Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

SS direkt nach Fehlgeburt

Letzte Nachricht: 30. Juli 2008 um 14:56
H
henda_12527006
30.07.08 um 8:49

Hallo,
Wie berits geschrieben habe ich meinen Engel in der 19.SSw. verloren.
Es hört sich viell.blöd an, aber irgendwie habe ich das Gefühl wieder sofort schwanger werden zu müssen. Meine Gedanken drehen sich nur noch um ein Baby, obwohl das erste Baby eine Überaschung für uns war. Ich weis, dass nichts mein erstes Baby ersetzen kann, aber wenn ich nicht das Ziel hätte, sofort wieder Schwanger zu werden, dann würd ich die Trauer glaub ich gar nicht verarbeiten. Bin ich zu übereifrig??? Ist iregend jemand schon nach so einer fortgeschritten Schwangerscheft, und Fehlgeburt, sofort wieder Schwanger geworden???

Liebe Grüsse melek

Mehr lesen

A
an0N_1209848199z
30.07.08 um 11:58

Hallo melek
ich kann dich gut verstehen... Ich habe auch mein kleinen Sohn in der 22 SSW. verloren. Zwar war er wie in deinem Fall auch ein Überraschungskind aber ich kenne das mit dem Kinderwunsch. Nach dieser Fehlgeburt sind meine Gedanken nur noch um ein Baby geschwirrt. Also der Wunsch wird im Endeffekt nie richtig aufhören, aber es wird von Zeit zu Zeit besser. Mittlerweile ist es bei mir 8 Monate her und letzten Monat hat es wieder geklappt, gleich beim ersten Versuch. Wünsche dir sehr viel Kraft und nimm dir die Zeit zum trauern, das ist wichtig.Lg dori

Gefällt mir

H
henda_12527006
30.07.08 um 12:07
In Antwort auf an0N_1209848199z

Hallo melek
ich kann dich gut verstehen... Ich habe auch mein kleinen Sohn in der 22 SSW. verloren. Zwar war er wie in deinem Fall auch ein Überraschungskind aber ich kenne das mit dem Kinderwunsch. Nach dieser Fehlgeburt sind meine Gedanken nur noch um ein Baby geschwirrt. Also der Wunsch wird im Endeffekt nie richtig aufhören, aber es wird von Zeit zu Zeit besser. Mittlerweile ist es bei mir 8 Monate her und letzten Monat hat es wieder geklappt, gleich beim ersten Versuch. Wünsche dir sehr viel Kraft und nimm dir die Zeit zum trauern, das ist wichtig.Lg dori

Hallo Dori
Warum hast du dann so lange gewartet???
Durftest du nicht wieder Schwanger werden???
Ich habe 2verschiedene Ärzte gefragt, was sie dazu sagen. Die eine riet mir 3Monate zu warten, die andere meinte, nur ich alleine könnte die richtige entscheidung treffen. Da ich eine "Normale"Geburt hatte, und keinen Kaiserschnitt, bestünde kein Hindernis zu einer neuen SS. Was meinst du?

Liebe Grüsse Melek

Gefällt mir

D
debora_12875652
30.07.08 um 12:49
In Antwort auf henda_12527006

Hallo Dori
Warum hast du dann so lange gewartet???
Durftest du nicht wieder Schwanger werden???
Ich habe 2verschiedene Ärzte gefragt, was sie dazu sagen. Die eine riet mir 3Monate zu warten, die andere meinte, nur ich alleine könnte die richtige entscheidung treffen. Da ich eine "Normale"Geburt hatte, und keinen Kaiserschnitt, bestünde kein Hindernis zu einer neuen SS. Was meinst du?

Liebe Grüsse Melek

Schwangerschaft nach Ausschabung
das mit den 3 Monaten warten kenn ich nur nach der ausschabung da da eben alles durch eine Operation komplett rausgeschabt wurde.Wie das bei einer normalen Geburt ist...das weis ich leider nicht,aber ich kann mir nicht vorstellen das man da dan warten MUSS...?!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
abeni_12721919
30.07.08 um 13:20

Hallo melek
Ich glaub ich hatte dir in deinem vorherigem Thread schon mal meine Geschichte geschrieben... Auf jeden Fall bin ich 2 Monate nach meine 2. AS wieder schwanger geworden. Ich hatte nach meinem Spätabort auch einen noch grösseren Kiwu. Zum Glück hat es auch sofort geklappt. Habe dieses Jahr eine gesunde Tochter zur Welt gebracht.
Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und das du schnell wieder ss wirst.
lg sabrina

