Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SSTEST positiv, trotzdem Unterleibsschmerzen als ob ich die Menstruation bekomme!

SSTEST positiv, trotzdem Unterleibsschmerzen als ob ich die Menstruation bekomme!

11. Februar 2010 um 19:54

Hallo!
Ich bin seit 1 Woche über den Zyklus und der SSTEST ist positiv, aber dennoch habe ich ziehende Unterleibsschmerzen, als ob ich ich die Menstruation bekommen würde. Am 2.März habe ich erst einen Termin bei der Frauenärztin und jetzt mölchte ich fragen, ob das normal sein kann?
Liebe Grüße Silvia

Mehr lesen

11. Februar 2010 um 19:56


ja, das ist normal!!

habe ich auch immer noch und bin jetzt 16.ssw

herzlichen glückwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:02


ACHTUNG schlechtes zeichen....

es ist egal wann du einen FA termin h st, sie muss dich trotzdem früher nehmen wenn du beschwerden hast,
ich könnte nicht so ruhig vorm pc sitzen und auf fremde antworten warten.....

du solltest schnellstens etwas machen
sonst kann das echt schief gehen, du weist sicher selbe wie gefährlich die ersten 3 monate sind

gruß tatjana und krümmel 11+5 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:06

Danke für die schnelle Antwort!
Jetzt sind wir beruhigter und sowiesoe schon total happy!
Lg Silvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:08


sorry aber was hast du bitte für eine Frauenärztin ???

sie hat so doll unterleib schmerzen als wenn sie ihre regel bekommt, das ist viel zu stark ich denke nicht das du ihr jetzt sagen kannst "hey du ist normal, solche starken schmerzen zu haben" LÄCHERLICH

sie sollte zum FA gehen, und sich von ihr sagen lassen was passiert... ob solche hefitgen schmerzen normal sind

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:08

Ich hatte das auch....
...und habs immer noch und nun bin ich in der 20 ssw

aber trotzdem würde ich bei deinem frauenarzt anrufen und das sagen.dann müssten sie dir eigentlich einen früheren termin geben,weil da ja trotzdem irgendwas nicht stimmen könnte!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:11

Kenne ich
Hallo,

ich musste gerade ein bissi schmunzeln als ich deinen Eintrag las, weil ich vor ca. 23 Wochen genauso vor meinem PC saß und fast genau die gleiche Frage mich beschäftigt hatte

Also, ich hatte auch total die Unterleibsschmerzen kurz vor dem Test und auch danach, so als ob ich meine Mens kriegen würde und dachte damals auch, da stimmt was nicht. Keine Sorge, das ist ganz normal und es ist das Dehnen der Mutterbänder und eben die ganze Umstellung in deinem Körper. Das wurde dann von Woche zu Woche besser und irgendwann wars weg. Dann hatte ich es noch vereinzelt ab und an, aber nie wieder so schlimm wie am Anfang.
Keine Sorgen also, so lange du keine Blutungen hast, ist alles okay.

Schöne Schnwangerschaft wünsche ich!
LG Steffi
28.SSW

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:18

...Termin
...lass dir trotzdem einen früheren Termin geben, dann bist du beruhigt, aber du wirst sehen, es ist echt normal und bei den meisten so.
Ich hab dann Magnesium bekommen, die Dosis erhöht und das hat es ein wenig erleichtert. Ansonsten leg dich hin, trink Tee, versuche zu schlafen und zu entspannen. Mir hat ein bissi Wärme mit einem Kirschkernkissen auch gut getan.

Ist mir grad noch so eingefallen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 20:19

....
es ist alles andere als lächerlich wegen jeden pups zum FA zu gehen....

lieber ein mal zu viel also einmal zu wenig
und weil deine FA das sagt kannst du 100 % sagen das bei ihr alles normal ist ??? ich denke nicht, den jeder mensch ist anders und ich nicht geschrieben es ist eine FG sonder es KÖNNTE estwas nicht ok sein, sie soll lieber wegen DIESEM PUPS zum FA gehen und sich absichern ob alles ok ist, denn der gedanke und die angst das etwas nicht stimmt macht die situation bestimmt nicht leichter.....

und ich hatte auch mutterbender denung und hatte schmerzen jedoch nicht so doll wie bei meiner regel....
und habe ich eine schlechte FÄ weil sie meinte wenn die schmerzwn zu heftig sind soll ich besser vorbei kommen???

das du im 5. monat bist freut mich für dich, und das alles gut ist freut mich noch viel mehr, ich gönne niemanden etwas schlechtes, aber trotzdem bin ich der meinung das sie vllt mal zum FA gehen sollte....

und da brauchst du nicht gleich so am rad drehen und mich so kretisieren, es ist meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 21:29

Termin erst am 2. März???
So lange hätte ich NIE gewartet. Alleine schon damit eine Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen werden kann. Ich bin zum 1. Mal schwanger, hab samstags den Test gemacht und bin montags zum Arzt. Wenn dein Arzt da Theater macht und du bis März warten sollst, würde ich mir ganz klar überlegen den Arzt zu wechseln!! Auch wenn es medizinisch im Nachhinein keinen Grund gab früher zu kommen, weil mit dem Kind alles ganz normal ist, so würde ich mich bei dem Arzt nie wohl fühlen können. Die müssen in meinen Augen einfach ein gewisses Verständnis für frisch Schwangere haben, sonst sind die als Schwangerschaftsbegleitung einfach ungeeignet. Mittlerweile (14. SSW) bin ich komplett entspannt und ruhig und gehe auch nur alle 4 Wochen zum Arzt. Aber die Ruhe hab ich u.a. auch nur, weil ich mich bei meiner Ärztin super wohl fühle.

Schmerzen hatte ich auch am Anfang, als würde ich meine Tage bekommen . Hat etwa bis zur 7. SSW gedauert und seitdem hab ich nur noch ein ganz leichtes Ziehen. Schmerztechnisch waren bei mir die ersten 2 Monate am schlimmsten und seitdem ist nix mehr .

Wünsch dir alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 21:42

Hatte ich auch...
...und bei mir wurde eine Bauchspiegelung gemacht um eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Ich hatte aber so schlimme Schmerzen, daß ich mich richtig festhalten musste und mir schwarz vor Augen geworden ist.
Im Endeffekt brauchte ich nur richtig viel Magnesium.

Als allererstes lege ich Dir ans Herz SOFORT ins Krankenhaus zu fahren, wenn die Schmerzen schlimmer werden. Nicht erst hier im Forum rumsuchen oder irgendwelche Ausreden finden, sondern ab in die nächste Klinik. Sollte es doch eine Eileiterschwangerschaft sein geht es in diesem Fall um DEIN LEBEN!

In der Zwischenzeit kannst Du versuchen mal Magnesium zu nehmen, erst 450mg und wenns nicht besser wird 600mg.
Wenn Du davon Durchfall bekommst ist das nicht schlimm, dann reduzier es einfach wieder. Wenn die Schmerzen davon besser werden oder ganz weggehen weißt Du, daß es nur die wachsende Gebärmutter ist die solche Schmerzen macht und das ist zwar nervig, aber nicht schlimm und ist in den Griff zu bekommen wenn Du regelmäßig Magnesium nimmst.

Wenn sich das dadurch nicht bessert ruf beim FA an und sag daß Du Schmerzen hast und sofort ohne Termin vorbei kommen möchtest. Das fällt nämlich unter die Kategorie Notfall und dafür brauchst Du keinen Termin. Das ist als ob Du Zahnschmerzen hast und beim Zahnarzt wird gesagt, daß Du in 3 Wochen erst einen Termin bekommen kannst. - Wird Dir auch nicht passieren.

Wenn ich Dir noch einen Tip geben darf: Jetzt in der Schwangerschaft musst Du Dich gegen Ärzte durchsetzen können und auf Dein Gefühl hören. Auch wenn Du 3x in der Woche in der Praxis stehst und Du immer wieder zu hören bekommst, daß Du Dich nicht so anstellen sollst, geh auch beim 4ten Mal hin, wenn Du Dich nicht gut/wohl/sicher fühlst und besteh darauf, daß man nochmal hinguckt.

Ich wünsche Dir eine tolle und entspannte Kugelzeit!

Liebe Grüße,

Joolez (36+1)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2010 um 21:52

Hi Siso
also erst einmal Herzlichen Glückwunsch

Das ist ja noch ein wenig hin der 2.März, aber nicht weiter schlimm. Als ich erfahren habe, dass ich ss bin, hatte meiner eine Woche Urlaub und ich bin am Monatg drauf einfach hin ohne Termin. Ich wollte es unbedingt durch den Arzt bestätigen lassen.
Die Bauchschmerzen sind normal, das hatt ich auch. Alerdings schon, bevor ich den Test gemacht habe. Dadurch dass wir unbedingt ss werden wollten haben wir es ja darauf angelegt und ich dachte schon, ich würde jetzt meine Mens bekommen. Aber ich habe noch nie 4 tage lange Bauchwehe gehabt oder besser gesagt Unterleibschmerzen, von daher habe ich mir schon gedacht, dass ich ss bin..weil ich das nicht kannte. Und diese Schmerzen waren in den ersten Wochen bei mir normal. Das bleibt auch bei zunehmenden Monaten, da sich die Mutterbänder dehnen, soweit ich weiß. Also keine Panik und durchatmen

Genieße die Zeit, alles Gute für dich und deinen Wurm. LG Diana+Junge (32.Woche)

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram