindes.
Such Hilfe bei einem Spezialisten im Krankenhaus.

Gefällt mir

Z
zilpah_12148129
04.01.08 um 18:25

Ich
würd auch zum kh fahren!
besser ist das!


lg und alles gute

Gefällt mir

L
lata_11909770
04.01.08 um 20:29

KH hin oder her...
...was können die schon machen!? Du kannst noch Magnesium oder andere verträgliche krampflösende Mittel nehmen, eine Wärmflasche, nicht zu heiß...
Ehrlich gesagt hört sich das nicht gut an, was Du da beschreibst, ich kenne genau das und bei mir hat es nicht glücklich geendet...
Ich wünsche Dir aber alles andere, alles Gute und Gesundheit,
lieben Gruß, Vera

Gefällt mir

F
flor_11897581
04.01.08 um 21:05

Hallo
Ich hatte in der 5. SSW auch Krämpfe und Blutungen und das nicht wenig, ich hatte mich mit einer FG abgefunden und bin ins KH gefahren, da konnte man auch nur sagen, dass das Blut nicht vom MM ist.HCG wurde stetig kontrolliert und beim nächsten US stellte sich zum Glück heraus, dass ich eine Zyste am Eierstock hatte und diese geplatzt war, daher das Blut.Mir wurde auch gesagt, dass dies jederzeit wieder passieren könne aber eig. nicht schlimm sei (normalerweise hiess es, ich wär so gut wie unfruchtbar aufgrund der Zysten) und nun bin ich in der 20. SSW!Bekommst du Hormontabletten?Ich sollte die nehmen um sicher zustellen dass genügend Schwangerschaftshormon da ist, die hiessen Utrogest.Also Ruhe bewahren und das Beste hoffen!

LG Annett mit Püppi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
agape_12066011
05.01.08 um 0:18
In Antwort auf flor_11897581

Hallo
Ich hatte in der 5. SSW auch Krämpfe und Blutungen und das nicht wenig, ich hatte mich mit einer FG abgefunden und bin ins KH gefahren, da konnte man auch nur sagen, dass das Blut nicht vom MM ist.HCG wurde stetig kontrolliert und beim nächsten US stellte sich zum Glück heraus, dass ich eine Zyste am Eierstock hatte und diese geplatzt war, daher das Blut.Mir wurde auch gesagt, dass dies jederzeit wieder passieren könne aber eig. nicht schlimm sei (normalerweise hiess es, ich wär so gut wie unfruchtbar aufgrund der Zysten) und nun bin ich in der 20. SSW!Bekommst du Hormontabletten?Ich sollte die nehmen um sicher zustellen dass genügend Schwangerschaftshormon da ist, die hiessen Utrogest.Also Ruhe bewahren und das Beste hoffen!

LG Annett mit Püppi

Danke, das ist schonmal hilfreich
ich nehme im moment gar keine medikamente, nahrungsergänzungsstoffe oder ähnliches, habe auch vorher keine pille genommen und bin eigentlich richtig fit... ernähre mich halt ausgewogen und gesund, kein kaffee, kein schwarzer tee, kein alkohol, keine zigaretten (also genauso wie voher), stattdessen schwarzbrot, obst und gemüse, brathähnchen, fisch und reis....

ich bin nicht so der KH-Fanatiker, solange ich weder fieber noch kreislaufprobleme oder extreme schmerzen habe, werde ich mich da nicht unbedingt freiwillig hinbegeben. mehr als beobachten könnten die im moment auch nicht, die beschwerden sind ja etwas abgeklungen, d.h. weniger krämpfe, nur ab und an ein ziepen und leichte blutungen. und dann bin ich ja unter "daueraufsicht" durch meinen liebsten, d.h. ich wäre im ernstfall sofort per auto oder mit der 112 in der klinik, das würde keine 15 minuten dauern bis dahin. solange das nicht sein muß, steckt mein körper das sicher so erstmal weg, ich hab da schon etwas vertrauen. mal sehen, wie sich das entwickelt.

ich halte euch auf dem laufenden (wink)

Gefällt mir

A
agape_12066011
14.01.08 um 20:23

Abort bei 6+1
hallo,

so ist das ausgegangen: am 9.1. war die fruchthöhle 7mm groß, hcg 6000. hab utrogest 3x1 bekommen, de blutungen wurden ganz schwach. am 11. dann wieder 2 stunden blutungen, bauchschmerzen die wieder weggingen, trotzdem zum ultraschall - keine fruchthöhle mehr da. abends dann kreislaufprobleme, also ab ins KH. im krankenhaus dann ebenfalls nichts mehr auf dem ultraschall zu sehen, hcg 4900, nach 6 stunden auf 4000 gesunken. deshalb am 12. die AS und nun hat sich das thema fürs erste erledigt.

1 -Gefällt mir

J
jaylee_12049367
15.01.08 um 14:33

Tut mir so unendlich leid
Ich möchte dir hiermit mein Mitgefühl ausdrücken. Ich hatte auch Blutungen in der 7. SSW. Zum Glück ist alles gutgegangen, aber ich weiß wie man sich in der Zeit fühlt - zwischen abfinden und Hoffnungen. Bei mir war das Kind auch nicht geplant, aber wir haben es auch so liebgewonnen.
Lass dich von deinem Schatz trösten, tu dir was gutes. Dann wird's halt erst nächstes Jahr wie du es geplant hattest. Aber lass deine Traurigkeit zu, die ist in Ordnung.
Sonnige Grüße.

Gefällt mir