Gefällt mir

J
jeana_12721094
30.07.08 um 13:53
In Antwort auf henda_12527006

Hallo Dori
Warum hast du dann so lange gewartet???
Durftest du nicht wieder Schwanger werden???
Ich habe 2verschiedene Ärzte gefragt, was sie dazu sagen. Die eine riet mir 3Monate zu warten, die andere meinte, nur ich alleine könnte die richtige entscheidung treffen. Da ich eine "Normale"Geburt hatte, und keinen Kaiserschnitt, bestünde kein Hindernis zu einer neuen SS. Was meinst du?

Liebe Grüsse Melek

Meiner meinung
nach und die vieler FAE weiss die frau am besten wann es soweit ist. koerpelich wie auch seelisch.

meine AS ist nicht mal drei wochen her und in der ersten woche danacht wollte ich nur noch schwanger werden, habe nur an ein baby gedacht und mich total verrueckt gemacht.
bin nun doch froh, dass ich immer noch warte (meine erste monatsblutung) und mir zeit zum trauern gelassen habe...
heute kann ich sagen, es geht mir besser und ich bin zwar immer noch traurig aber ich weiss, dass ich nicht schuld war und bin und das ich bald wieder schwanger sein werde.

deswegen mein tip, sehe wie es in dir aussieht und wenn du breit bist (und keine aerztlichen bedenken vorhanden sind) mache weiter...

viel gleuck auf deinem weg und ich drueck dich ganz doll...

Gefällt mir

S
sima_12835769
30.07.08 um 14:56
In Antwort auf debora_12875652

Schwangerschaft nach Ausschabung
das mit den 3 Monaten warten kenn ich nur nach der ausschabung da da eben alles durch eine Operation komplett rausgeschabt wurde.Wie das bei einer normalen Geburt ist...das weis ich leider nicht,aber ich kann mir nicht vorstellen das man da dan warten MUSS...?!

Also
ich hatte meine AS am 12.6. Die im Kh haben mir gesagt, ich solle es im halben oder dreiviertel Jahr probieren. Mein Doc hat gesagt, drei Monate wäre es günstig zu warten. Aber er meinte auch, wenn es vorher passiert, wäre es nicht schlimm (leider hat er den Satz dann noch gesagt; das alleine liegt in Gottes Hand bzw. ist dann sein Wille oder so).
Ich würde am liebsten schon gestern wieder s geworden sein. Aber ich warte noch. Wobei mir das warten eigentlich schon auf den Nerv geht. Meine Angst vor einer erneuten FG ist einfach noch größer. Ich meine, ich muss noch fitter und stabiler wieder werden. Ich brauche viel, viel Kraft damit es dann beim nächsten mal besser geht... Aber ich glaub, zu lange möchte ich nicht mehr warten. Seid der FG und der As bin ich total unzufrieden mit mir selbst. Ich bin schlecht gelaunt, leicht reizbar und ja, man nenne mich "Miesmuschel". Es ist nun mal mein sehnlichster Wunsch s zu werden. Aber denke, mit Geduld (hab ich kein Stück) fahre ich noch am besten. Aber muss jede Frau für sich entscheiden. Am liebsten so nach Gefühl, wäre mir, wenn ich so gegen Jahresende wieder s werde....aber wie war das mit dem das Leben ist kein Wunschkonzer?(wetten das ich nächste Woche Oktober sage). Wie gesagt, es kann sich auch mit der Zeit noch wandeln. Für mich war es vor ein paar Wochen unvorstellbar direkt wieder loszulegen. Und jetzt? Mein Wunsch wächst und wäscht und wächst. Am besten ist echt auf sich und auf den Doc zu hören. Denn wie erwähnt, Frau ist verschwieden. Bei der einen kann man direkt sagen, sie kann ohne weiteres los legen und hat den Wunsch danach und die andere eben das Gegenteil von diesem...Und wegen normaler Geburt? Also sollte man da auch nicht immer ne gewissen Zeit warten? Also ich kenne jetzt nur den Fall, wenn man gerade 9Mnt. s war und dann noch warten soll, bis man wieder s wird. Ich denke, ein wenig warten ist von Vortei...aber das denke ich...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers