Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SS-Symptome trotz Pille - Panik!

SS-Symptome trotz Pille - Panik!

30. Juli 2007 um 10:40

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht koennt Ihr mir helfen! Bin total unerfahren, was SS betrifft...und meine momentanen Lebensumstaende loesen Panik aus, wenn ich daran denke, dass vielleicht ein Minimumchen in mir waechst.

Vor einigen Tagen spuerte ich ca. 1h nach GV einen ziehenden, fast stechenden Schmerz im Unterleib, der mir ein lautes "Aua" entlockte aber nach einer Minute wieder weg war. Dieses Unterleibsziehen (unterhalb des Bauchnabels) kommt auch immer wieder, ist aber nicht schmerzhaft, sondern komisch, weil ich es nicht kenne!
Obendrein ist mir seitdem haeufig uebel (kommt und geht ueber den Tag verteilt) und ich bin schrecklich muede (habe dieses WE jeden Tag Mittagsschlaf machen muessen!).

Geruchsempfindlich scheine ich auch zu sein. Die Fischabteilung im Supermarkt machte mir komischerweise nichts aus (sonst koennte ich da immer speien), aber ploetzlich konnte ich die Klamotten und Zeitschriften nicht mehr riechen (waere zum Schock meines Freundes am liebsten zusammengebrochen).

Fakt ist, dass ich seit vielen Jahren die Pille nehme - immer ganz brav zur gleichen Zeit. Es gab kein Erbrechen, kein Durchfall, keine Antibiotika. Das einzige, was sich veraendert hat, war die "Pillenmarke", jedoch nicht die Dosierung/Gewichtung der einzelnen Hormone (Erklaerung: s.u.).

Es ist alles ein bisschen kompliziert, denn seit Oktober lebe ich in Frankreich, wo ich meine Doktorarbeit schreibe. Deswegen musste ich auf ein franzoesisches Pillenpraeparat umsteigen, wobei die Aerztin allerdings darauf geachtet hat, dass die einzelnen Hormongewichtungen mit der alten (deutschen) Pille uebereinstimmen.

Um es noch ein bisschen komplizierter zu machen: Im Oktober werde ich nach Belgien umziehen, da mein Prof dort auf eine neue Stelle berufen wurde.

Was die privaten Umstaende betrifft:
Der potentielle Vater des Kindes ist ebenfalls Doktorand, allerdings kommt er aus Polen und ist nur alle 6 Monate fuer 6 Monate in Frankreich. Ich werde alleine nach Belgien umziehen.

Zwar werden wir nicht allzu weit (200km) voneinander entfernt sein, aber irgendwie ist's mir bei dem Gedanken nicht wohl. Mein Freund ist sehr lieb und verstaendnisvoll aber unsere momentanen Lebensumstaende sind eben nicht optimal fuer ein Minimumchen. (Abtreibung kaeme niemals in Frage! Bin naemlich selbst ein Adoptivkind und weiss, dass es mich nicht geben wuerde, waere "damals" dort (Suedkorea) Abtreibung leicht moeglich gewesen.)

So, um's jetzt noch eine weitere Stufe komplizierter zu machen: Ich habe ADHS (Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitaetssyndrom), weswegen ich Ritalin nehmen muss. Dieses wiederum kann sich fruchtschaedigend auswirken! Studien gibt es nicht, jedoch wird massiv davon abgeraten.

Wenn ich nun wuesste, dass ich schwanger bin, wuerde ich keinesfalls Ritalin weiternehmen. Momentan habe ich jedoch verdammt viel Arbeit, welche sich ohne die Medikamente nicht bewerkstelligen laesst (traurig aber wahr) - Termindruck.

Einen SS-Test zu machen, ist zu frueh. Meine Periode sollte erst in ca. 12 Tagen kommen.

Ich bin echt total durcheinander! Bitte helft mir!
Liebes Gruesschen aus dem hohen Norden Frankreichs

Euer franzoesisches Rosinchen



Mehr lesen

30. Juli 2007 um 10:53

Salut Rosinchen,
ich glaub nicht, dass du schwanger bist.. wenn deine Periode erst in 12 Tagen kommen sollte, hättest du ja erst vorgestern deinen Eisprung haben können.. Abgesehen davon beträgt die Wahrscheinlichkeit, mit Pille schwanger zu werden Minimal wenig prozent. wenn du sie also nicht vergessen hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du ss bist. Überleg mal, normalerweise bildet sich ja während der pilleneinnahme noch nicht mal ein Ei geschweige denn hast du einen Eisprung.
Und ohne Eisprung keine SS. Und wenn du DOCH ein Ei gehabt haben sollst und es DOCH gesprungen sein sollte,musst du ja auch noch tatsächlich SS geworden sein, was ja wiederum auch nicht zwangsläufig der fall ist.

Für SS-Symptome ist es jedenfalls definitiv zu früh, 12 Tage vorher weiss ja noch nicht mal dein Körper, dass er schwanger ist, das befruchtete Ei wäre noch nicht an deinem kreislauf "angedockt" und du würdest noch keine SS-Hormone produzieren. Wenn du sie aber nun doch produzieren WÜRDEST, könntest du sie ja auch schon im Test nachweisen. Logisch, oder? Und wenn du SS-Anzeichen haben solltest, MÜSSTEN die ja von dem hormon kommen... was du ja aber vermutlich so oder so nicht produzieren würdest.

Tippe also auf was ganz anderes. Blinddarm, Magen-Darm-probleme.. vielleicht auch stressbedingte Symptome wie Erschöpfung, du schreibst ja selbst, du hättest mehr stress..

