Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ssw 5+6 und seit 10 Tagen Blutungen

Ssw 5+6 und seit 10 Tagen Blutungen

23. September 2012 um 18:29

Hallo,

also ich bin heute 5+6 und habe seit ca 10 Tagen Blutungen, wie bei der Mens.

War letzte Woche Mittwoch bei meiner FA, die gab mir Utrogest und Magnesium und ich soll mich schonen. Freitag bekam ich wehenartige Schmerzen und Blutung wurde auch stärker! Der Arzt im KH hat auf dem US "nix oder gar nix mehr" gesehen. (Bei meiner Fa konnte man auch ausser einer aufgebauten Schmleimhaut auch (noch) nix sehen!) Hab dann Blut abgenommen bekommen und soll Montag nüchtern nochmal kommen zum Hcg bestimmen, sollte der Wert gefallen sein soll ich eine AS bekommen. Ich hab den Arzt dann gefragt ob das denn nötig wäre, da ich ja noch am Anfang bin! Er meinte nur das es notwendig wäre
Ich bin mir sicher das ich eine FG habe/hatte und habe auch solangsam wirklich die Hoffnung aufgegeben!

Nun zu meinen Fragen:
Wie lange blutet man denn normalerweise bei einem natürlichen Abgang, zehn Tage scheinen mir sehr lang!

Und ist es wirklich notwendig eine AS machen zu lassen??? Und wie läuft denn sowas ab?
Bin grad total ratlos, traurig und überfordert
Ich hoffe das mir jemand helfen kann und vielen Dank schonmal im Vorraus

Mehr lesen

24. September 2012 um 21:38

Ohne Ausschabung
Ich hatte in der Nacht vom 14.8./15.8. ebenfalls Blutungen - 8 Tage nach positiven Test und habe keine Ausschabung machen lassen. Am 15. waren wir im Klinikum und da konnten sie keine Fruchthöhle im Schall finden. Die eine Ärztin meinte viele Frauen wollen sicherheitshalber eine AS, die jüngere Kollegin empfahl mir keine machen zu lassen. Meine Fraunenärztin meinte danach dass eine Ausschabung auch das Risiko einer Fehlgeburt bei der nächsten Schwangerschaft erhöht. Ich hatte Ende März meine erste Fehlgeburt und da war ich etwas weiter, 8/9 SSW und es war eine Fruchthöhle mit einem Embryo dass keinen Herzschlag hatte und nicht mitgewachsen war, da hatte ich aber eine Ausschabung, hatte da auch keine Blutungen von selber bekommen.
Jetzt bin ich erneut schwanger, dieses Mal haben wir es sofort wieder versucht - war heute beim Gyn - der hat mir ( Vertretungsarzt meiner normalen Ärztin) Utrogest 2x1 vaginal und Aspirin 100 1x1 und Magnesium 2x1 empfohlen. Bis jetzt sieht es normal aus und ich hoffe sehr dass in 1 Woche Herz schlägt!
Lailaamalia ich Wünsche dir alles Gute und hol dir eine 2. Meinung wg der AS!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2012 um 21:48

Achja
mein hcg ging beim letzten Mal superschnell runter und Blutungen hatte ich 9 Tage und keine Schmerzen. Und bei der Kontrolle am 24.8. nach Abgang sah die Ärztin im Schall dass sich bereits ein neuer Eisprung aufbaut, am 31.8. war Ovu-Test pos und wir hatten Verkehr und am 13.9. Test +

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2012 um 23:02
In Antwort auf miyu_12499260

Ohne Ausschabung
Ich hatte in der Nacht vom 14.8./15.8. ebenfalls Blutungen - 8 Tage nach positiven Test und habe keine Ausschabung machen lassen. Am 15. waren wir im Klinikum und da konnten sie keine Fruchthöhle im Schall finden. Die eine Ärztin meinte viele Frauen wollen sicherheitshalber eine AS, die jüngere Kollegin empfahl mir keine machen zu lassen. Meine Fraunenärztin meinte danach dass eine Ausschabung auch das Risiko einer Fehlgeburt bei der nächsten Schwangerschaft erhöht. Ich hatte Ende März meine erste Fehlgeburt und da war ich etwas weiter, 8/9 SSW und es war eine Fruchthöhle mit einem Embryo dass keinen Herzschlag hatte und nicht mitgewachsen war, da hatte ich aber eine Ausschabung, hatte da auch keine Blutungen von selber bekommen.
Jetzt bin ich erneut schwanger, dieses Mal haben wir es sofort wieder versucht - war heute beim Gyn - der hat mir ( Vertretungsarzt meiner normalen Ärztin) Utrogest 2x1 vaginal und Aspirin 100 1x1 und Magnesium 2x1 empfohlen. Bis jetzt sieht es normal aus und ich hoffe sehr dass in 1 Woche Herz schlägt!
Lailaamalia ich Wünsche dir alles Gute und hol dir eine 2. Meinung wg der AS!


Vielen Dank für Eure Antworten!
War heute morgen im KH, hcg ist gesunken und der Arzt wollte gleich anschließend die AS machen! (Sollte erst noch drei stunden zuhause warten bis sie die ergebnisse haben und nüchtern bleiben)
Hab dem Arzt dann erklärt das ich heute nicht kann! Bin dann heim, ergenisse haben sie mir telefonisch mitgeteilt!
Bin dann noch zu meiner FA und sie meinte das es wohl besser wäre ich würde es machen lassen!
Morgen frueh ist es dann wohl so weit und ich han soooo eine riesen Angst! Erste Narkose in meinem Leben, erste OP und leider auch die erste FG
Ich dachte bisher das es mich nicht so wahnsinnig macht, da ja ausser einer aufgebauten SH nix zu sehen war, aber bin den ganzen Tag über nur am weinen
Ich bin irgendwie aber auch froh wenn alles rum ist, ich blute nach wie vor wie verrückt auch mit gewebestücken und will jetzt einfach nicht mehr

Hach, warum???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 6:32

Ich denke an dich
Beschreib dir wie es bei mir im März war...
Nimm dir was zur Ablenkung mit Musik oder was zu lesen, ich musste ein paar Stunden warten in einem Zimmer wo mehrere warteten bis dran kamen, es war meine 2. Narkose im Leben ( 1x Weisheitszähne mit 16 ) und hab es körperlich gut gepackt, hab zuerst ein Medikament bekommen zur Vorbereitung glaub vaginal, dann noch ein Beruhigungsmittel und dann kommst du im Kittel auf dem Bett in OP, erst Vorzimmer davon, mach dir keine Sorgen ich hatte Super nettes Schwestern und Ärzte! Und der Eingriff dauert wirklich nur 10-15 Min. Kann dir nur Arnica Globulis und Scharfgabentee zur Wundheilung empfehlen Danach war ich bald wieder wach und vom Kreislauf ging's auch Super schnell wieder. Alles Gute !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2012 um 17:33
In Antwort auf miyu_12499260

Ich denke an dich
Beschreib dir wie es bei mir im März war...
Nimm dir was zur Ablenkung mit Musik oder was zu lesen, ich musste ein paar Stunden warten in einem Zimmer wo mehrere warteten bis dran kamen, es war meine 2. Narkose im Leben ( 1x Weisheitszähne mit 16 ) und hab es körperlich gut gepackt, hab zuerst ein Medikament bekommen zur Vorbereitung glaub vaginal, dann noch ein Beruhigungsmittel und dann kommst du im Kittel auf dem Bett in OP, erst Vorzimmer davon, mach dir keine Sorgen ich hatte Super nettes Schwestern und Ärzte! Und der Eingriff dauert wirklich nur 10-15 Min. Kann dir nur Arnica Globulis und Scharfgabentee zur Wundheilung empfehlen Danach war ich bald wieder wach und vom Kreislauf ging's auch Super schnell wieder. Alles Gute !

Hab es hinter mir
Bin noch etwas wackelig auf den beinen! Es ging alles super schnell!
Waren um 8 im KH, und um 9.15 im OP, 10 uhr schon wieder wach...
Ich war bereits in der 8. ssw? Stand auf dem arztbrief für meine Fa!
Jetzt ist es entgültig vorbei und hoffe das wir bald schon positivere erlebnisse machen
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen