Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ss über 40, erfahrungen mit clomifen

Ss über 40, erfahrungen mit clomifen

28. Juli 2010 um 7:41 Letzte Antwort: 20. März 2012 um 5:35

hallo , ich bin von einem anderen forum hierher gewechselt.
meine frage ist, wer ist von euch >40 und möchte gerne ss werden? ich hatte jetzt den 2. clomizyklus und trotz guter werte, lt. sono guter folikel und gms hat es auch im 2. zyklus nicht geklappt. im gegenteil habe nach clomi für mich sehr kurze zyklen.

nun bin ich ziemlich traurig. hatte mich so an clomi (bei reifestörungen) als "letzte" rettung und wundermittel geklammert.

hatte im vergangenen jahr 2 fg, komme mental seitdem nicht wirklich aus dem knick. weil meine biologische uhr sooo schnell tickt und wir seit jahren noch ein weiteren kind gerne haben wollen. hatte für mich ende 2008 relativ gut mit kiwu abgeschlossen, aber nach den weiteren beiden fg in 2009 sind meine gedanken wie spiralen, komme gar nicht aus meinen gedankenmustern hinaus

würde mich freuen, wenn ihr eure erfahrungen mit mir teilt.
lg sanne

Mehr lesen

28. Juli 2010 um 8:22

Hey hope,
ich glaube, Du bist zu ungeduldig. Mit 43 kannst Du nicht erwarten, schon im 1. oder 2. Zyklus ss zu werden. Ich bin fast 37 und starte demnächst mit IUI, habe auch eine Reifungsstörung und brauche Clomifen, Ovitrelle und Utrogest. Mir wurde gesagt, in meinem Alter dürfte ich zwar durchaus noch auf eine SS hoffen, müsse aber mit 6-8 Versuchen rechnen, mit über 40 sei mit 12 Versuchen zu rechnen.
Daß Du noch ss werden kannst, hat Dein Körper ja letztes Jahr bewiesen, auch wenn es schief gegangen ist. Bei uns alten Hühnern läßt sich halt nicht mehr jedes Ei befruchten und es dauert etwas.

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 10:39
In Antwort auf wuestenmaus4

Hey hope,
ich glaube, Du bist zu ungeduldig. Mit 43 kannst Du nicht erwarten, schon im 1. oder 2. Zyklus ss zu werden. Ich bin fast 37 und starte demnächst mit IUI, habe auch eine Reifungsstörung und brauche Clomifen, Ovitrelle und Utrogest. Mir wurde gesagt, in meinem Alter dürfte ich zwar durchaus noch auf eine SS hoffen, müsse aber mit 6-8 Versuchen rechnen, mit über 40 sei mit 12 Versuchen zu rechnen.
Daß Du noch ss werden kannst, hat Dein Körper ja letztes Jahr bewiesen, auch wenn es schief gegangen ist. Bei uns alten Hühnern läßt sich halt nicht mehr jedes Ei befruchten und es dauert etwas.

Du hast ja recht...
...aber ich glaube clomi scheint nicht der richtige weg zu sein. hatte beide male zyklen von 24 tagen.

bin im moment etwas kopflos. wir verhüten seit 5 jahren nicht. es kam mehrmals zu ss die früh abgingen. viele jahre war meine schilddrüse gar nicht eingestellt. denke das es damit zutun hatte.

bist du in einer kiwupraxis? wie gesagt, sonst im leben ziemlich stark, aber hier knicke ich gerade ein. Wie ging es dir mit clomi?
lg

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 12:44
In Antwort auf gale_12743132

Du hast ja recht...
...aber ich glaube clomi scheint nicht der richtige weg zu sein. hatte beide male zyklen von 24 tagen.

bin im moment etwas kopflos. wir verhüten seit 5 jahren nicht. es kam mehrmals zu ss die früh abgingen. viele jahre war meine schilddrüse gar nicht eingestellt. denke das es damit zutun hatte.

bist du in einer kiwupraxis? wie gesagt, sonst im leben ziemlich stark, aber hier knicke ich gerade ein. Wie ging es dir mit clomi?
lg

KiWu
Wenn Du mit Clomi Eizellen produzierst und die Schleimhaut sich genügend aufbaut, spricht eigentlich nichts gegen die Wahl. Hattest Du in der 2. Zyklushälfte Utrogest? Vielleicht sind Deine Gelbkörper etwas schwach und daher die etwas frühe Blutung? Clomi regelt ja nur die erste Zyklushälfte.
Ich habe schon eine KiWuOdyssee hinter mir, in den letzten 12 Monaten 2 IUIs, 4 ICSIs, 1 Kryo, alles erfolglos, die Spermien haben Defekte. Deswegen haben wir uns für IUI nun mit Spendersamen entschieden, also steht derzeit bei mir quasi alles auf Anfang.
Mit Clomi geht es mir eigentlich gut, manchmal etwas Stimmungsschwankungen, aber nichts Schlimmes. Letzten Monat hat es nicht gewirkt, ich hatte trotzdem keine Eizelle, aber das lag wohl daran, daß mein Körper die ganzen iCSI Medis noch nicht abgebaut hatte. Vor den ICSIs hat Clomi bei mir immer allerbest funktioniert.

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 16:59
In Antwort auf wuestenmaus4

KiWu
Wenn Du mit Clomi Eizellen produzierst und die Schleimhaut sich genügend aufbaut, spricht eigentlich nichts gegen die Wahl. Hattest Du in der 2. Zyklushälfte Utrogest? Vielleicht sind Deine Gelbkörper etwas schwach und daher die etwas frühe Blutung? Clomi regelt ja nur die erste Zyklushälfte.
Ich habe schon eine KiWuOdyssee hinter mir, in den letzten 12 Monaten 2 IUIs, 4 ICSIs, 1 Kryo, alles erfolglos, die Spermien haben Defekte. Deswegen haben wir uns für IUI nun mit Spendersamen entschieden, also steht derzeit bei mir quasi alles auf Anfang.
Mit Clomi geht es mir eigentlich gut, manchmal etwas Stimmungsschwankungen, aber nichts Schlimmes. Letzten Monat hat es nicht gewirkt, ich hatte trotzdem keine Eizelle, aber das lag wohl daran, daß mein Körper die ganzen iCSI Medis noch nicht abgebaut hatte. Vor den ICSIs hat Clomi bei mir immer allerbest funktioniert.

Liebe grüße
da hast du ja echt schon einiges durch.

ich habe utrogest und meine werte wurden am 21.tag kontrolliert und waren alle gut. noch nicht mal grenzwertig.

mal sehen wie es mit mir weiter gehen wird. bin gerade so sehr unschlüssig lg sanne

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 20:50

HALLO;
ich hab eure Beiträge gelesen....da hast ja wirklich schon viel durchgemacht....tut mir Leid für dich, denn diesen streß kenn ich auch. Ich bin 33 Jahre und versuchen seit 3 Jahren schwanger zu werden....nehm jetzt zum 5. mal Clomi. Wobei die Eizellen immer schön ranwachsen, es ist zwar meistens nur eine aber beim letzten Versuch hab i mir die ES auslösende Spritze geben lassen. wieder erfolglos ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
Hatte beim 4. ten Versuch Wasser in den Füßen bekommen, und ewig einen vollen Bauch. Ich kann ihn nicht mehr einziehen und er ist ganz hart. Kann fast nix mehr essen, weil alles so drückt...bin momentan hilflos. Und morgen gehts schon wieder los mit Clomi, ich hoffe daß dieser druck im Bauch nicht schlimmer wird...und aufhören will ich eben auch nicht...ich will doch nur schwanger werden....
weiß eine von euch warum der Bauch so voll ist?
gruß Tanterl

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 8:03

Stimu und Zyklus
Tanterl: Das Problem mit Wassereinlagerungen im Rahmen der KiWuBehandlung kenne ich auch, wenn auch nicht unbedingt von Clomi, sehr unangenehm.
Der harte, dicke Bauch dürfte daran liegen, daß die Eierstöcke durch die Stimu vergrößert sind, ebenfalls unangenehm, aber nicht gefährlich.
Hope: Das ist wirklich seltsam, daß Dein Zyklus trotz normaler Werte nur 24 Tage ist. War das schon immer so? Vielleicht ist das bei Dir normal, obwohl in der Norm wohl ein Zyklus von 25-31 Tagen liegt.

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 12:26
In Antwort auf ayala_12839162

HALLO;
ich hab eure Beiträge gelesen....da hast ja wirklich schon viel durchgemacht....tut mir Leid für dich, denn diesen streß kenn ich auch. Ich bin 33 Jahre und versuchen seit 3 Jahren schwanger zu werden....nehm jetzt zum 5. mal Clomi. Wobei die Eizellen immer schön ranwachsen, es ist zwar meistens nur eine aber beim letzten Versuch hab i mir die ES auslösende Spritze geben lassen. wieder erfolglos ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
Hatte beim 4. ten Versuch Wasser in den Füßen bekommen, und ewig einen vollen Bauch. Ich kann ihn nicht mehr einziehen und er ist ganz hart. Kann fast nix mehr essen, weil alles so drückt...bin momentan hilflos. Und morgen gehts schon wieder los mit Clomi, ich hoffe daß dieser druck im Bauch nicht schlimmer wird...und aufhören will ich eben auch nicht...ich will doch nur schwanger werden....
weiß eine von euch warum der Bauch so voll ist?
gruß Tanterl

Clomi
liebe tanterl,
ich habe "erst" 2 zyklen hinter mir, aber ich hatte immer einen monat pause dazwischen. ich fand das clomi nehmen anstrengend.
die wassereinlagerungen hatte ich auch. hat dein arzt gecheckt das du keine zysten vom clomi hast?

wie du es beschreibst, so geht es mir auch. mein zervixschleim war dabei immer nicht so gut und die ganzen schleimhäute total trocken. aus einem anderem forum habe ich den tip bekommen ab dem 9 zt acc 600 zu nehmen. damit ging es dann besser. diese trockenheit fand ich echt lustkillend und ganz doll unangenehm.

bist du in einer kiwu praxis. 3 jahre sind eine lange zeit.
ganz liebe grüße sanne

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 12:29
In Antwort auf wuestenmaus4

Stimu und Zyklus
Tanterl: Das Problem mit Wassereinlagerungen im Rahmen der KiWuBehandlung kenne ich auch, wenn auch nicht unbedingt von Clomi, sehr unangenehm.
Der harte, dicke Bauch dürfte daran liegen, daß die Eierstöcke durch die Stimu vergrößert sind, ebenfalls unangenehm, aber nicht gefährlich.
Hope: Das ist wirklich seltsam, daß Dein Zyklus trotz normaler Werte nur 24 Tage ist. War das schon immer so? Vielleicht ist das bei Dir normal, obwohl in der Norm wohl ein Zyklus von 25-31 Tagen liegt.

Stimu und zyklus
hallo
nö, sonst habe ich 28-30tage zyklen. nur unter clomi so kurz. werde im september nach dem urlaub zur fa und mit ihr noch mal darüber sprechen. vielleicht ist clomi nicht mein mittel der wahl. vielleicht lieber puregon?

will mich nicht vollpumpen mit etwas was dann vielleicht meinem körper so gar nicht gut tut.
obwohl ich mental mich überhaupt nicht sperre, aber mein körper reagiert ja irgendwie komisch...

lg sanne

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 12:30
In Antwort auf ayala_12839162

HALLO;
ich hab eure Beiträge gelesen....da hast ja wirklich schon viel durchgemacht....tut mir Leid für dich, denn diesen streß kenn ich auch. Ich bin 33 Jahre und versuchen seit 3 Jahren schwanger zu werden....nehm jetzt zum 5. mal Clomi. Wobei die Eizellen immer schön ranwachsen, es ist zwar meistens nur eine aber beim letzten Versuch hab i mir die ES auslösende Spritze geben lassen. wieder erfolglos ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
Hatte beim 4. ten Versuch Wasser in den Füßen bekommen, und ewig einen vollen Bauch. Ich kann ihn nicht mehr einziehen und er ist ganz hart. Kann fast nix mehr essen, weil alles so drückt...bin momentan hilflos. Und morgen gehts schon wieder los mit Clomi, ich hoffe daß dieser druck im Bauch nicht schlimmer wird...und aufhören will ich eben auch nicht...ich will doch nur schwanger werden....
weiß eine von euch warum der Bauch so voll ist?
gruß Tanterl

Auslösen
Tanterl:
im ersten zyklus wurde bei mir mit predalon ausgelöst. da hatte ich auch diesen aufgetrieben bauch und sehstörungen und ganz trockene augen...

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 14:38

Puregon
Probiere es doch vielleicht wirklich nächsten Zyklus mit Puregon. Hatte ich für die ICSIs und immer sehr gut vertragen, gar keine Nebenwirkungen. Falls ich jetzt dauerhaft nicht mehr auf Clomi anspreche, werde ich für die IUIs auch wieder Puregon nehmen, für IUI/GV braucht man ja auch nur eine ganz geringe Dosierung, weil nicht soviele Follikel produziert werden sollen wie für IVF/ICSI.

Gefällt mir
29. Juli 2010 um 19:50

Hallo,
bei mir ist der Zyklus trotz clomi auch nicht regelmäßig. Wenn es mal 30 Tage sind, ist es super. Ansonsten habe ich 32-36 Tage. Vor Clomi hatte ich bis zu 47 Tagen.

Was macht ihr wenn ihr Wasser in den Füßen habt?
heiß kalt abduschen füße hochlegen? Aber ich steh und geh die ganze Zeit in der Arbeit....was kann man dagegen tun, daß es gar nicht kommt!

Gefällt mir
30. Juli 2010 um 8:38

Wasser in den Füßen
Tanterl, leider habe ich noch kein Mittel dagegen gefunden, ich ziehe bequeme Schuhe an und leide halt, bis es von selbst wieder vergeht.
Falls Du also noch einen Geheimtipp entdeckst, bitte unbedingt posten!

Gefällt mir
30. Juli 2010 um 12:37
In Antwort auf ayala_12839162

Hallo,
bei mir ist der Zyklus trotz clomi auch nicht regelmäßig. Wenn es mal 30 Tage sind, ist es super. Ansonsten habe ich 32-36 Tage. Vor Clomi hatte ich bis zu 47 Tagen.

Was macht ihr wenn ihr Wasser in den Füßen habt?
heiß kalt abduschen füße hochlegen? Aber ich steh und geh die ganze Zeit in der Arbeit....was kann man dagegen tun, daß es gar nicht kommt!

Wasser in den füßen II
hallo,
ich habe mir ein entwässerungsmittel vom internisten geholt, weil ich dann nicht nur wasser in den füßen hatte, sondern bis in die oberschenkel. sah aus als wäre ich schwer herzkrank. jetzt nehme ich 2-3 tbl. im zyklus und da sist jetzt zum aushalten. ist ja für das herz auch nicht gut. ich hatte bis zu 4kg wassereinlagerungen!!! hoffe bei euch ist es nicht so schlimm.

ich gehe jetzt in den urlaub und lasse von mir hören wenn ich wieder da bin. drücke euch die daumen für die zeit.
lg sanne

Gefällt mir
30. Juli 2010 um 14:18

Herzkrank
ist gut. Ich sah eher aus, als wäre ich ss wg. dem Wasserbauch. War natürlich echt fies, weil alle guckten, nach dem Motto, oh, hats endlich geklappt?
Meine Beine waren auch so geschwollen, daß sie sich schon taub anfühlten.
Jetzt, wo die Mens da ist, hat sich das Problem aber von allein gegeben. Gestern war ich teilweise innerhalb von 30 min 3x Pipimachen. Aber heute paßt die Jeans wieder! Bin ich vielleicht froh!

Gefällt mir
30. Juli 2010 um 19:57

Hallo,
ja ich weiß, jeder fragt gleich und gibts Nachwuchs? Nur weil der Bauch etwas dicker ist. Bei mir ist es zur Zeit sehr schlimm, jeder 2 fragt ob i schwanger bin. Des is so deprimierend.....und i hab das Rauchen aufgehört Januar letzten Jahres und hab leider 7 kg. zugenommen und seitdem fragen mich ständig die Kunden.
Ansonsten bin ich im Büro...da sieht mich wenigstens keiner aber momentan hat meine Kollegin Urlaub, und ich bin im Verkauft und an der Kasse.... mein Freund sagt schon immer: häng dir doch ein plakat um und schreib drauf: "NICHT SCHWANGER" hahaha....sehr witzig. Die Männer verstehen das nicht wirklich, daß es einen belastet.

schönes Wochenende....

Gefällt mir
20. März 2012 um 5:35

Clomiphen
Mir hat Clomid (Clomiphen) schwanger zu werden.....natürlich, wir sind sehr froh. Die "Dinge" habe ich bei http://buy.allmedsnow.biz bestellt

Gefällt mir