Andererseits solltest du dich fragen, warum du die Möglichkeit einer SS überhaupt in betracht ziehst. So ein unbewusster Wunsch nach einem "Minimumchen", wie du es so nett sagst, scheint ja schon vorhanden zu sein...

Sollten die Symptome anhalten, geh mal zum Hausarzt. Eine Schwangerschaft halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.

Alles Gute für dich,
a bientot,
Bella 15. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 12:02
In Antwort auf atieno_12282314

Salut Rosinchen,
ich glaub nicht, dass du schwanger bist.. wenn deine Periode erst in 12 Tagen kommen sollte, hättest du ja erst vorgestern deinen Eisprung haben können.. Abgesehen davon beträgt die Wahrscheinlichkeit, mit Pille schwanger zu werden Minimal wenig prozent. wenn du sie also nicht vergessen hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du ss bist. Überleg mal, normalerweise bildet sich ja während der pilleneinnahme noch nicht mal ein Ei geschweige denn hast du einen Eisprung.
Und ohne Eisprung keine SS. Und wenn du DOCH ein Ei gehabt haben sollst und es DOCH gesprungen sein sollte,musst du ja auch noch tatsächlich SS geworden sein, was ja wiederum auch nicht zwangsläufig der fall ist.

Für SS-Symptome ist es jedenfalls definitiv zu früh, 12 Tage vorher weiss ja noch nicht mal dein Körper, dass er schwanger ist, das befruchtete Ei wäre noch nicht an deinem kreislauf "angedockt" und du würdest noch keine SS-Hormone produzieren. Wenn du sie aber nun doch produzieren WÜRDEST, könntest du sie ja auch schon im Test nachweisen. Logisch, oder? Und wenn du SS-Anzeichen haben solltest, MÜSSTEN die ja von dem hormon kommen... was du ja aber vermutlich so oder so nicht produzieren würdest.

Tippe also auf was ganz anderes. Blinddarm, Magen-Darm-probleme.. vielleicht auch stressbedingte Symptome wie Erschöpfung, du schreibst ja selbst, du hättest mehr stress..

Andererseits solltest du dich fragen, warum du die Möglichkeit einer SS überhaupt in betracht ziehst. So ein unbewusster Wunsch nach einem "Minimumchen", wie du es so nett sagst, scheint ja schon vorhanden zu sein...

Sollten die Symptome anhalten, geh mal zum Hausarzt. Eine Schwangerschaft halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.

Alles Gute für dich,
a bientot,
Bella 15. ssw

Bonjour
ich denke das du zum arzt gehen solltest um dort einen bluttest zu machen ob du schwanger bist weil du machst dich sonst noch 12 tage verrückt für mich hört sich das sehr schwanger an kan sein muss aber nicht

der blutest kan 9 tage nach gv durchgeführt werden


es geht sehr wohl mit der pille ss zu werden weil es gibt ja eine geringe versagerquote


aber wie gesagt es kan hundert andere gründe für deine symptome geben


a plus


june mit baby nr 3 inside


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 12:02
In Antwort auf atieno_12282314

Salut Rosinchen,
ich glaub nicht, dass du schwanger bist.. wenn deine Periode erst in 12 Tagen kommen sollte, hättest du ja erst vorgestern deinen Eisprung haben können.. Abgesehen davon beträgt die Wahrscheinlichkeit, mit Pille schwanger zu werden Minimal wenig prozent. wenn du sie also nicht vergessen hast, ist es sehr unwahrscheinlich, dass du ss bist. Überleg mal, normalerweise bildet sich ja während der pilleneinnahme noch nicht mal ein Ei geschweige denn hast du einen Eisprung.
Und ohne Eisprung keine SS. Und wenn du DOCH ein Ei gehabt haben sollst und es DOCH gesprungen sein sollte,musst du ja auch noch tatsächlich SS geworden sein, was ja wiederum auch nicht zwangsläufig der fall ist.

Für SS-Symptome ist es jedenfalls definitiv zu früh, 12 Tage vorher weiss ja noch nicht mal dein Körper, dass er schwanger ist, das befruchtete Ei wäre noch nicht an deinem kreislauf "angedockt" und du würdest noch keine SS-Hormone produzieren. Wenn du sie aber nun doch produzieren WÜRDEST, könntest du sie ja auch schon im Test nachweisen. Logisch, oder? Und wenn du SS-Anzeichen haben solltest, MÜSSTEN die ja von dem hormon kommen... was du ja aber vermutlich so oder so nicht produzieren würdest.

Tippe also auf was ganz anderes. Blinddarm, Magen-Darm-probleme.. vielleicht auch stressbedingte Symptome wie Erschöpfung, du schreibst ja selbst, du hättest mehr stress..

Andererseits solltest du dich fragen, warum du die Möglichkeit einer SS überhaupt in betracht ziehst. So ein unbewusster Wunsch nach einem "Minimumchen", wie du es so nett sagst, scheint ja schon vorhanden zu sein...

Sollten die Symptome anhalten, geh mal zum Hausarzt. Eine Schwangerschaft halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.

Alles Gute für dich,
a bientot,
Bella 15. ssw

Hallo Bella
vielen Dank fuer Deine Antwort.

Also, es ist so, dass ich kommenden Sonntag die letzte Pille nehmen werde. Meistens bekomme ich dann meine Tage am Donnerstag in der drauffolgenden Woche.

Hab mal nachgerechnet, das erste Mal spuerte ich dieses komische Unterleibsziehen (nach GV) am Freitag.

Klar wuensche ich mir Kinder (mein Freund auch), aber anderes Timing waere schon besser....

LG
franzoesisches Rosinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club