Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SS-Diabetes: plötzlich hohe Zuckerwerte in 40. SSW

SS-Diabetes: plötzlich hohe Zuckerwerte in 40. SSW

24. Januar 2016 um 11:08

Guten Morgen,
ich habe plötzlich in der 40. SSW zu hohe Werte! Muss morgen erstmal die Diabetologin anrufen, wollte euch aber schonmal fragen, ob jemand Erfahrungen dazu hat!?

Ich habe wegen eines zu hohen Nüchternwertes SS-Diabetes diagnostiziert bekommen (die Blutzuckerwerte nach dem Test nach 1 und nach 2 Stunden waren gut), habe es bis auf ein paar Ausnahmen geschafft, mit Ernährung die Werte einzuhalten (ne Stunde nach dem Essen unter 140, nüchtern immer unter 92).

Bei 39+0 dann plötzlich eine Stunde nach dem Essen 160! und seitdem nach dem Essen immer über 140 (außer einmal nach dem Frühstück)! Scheiße! Und ganz ehrlich, noch weniger kann ich nicht essen!! Ich habe ständig Hunger!! (Habe aber nicht zu viel zugenommen in der Schwangerschaft, im Moment 11 kg bei nem BMI von 23 vorher)

Bin auch erkältet, vielleicht bringt das die Werte durcheinander? Aber ist doch trotzdem scheiße fürs Baby

Was sagt ihr dazu?

Einen schönen SOnntag,
Sadie (39+3)

Mehr lesen

24. Januar 2016 um 18:49

Hey
Ab auch ss diabetis und mit hat man gesagt gegen ende der ss kann der Zucker schon mal spinnen aber lass es aufjedenfall abklären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 19:33

Was
hab ich mich irre gemacht während meiner ss.Hatte auch ne ss diabetes.Bei jedem Ausrutscher geheult und mich schuldig gefühlt.Nächste Ss werd ich den test nicht machen lasen.Mein Kind war immer in der Norm auch mit 4~5 Ausrutscher die Woche. Er kam mit 3165g und 50cm.
Mach dich nicht irre. Mir hat der Scheiss den Rest meiner Ss versaut.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 20:49
In Antwort auf mutti201509

Was
hab ich mich irre gemacht während meiner ss.Hatte auch ne ss diabetes.Bei jedem Ausrutscher geheult und mich schuldig gefühlt.Nächste Ss werd ich den test nicht machen lasen.Mein Kind war immer in der Norm auch mit 4~5 Ausrutscher die Woche. Er kam mit 3165g und 50cm.
Mach dich nicht irre. Mir hat der Scheiss den Rest meiner Ss versaut.

...
Hey du,
4-5 Ausrutscher die Woche, okay.
Aber nen SS-Diabetes komplett zu ignorieren (weil man keine Lust auf Ernährungsumstellung etc hat) ist echt egoistisch, finde ich.
Denk nochmal drüber nach wenn es mal soweit ist - ein dauerhaft zu hoher BZ-Wert schadet deinem Kind!!
SS-Diabetes hat ein hohes Wiederholungsrisiko...

Tiri

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2016 um 21:02

...
Hi du,
mein SS-Diabetes war in beiden Schwangerschaften gut in den Griff zu kriegen, ich hab jeweils recht früh angefangen Insulin zu spritzen.
Mein Wert hat am Tag der Geburt angefangen verrückt zu spielen, war unerklärlich hoch. Im Nachhinein war das wohl ein Anzeichen dass die Geburt unmittelbar bevor steht.
Und auch Erkältungen hatten bei mir immer zur Folge, dass mein BZ gesponnen hat, das scheint nicht ungewöhnlich zu sein.
Aber wichtig zu wissen, zumindest wurde es mir so erklärt: Die Tage vor der Geburt sind wichtig für dein Baby. Je schlechter deine Werte da sind, desto wahrscheinlicher sind Komplikationen nach der Geburt!
Also nochmal die letzten Reserven mobilisieren, KHs einschränken wo möglich. Bald hast du es geschafft!!
Du schreibst weniger kannst du nicht mehr essen - versuch mal eine Kombination aus Eiweiß, Fett und Grünzeug. Ich hab mir immer mal wieder ein Steak mit viel Kräuterbutter und Salat gegönnt.
Kaum KH und macht gut satt.

Alles Gute,

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 9:42

Danke
Danke für eure Antworten. Gestern nach dem Mittag und Abendessen waren die Werte wieder voll super, aber ich habe auch extra wenig gegessen
Danke für die Tipps, ich werde jetzt nochmal drauf achten, wenig Kohlenhydrate zu essen. Heute gibts Paprika mit Hack gefüllt, morgen Salat mit Hähnchenbrust
Die Diabetologin ruft mich später zurück, da habe ich inzwischen noch nix erreicht.

Die Geburt würde erst 4 Tage über ET eingeleitet werden, weil meine Werte gut waren und ich kein Insulin brauche, so die Ärztin in der Klinik. Bis 1 Woche lassen die einen dann über Termin gehen (also die Einleitung kann bis 3 Tage dauern). Wie das nun mit den schlechteren Werten aussieht!?? Ich habe gleich Termin beim FA und werde das fragen. So mega groß und dick wurde der Kleine aber bisher zum Glück nicht geschätzt.

LG Sadie


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 15:33

Update
kurzes Update, also mit Insulin fangen wir nicht mehr an, ich soll es über die Ernährung hinbekommen. Das klappt heute auch schon gut, Stunde nach dem Mittagessen unter 100!

Vielleicht lagen die hohen Werte ja wirklich nur an der Erkältung und bleiben jetzt brav unter 140!!

Liebe Grüße Sadie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen