Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / sst waagerechter streifen statt senkrecht

sst waagerechter streifen statt senkrecht

2. April 2011 um 16:38

hatte schon mal woanders gepostet,vielleicht hab ich bei euch mehr glück!?

seltsame sache

habe heute morgen ein sst gemacht un da erschien der normale senkrechte kontrollstreifen un zusätzlich ein waagerechter davor.an der stelle als beide streifen zusammen trafen war ein sehr dunkler fleck im gegensatz zu der restlichen farbe des senkrechten streifens.
hat jemand schonmal sowas gehabt?

wenn ich nicht nur zwei stunden vorher geschlafen hätte, dann hätte ich es auch recht lustig gefunden.

zudem hab ich noch eine frage zu dem thema morgenurin. soweit ich das verstanden habe nimmt man den ja weil man normalerweise nachts schläft (un nicht ständig auf die tiolette geht) un somit die konzentration im urin von stoffen höher is un nachts (?) mehr hcg produziert wird.

bin ich in der annahme richtig? weil bei mir waren zwischen den test un dem vorherigen gang zur toilette nur 3 stunden vergangen.da ich zwischen 3 un 4,5 liter pro tag trinke bin ich halt recht oft auf dem örtchen, kann das beim testen irgendwie zum problem werden?oder der kurze abstand zwischen dem test un der vorherigen gang?

Mehr lesen

4. April 2011 um 20:22

Nun ja...
das war son ganz normaler teststreifen ohne so plastehülle aus dem dm-markt.die billigen von der hausmarke (?).
also das war nen waagerechter strich von vorne bis zum kontrollstreifen,etwa genauso dick wie der kontrollstreifen. es war ein 25 er.
naja hatte im zyklus davor ja schon nen pillenvergesser,da lässt sich schlecht ausmachen ob un wann es passiert sein könnte.hatte in diesem zyklus gleich die erste vergessen un die ganze einnahme zeit über nur durchfall.deswegen auch der test.heute nehm ich die letzte also müsste so samstag die blutung eintreten.

also lag ich weitestgehend richtig mit dem urin außer das es ne kontinuierliche abgabe hat das hcg. die könnten das echt ma so in den test rein schreiben,es gibt ja genug frauen die nachts eben nicht schlafen un somit der morgenurin dann nicht konzentriert genug wäre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 5:33


die mens kann ja trotzdem kommen, weil es ja theoretisch ne hormonentzugsbltung is.ma gucken was bis dahin noch so passiert.um den test komme ich eh net rum.hoffentlich zeigt der dann nicht auch wieder ne waagerechte linie
hatte schon mehrmals über solche fehler beim testen gelesen nur leider finde ich die artikel nicht wieder....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest