Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SST positiv, Ultraschall negativ!

SST positiv, Ultraschall negativ!

11. April 2003 um 15:05

Hallo
Ich habe wahnsinnige Angst, dass ich eine Eileiterschwangerschaft habe. Ich habe meine Periode zu letzt am 6.02.03 bekommen. Normal wäre sie um den 6.03. wieder fällig gewesen. Sie blieb aber aus. 1 Woche später also so am 16.3. machte ich einen SST, der war negativ, den Test wiederholte ich dann 3 Tage später erneut, wieder negativ!!! Am 21.3. war ich dann bei meiner FÄ, sie konnte keine SS erkennen, sie sagte es könne sein, dass es zu einer Spätbefruchtung gekommen ist. Letztens also am 4.4. holte ich mir erneut einen SST, dieser war eindeutig positiv!!! Heut war ich wieder bei meiner FÄ, und wieder nichts auf dem Ultraschall, der SST dort war auch positiv. Nun sagte sie mir dass es 3 Möglichkeiten gäbe: 1. der Embryo würde sich vielleicht noch einnisten. 2. Würde ich die nächsten Tage eine Fehlgeburt erleiden. 3. eine Eileiterschwangerschaft.

Meine Frage: Kennt es jemand bzw. hat von euch schon jemand sowas durch gemacht? Ich frage mich nur, wieso waren die ersten beiden Tests im März negativ und nun im April positiv. Ich bin echt am Ende, weil es ein Wunschkind werden soll.

MfG
Michelle

Mehr lesen

11. April 2003 um 16:58


Hallo Michelle,

bei meinem zweiten Kind,war es so,dass ich drei Tests gemacht habe die waren alle Negativ.
Periode blieb trotzdem aus.
Gut dann warte ich eben.Als ich wieder nichts bekam,noch ein Test,wieder Negativ,die anzeichen sprachen aber alle für einen SS.
Also ich zum Doc Nr.1.Test gemacht Negativ.Ultraschall:Negativ.Hat mir Tabletten geben die ich nehmen sollte,damit meine Periode kommt,ich mich geweigert...wohl aus Instinkt.
Also wieder warten...mittlerweile gut drei Wochen vergangen.
Als dann wieder nichts passiert bin ich zu Doc Nr.2........und siehe da.....ich war Schwanger.
In der 4 bis 6 Woche.
Ich hab dann gefragt warum Doc 1 nichts finden konnte und die Tests negativ waren?Meinte:Kind wollte wohl nicht gesehen werden
Nein,ich bin kurz vor meiner Periode schwanger geworden,also kurz vor knapp und deswegen,hat man länger nichts sehen können und die Tests waren Negativ,weil sich noch nichts eingenistet hat.
Mittlerweile hab ich einen gesunden Sohnemann,der sich überhaupt nicht mehr versteckt
Ich hoffe ich konnte dir Mut machen und wünsch dir für dein Wunschkind alles Liebe und Gute.

LG Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2003 um 17:39
In Antwort auf flyingAngel


Hallo Michelle,

bei meinem zweiten Kind,war es so,dass ich drei Tests gemacht habe die waren alle Negativ.
Periode blieb trotzdem aus.
Gut dann warte ich eben.Als ich wieder nichts bekam,noch ein Test,wieder Negativ,die anzeichen sprachen aber alle für einen SS.
Also ich zum Doc Nr.1.Test gemacht Negativ.Ultraschall:Negativ.Hat mir Tabletten geben die ich nehmen sollte,damit meine Periode kommt,ich mich geweigert...wohl aus Instinkt.
Also wieder warten...mittlerweile gut drei Wochen vergangen.
Als dann wieder nichts passiert bin ich zu Doc Nr.2........und siehe da.....ich war Schwanger.
In der 4 bis 6 Woche.
Ich hab dann gefragt warum Doc 1 nichts finden konnte und die Tests negativ waren?Meinte:Kind wollte wohl nicht gesehen werden
Nein,ich bin kurz vor meiner Periode schwanger geworden,also kurz vor knapp und deswegen,hat man länger nichts sehen können und die Tests waren Negativ,weil sich noch nichts eingenistet hat.
Mittlerweile hab ich einen gesunden Sohnemann,der sich überhaupt nicht mehr versteckt
Ich hoffe ich konnte dir Mut machen und wünsch dir für dein Wunschkind alles Liebe und Gute.

LG Angel

Ich danke Dir
Hallöchen Angel

Danke Dir, das macht mir echt Mut, ich hoffe nur dass es auch bei mir so ist, denn nochmal versteif ich mich nicht drauf, denn ich war mir heut 100% sicher sie würde etwas sehen auf dem Ultraschall, aber ich hoffe weiter. Dein Bericht hat mir wieder ein bissel Hoffnung gemacht.

Vielen Dank

Gruss
Michelle

P.S.: Werde mich melden, wenn ich am Montag wieder bei meiner FÄ war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2003 um 19:35
In Antwort auf miu_11944495

Ich danke Dir
Hallöchen Angel

Danke Dir, das macht mir echt Mut, ich hoffe nur dass es auch bei mir so ist, denn nochmal versteif ich mich nicht drauf, denn ich war mir heut 100% sicher sie würde etwas sehen auf dem Ultraschall, aber ich hoffe weiter. Dein Bericht hat mir wieder ein bissel Hoffnung gemacht.

Vielen Dank

Gruss
Michelle

P.S.: Werde mich melden, wenn ich am Montag wieder bei meiner FÄ war.


Hallo nochmal,

ich hoffe es klappt und wenn nicht lass den Kopf nicht hängen,dann hat es dieses Kind nicht sein sollen.
Ich glaub der Körper entscheidet selber,wann er für eine Schwangerschaft bereit ist.
Aber ich drück dir ganz doll die Daumen,dass am Montag was Positives rauskommt.

Schönes WE wünscht die die daumendrückende Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2003 um 20:17
In Antwort auf flyingAngel


Hallo nochmal,

ich hoffe es klappt und wenn nicht lass den Kopf nicht hängen,dann hat es dieses Kind nicht sein sollen.
Ich glaub der Körper entscheidet selber,wann er für eine Schwangerschaft bereit ist.
Aber ich drück dir ganz doll die Daumen,dass am Montag was Positives rauskommt.

Schönes WE wünscht die die daumendrückende Angel

Ich bin soooo frooooh
Huhu

Ich bins nochmal, ich möchte dir liebe angel danken, für den Mut den du mir gemacht hast, heut war ich wie schon gesagt, beim FA, und tataaa der Ultraschall war gnädig mit mir *löl Ich freue mich wahnsinnig drauf und hoffe dass alles problemlos verlaufen wird.

Viele liebe Grüsse
Michelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2003 um 21:02
In Antwort auf miu_11944495

Ich bin soooo frooooh
Huhu

Ich bins nochmal, ich möchte dir liebe angel danken, für den Mut den du mir gemacht hast, heut war ich wie schon gesagt, beim FA, und tataaa der Ultraschall war gnädig mit mir *löl Ich freue mich wahnsinnig drauf und hoffe dass alles problemlos verlaufen wird.

Viele liebe Grüsse
Michelle


Hallo Michelle,

ich gratuliere dir von Herzen.
Na klar wird alles problemlos verlaufen,warum sollte es nicht?!
Für dich und deinen Zwerg alles Liebe und Gute für die ganze Schwangerschaft.
Kannst uns ja auf den laufenden halten,wie es dir und Zergie geht.

LG Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2003 um 17:08
In Antwort auf flyingAngel


Hallo Michelle,

ich gratuliere dir von Herzen.
Na klar wird alles problemlos verlaufen,warum sollte es nicht?!
Für dich und deinen Zwerg alles Liebe und Gute für die ganze Schwangerschaft.
Kannst uns ja auf den laufenden halten,wie es dir und Zergie geht.

LG Angel

Klaro mach ich das
huhu angel

Danke dir, natürlich werde ich oft mal rein schauen und über mich berichten, denn vielleicht gibt es mal frauen, denen es genauso ergeht und nicht wissen was sie machen sollen ( kenn ich ja nur zuu gut).

Also dann bis zum nächsten Bericht *gg

Gruss
michelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2004 um 9:43

Verzweifelung! Ultraschall 2x negativ!!!
Ich wäre dir so dankbar, wenn du mich ein wenig beruhigen könntest, ich war nun schon zwei mal (vorgestern und 4 Tage vorher) beim Arzt und die Gebärmutter war lt. der Ärztin leer. Sie sagt aber, dass eine Eileiterschwangerschaft selten vorkommt und ich mir nicht solche Sorgen machen soll. Ich habe nun erst nächsten Dienstag wieder einen Termin!!! Ich halte es nicht mehr aus bis dahin, meiner Freundin haben sie in der 6.Woche den Eileiter entfernen müssen, wahrscheinlich habe ich deshalb solche Angst. Ihr ist der Eileiter geplatzt und sie wäre beinahe innerlich verblutet! Meine letzte Regel war am 29.Februar, d.h. ich müsste also auch schon mindestens in der 4.Woche sein. Ab wann haben sie bei dir etwas gesehen? Würdest du mir raten nocheinmal zu einem anderen Arzt zu gehen? Vielleicht hat der ein empfindlicheres Gerät?
Ich habe wirklich keine Lust die ganze Zeit auf heftige Schmerzen zu warten, ich möchte doch endlich Sicherheit!
Bitte, bitte antworte, ich würde mich echt freuen...
Liebe Grüße,
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2004 um 18:03

Hallo
hatte so was ähnliches bei meinem ersten Kind.
Schwangerschaftstest war beim FA postiv aber auf dem Ultraschall war nichts zu sehen.
ich wurde allerdings sofort ins Krankenhaus eingewiesen mit dem verdacht auf Eileiterschwangerschaft. Nach 1 1/2 Wochen war auf dem Ultraschall der Fruchtsack zu sehen und konnte wieder nach Hause.

Was ich nur nicht verstehe wenn dein FA sagt das diese drei Möglichkeiten in betracht kommen das er dich nicht ins KH einweist. Zwei davon sind ja nicht ganz ungefährlich.
Aber es kann schon gut möglich sein das es sich noch einnisten muß. War bei mir ja auch so.

Ich wünsche dir trotzdem alles gute und das es klappt

Liebe grüße

angel1048

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook