Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SS oder PMS?

SS oder PMS?

12. April um 21:39 Letzte Antwort: 13. April um 10:32

Guten Abend und frohe Ostern,

ich bin zur Zeit ein wenig verzweifelt. Ich hatte am 13.03.20 meine letzte Mens und die darauffolgenden 2 Wochen immer wieder UGV. Da mein Zyklus manchmal sehr unregelmäßig ist, hatte ich meinen Eisprung zwischen 29.03. und 1.4. Ein paar Tage später hat es dann angefangen mit den Brustschmerzen, die bis heute anhalten. Normalerweise bekomme ich die immer erst eine Woche vor meiner Periode. Vor 5 Tagen haben dann auch gelegentliche Unterleibsschmerzen angefangen, alles eigentlich noch sehr PMSig.

Bis auf die Tatsache, dass ich ungefähr zu dem Zeitpunkt als die Brustschmerzen anfingen, auch immer wieder Schwindelanfälle hatte. Die halten übrigens auch bis jetzt an und das hat mich schon etwas stutzig gemacht, da ich Schwindel nicht einmal als PMS Sympton hatte. Generell schwindelig ist mir so gut wie nie, außer wenn ich halt richtig fett erkältet bin, was ja nicht der Fall ist. Weitere Symptome sind Kopfschmerzen, Müdigkeit und extremer Hunger (wobei das ja eigentlich immer der Fall ist :P)

Meinen ersten NMT sollte irgendwann nächste Woche zwischen 13. - 15.4. sein. Da ja zur Zeit Osterfeiertage sind, kann ich mir auch keinen SSTest kaufen, aber ich bin soooo ungeduldig. Das Kind, sofern es eins gibt, war eigentlich nicht geplant. Ich hatte nicht einmal UGV am Eisprung sondern nur die paar Tage davor, wenn ich meinem Kalender vertrauen kann, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn dieser blöde Test einmal positiv wäre. Ich mach mich schon ganz verrückt deswegen. Ich weiß, dass jeder anders ist und man nie wirklich sich da mit den anderen vergleichen kann, aber ich bräuchte nur mal ein wenig Absicherung um mich zu beruhigen, auch wenn es vermutlich nichts ist.

Außerdem bin ich sehr davon überzeugt, dass ich auch einen Pilz habe und normalerweise, passe ich immer extrem auf. Diesen Begleiter habe ich jetzt schon seit 2 Wochen, weil ich es immer rausgezögert habe zum Arzt zu gehen, aber sollte der Test am Mittwoch nicht positiv sein, würde ich mir trzdm einen Termin beim FA machen.

Apropos Test, könnt ihr da einen guten empfehlen? Ich hatte bis jetzt immer nur Viola und Pregnafix, aber wollte mir mal einen qualitativ hochwertigen von Clearblue kaufen, aber bis jetzt war ja jeder Test negativ, also kann ich dazu auch nicht gerade viel sagen.

Uff das ist eine Menge Text geworden, ich hoffe, dass macht euch nichts aus und ich hoffe ihr könnt mir das ein wenig helfen. Ich fühle mich die ganze Zeit so, als ob ich meine Tage bekomme und auch wenn ich es feucht im Slip spüre, eile ich zur Toilette, doch dann ist da zum Glück noch nichts. Ich hoffe, das bleibt so.

Dankeschön und LG
 

Mehr lesen

13. April um 3:56

Ich kann empfehlen zwei verschiedene Tests zu machen 🙈

Gefällt mir
13. April um 10:32
In Antwort auf puddingmucki

Guten Abend und frohe Ostern,

ich bin zur Zeit ein wenig verzweifelt. Ich hatte am 13.03.20 meine letzte Mens und die darauffolgenden 2 Wochen immer wieder UGV. Da mein Zyklus manchmal sehr unregelmäßig ist, hatte ich meinen Eisprung zwischen 29.03. und 1.4. Ein paar Tage später hat es dann angefangen mit den Brustschmerzen, die bis heute anhalten. Normalerweise bekomme ich die immer erst eine Woche vor meiner Periode. Vor 5 Tagen haben dann auch gelegentliche Unterleibsschmerzen angefangen, alles eigentlich noch sehr PMSig.

Bis auf die Tatsache, dass ich ungefähr zu dem Zeitpunkt als die Brustschmerzen anfingen, auch immer wieder Schwindelanfälle hatte. Die halten übrigens auch bis jetzt an und das hat mich schon etwas stutzig gemacht, da ich Schwindel nicht einmal als PMS Sympton hatte. Generell schwindelig ist mir so gut wie nie, außer wenn ich halt richtig fett erkältet bin, was ja nicht der Fall ist. Weitere Symptome sind Kopfschmerzen, Müdigkeit und extremer Hunger (wobei das ja eigentlich immer der Fall ist :P)

Meinen ersten NMT sollte irgendwann nächste Woche zwischen 13. - 15.4. sein. Da ja zur Zeit Osterfeiertage sind, kann ich mir auch keinen SSTest kaufen, aber ich bin soooo ungeduldig. Das Kind, sofern es eins gibt, war eigentlich nicht geplant. Ich hatte nicht einmal UGV am Eisprung sondern nur die paar Tage davor, wenn ich meinem Kalender vertrauen kann, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn dieser blöde Test einmal positiv wäre. Ich mach mich schon ganz verrückt deswegen. Ich weiß, dass jeder anders ist und man nie wirklich sich da mit den anderen vergleichen kann, aber ich bräuchte nur mal ein wenig Absicherung um mich zu beruhigen, auch wenn es vermutlich nichts ist.

Außerdem bin ich sehr davon überzeugt, dass ich auch einen Pilz habe und normalerweise, passe ich immer extrem auf. Diesen Begleiter habe ich jetzt schon seit 2 Wochen, weil ich es immer rausgezögert habe zum Arzt zu gehen, aber sollte der Test am Mittwoch nicht positiv sein, würde ich mir trzdm einen Termin beim FA machen.

Apropos Test, könnt ihr da einen guten empfehlen? Ich hatte bis jetzt immer nur Viola und Pregnafix, aber wollte mir mal einen qualitativ hochwertigen von Clearblue kaufen, aber bis jetzt war ja jeder Test negativ, also kann ich dazu auch nicht gerade viel sagen.

Uff das ist eine Menge Text geworden, ich hoffe, dass macht euch nichts aus und ich hoffe ihr könnt mir das ein wenig helfen. Ich fühle mich die ganze Zeit so, als ob ich meine Tage bekomme und auch wenn ich es feucht im Slip spüre, eile ich zur Toilette, doch dann ist da zum Glück noch nichts. Ich hoffe, das bleibt so.

Dankeschön und LG
 

Du musst nicht am Tag des Eisprungs GV haben um schwanger zu werden, Spermien können bis zu 5 Tage in deiner Gebärmutter überleben. 

Warte noch ein paar Tage und mach dann einen SST mit Morgenurin. 

Anhand der Symptome kann man gar nichts sagen, das kann alles oder nichts sein, das hat null Aussagekraft. 

Gefällt mir