Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / SS-Wochen-Kontrolle beim Fliegen? Hat das jemand gehabt?

SS-Wochen-Kontrolle beim Fliegen? Hat das jemand gehabt?

27. April 2005 um 17:08 Letzte Antwort: 28. April 2005 um 10:41

Die Frage mag vielleicht etwas merkwürdig klingen, aber so wie es scheint habe ich gerade ein riesen Problem.

Es ist so, dass ich kurz vor dem Flugverbot (34. Woche) noch einmal zu meinen Eltern fliegen möchte. Das Flugverbot beginnt bei mir am 20.05 und ich fliege von meinen Eltern am 19.05 zurück, so dass ich also noch in der Frist liege.
Da zu Beginn meiner SS die Bestimmung der SS-Woche fast dreimal revidiert wurde, habe ich jetzt anscheiend seit Wochen die SS-Woche falsch bestimmt. So wie es ausschaut beginnt sie nicht am Freitag, sondern schon am Mittwoch. Das bedeutet allerdings für meinen Flug, dass da schon das Flugverbot eingetreten ist und ich somit theoretisch nicht mehr fliegen darf (Rückflug).

Ich hatte mich damals schon mal generell bei Airberlin erkundigt und man teilte mir mit, dass ich den Mutter-Kind-Pass vorzeigen müsse. Ist dies der Fall, hab ich ein echtes Problem, denn dann können sie mir den Rückflug verweigern.

Nun meine Frage: Ist schon mal jemand "kontrolliert" worden? Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen und bin der Meinung, dass diese Aussage vielleicht zur Abschreckung galt, damit ich keinen Flug nach dem Verbot buche.

lg
kratzamkopp

Mehr lesen

27. April 2005 um 17:30

Danke für die Antwort
Bei mir ist es nur eine Stunde Flug. Habe auch mit dem Arzt im KH gesprochen und der meinte, dass es überhaupt kein Problem sei bis kurz vor der Entbindung noch zu fliegen. Allerdings ist es so wie du sagst, dass es mehr darum geht, dass die Airline sich da absichern will, dass man das Kind nicht über den Wolken bekommt.

Die kontrollieren immer??? Ach du sch...

lg
kratzamkopp

Gefällt mir
28. April 2005 um 10:38


Dein Wort in Gottes Ohren...

Aber ich schwör dir, ich werd dort Amok laufen, wenn die mir tatsächlich den Rückflug verweigern. Allerdings flieg ich schon morgens um 6 und vielleicht sind ja alle zu müde um meinen Bauch zu entdecken

Gefällt mir
28. April 2005 um 10:41

Hab ich schon gemacht
hi,

ich hoffe, dir geht's gut!

Bei der Ariline hatte ich mich damals schon erkundigt, denn ich wollte eh gerne noch später fliegen. Bei der AUA hatte man mir erzählt, dass man mit ärztlicher Bestätigung auch noch später fliegen darf, aber AirBerlin lässt sich darauf nicht ein Und erkundigen ist auch nicht so einfach, da ich auf keinen Fall will, dass die schon im Vorfeld wissen, was Sache ist. Dann hab ich wahrscheinlich gleich verloren.

Ärgerlich, ärgerlich...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers