Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SS-Übelkeit... Vomex.. Nehmen oder nicht?

SS-Übelkeit... Vomex.. Nehmen oder nicht?

3. November 2012 um 15:32

War die Tage beim Arzt, weil mir so übel ist und ich erbrechen muss.... Er hat mir Vomex empfohlen. Wollte sie mir aber erstmal nicht aufschreiben lassen, da ich es erstmal ohne Chemie überstehen will. Heute ist es wieder echt schlimm, haben noch Vomex im Schrank.... Trau mich aber nicht die zu nehmen, aber mir gehts so mies Hat jm von euch Erfahrung damit? Oder irgendwelche andere Tips?

Mehr lesen

3. November 2012 um 17:34

Hallo
Also die Entscheidung ob du es nimmst oder nicht kann dir keiner abnehmen. Ich z.b. hatte während der Ss durchgehend Vomex genommen. Ich hatte Hyperemesis und 20 Wochen durchgehend erbrochen. Ich konnte noch nicht mal Wasser bei mir behalten. Musste sogar 2 mal ins KH und lag dort tagelang am Tropf. Dort wurde mir Vomex als Infusion gegeben. Ab der 20 Woche war mir nur noch schlecht, mit Vomex hatte ich es soweit unter Kontrolle, dass ich nicht mehr brechen musste aber mir war immer noch hundeelend. Der erste Tag an dem mir nicht mehr schlecht war, war der Tag nach der Entbindung. Mein Sohn wird bald 2 Jahre alt und ist kerngesund, also geschadet hat es ihm nicht. Aktuell bin ich wieder schwanger in der 6 SSW, noch ist mir nicht schlecht aber wenn die Übelkeit noch kommt, werde ich auf jeden Fall wieder Vomex nehmen.

Lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 20:32


Hi,
allso Vomex ist in der SS unbedenktlich... bzw das Mittel der Wahl.würd nur nicht zu hoch dosieren... Wenn du noch was daheim hast wie ist es den Dosiert?

Aber: ich hab bis zur 18 ssw masiv erbrochen, und mir hat es genauso gut geholfen wie TicTacs!!
Die ersten dreimal konnte ich dann zwar wenigstens schafen... aber das war es auch schon!
Hab jetzt auch schon gehört das es vielen so geht... probier es aus wenn du willst...
Genauso kannst du aber auch Ingwertee, Vollkornkekse, nur kaltes Essen usw ausprobiern... ob es wirklich Hilft ist aber so ne Sache

Ich weiß noch das es mir echt so schlecht ging das ich dachte das wird nichts mehr... aber jetzt gehts mir spitze, und das ist zum Glück bei fast allen!!! Auch wenn man es nich glaubt, Augen zu und durch das wird!!!

Also ich Drück dir die Daumen!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 21:33

Moin
also ich nehme gegen die übelkeit in der ss vomex a sind zöpfchen abeer helfen mir echt gut lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 22:36

Alternativen
Hallo

Vomex ist zwar Mittel der Wahl, aber ich würds erst mit anderen Sachen versuchen!

Gibts Sachen die du gern riechst?
Zitrone find ich z.B. super!
Das riecht soooo erfrischend das die Übelkeit gleich besser wird!
Gibt doch Duftöle, vll unter die Nase reiben?
Ich liebe derzeit auch unsere Seife!
Kaminzauber oder so vom Rossmann...
Ich glaub das mit den Gerüchen hat was mit wohlfühlen und entspannen zu tun, darum gehts dann mit der Übelkeit...

Kleinigkeiten essen?!
Studentenfutter, Salzstangen etc pp

Oder Getränke versuchen?
Ich hasse Cola, hatte aber nichts anderes da und son kleines Glässchen wirkt wunder!
Vll wegen ner Unterzuckerung die Übelkeit?!

Der Knaller, heut morgen gings mir grottig, hatte Angst speien zu müssen und hab deswegen nur TUC gegessen und im Anschluss diesen Fertig- Kakao vom Aldi!

Ich weiß hört sich leicht eklig an, aber man soll doch gleiches mit gleichem bekämpfen, oder nicht? xD

Mir gehts seit dem aber wirklich super gut!

Vll auch mal Wechselduschen versuchen?

Wenn du aber sagst das funktioniert alles nicht oder du erbrichst weiter/ mehr, dann nehm wirklich die Vomex!

Oder Nausema (B Vitamine) versuchen!

Der Körper sagt uns schon wie weit man was aushalten kann...
Ich glaube nämlich das ständige Übelkeit, kaum was essen, trinken und den Stress den man sich in der Situation macht, sich auch iwo mit aufs Kind "auswirkt" also es bekommt sicher mit das Mama leidet!
Außerdem braucht das Kind ne vernünftige Vitamin und Mineralstoffzufuhr, die so nun nicht gegeben ist...

Fazit: vll erstmal ein paar Vorschläge versuchen, wenns sich nicht bessert dann Vomex nehmen!!!

Kann man in unserem Fall "Gute Besserung" sagen? Krank sind wir ja alle in dem Sinne nicht
Ich wünsche dir das sich die Beschwerden bessern!!!

Sorry, das es so furchtbar lang geworden ist

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 9:31


Oft muss man wirklich "sein Geheimrezept" gegen die Übelkeit finden

Was hat dir denn am besten geholfen?

Mir ist heut morgen beim aufstehen aufgefallen das ich wirklich in mich hinein gehört hab und auf die Übelkeit "gewartet" hab...
Naja, DAS ist natürlich total falsch!
Mir war prompt übel, aber auch nur kurz bis mir bewusst war das ich das jetzt "selbst" ausgelöst habe

Je nach dem wie stark die Übelkeit ist ,mal versuchen gezielt zu ignorieren!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 11:40

Vomex und mcp tropfen
Haben mich über wasser gehalten.
Habe bis zum schluss müssen und ohne die medis doppelt soviel .

Keine angst , du kannst sie ruhig nehmen
Man muss ja nicht leiden , wenn es gar nicht mehr geht

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 21:22

...
danke für eure Tipps! Lag jetzt das ganze WE "flach" und werde morgen wohl nochmal mit meinem Gyn sprechen, so kann ich nicht arbeiten gehen, ich kann ja kaum aufrecht gehen, weil es dann sofort wieder los geht ... Er hatte noch von einem anderen pflanzlichen Mittelchen gesprochen.... Seit ihr "so" arbeiten gegangen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 21:37

Nein
Ich habe es ja nicht mAl ohne vor die tür geschafft . Habe nach der 12 woche ein BV bekommen und vorher wa ich halt immer krankgeschrieben

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Heute Kreißsaalführung
Von: viola_12662933
neu
4. März 2013 um 12:46
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen