Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / SS / Betäubungsspritze beim Zahnarzt?

SS / Betäubungsspritze beim Zahnarzt?

19. Juli 2007 um 11:26 Letzte Antwort: 5. Juni 2013 um 10:35

Hallo,
wie schaut es mit einer Betäubungsspritze beim Zahnarzt in der SS aus? Ohne Betäubungsspritze würde ich das Bohren nicht aushalten und die Schmerzen und die Verkrampfung sind bestimmt nicht gut fürs Baby.

LG Su
5ssw+6

Mehr lesen

19. Juli 2007 um 11:31

Hallo...
Mir ist neulich ein Eckchen vom Backenzahn abgebrochen, mein ZA hat's dann nur abgeschliffen, damit ich mir daran nicht verletze und richtig behandelt wird der Zahn nach der SS.
Er hat gesagt, es gibt zwar Betäubungsmittel, die unbedenklich sind, aber wenn man'S noch aufschieben kann, ist es natürlich besser.
LG, Melanie (26. SSW)

Gefällt mir
19. Juli 2007 um 11:31

Habe ich erlebt!!!
Halli hallo,

ich musste in der 19. SSW zur Wurzelbehandlung zum Zahnarzt. Darauf hin fragte ich meinen Frauenarzt was zu beachten wäre. Der Arzt muss dir beim Röntgen auch eine "Röntgenschürze" um den Bauch hängen, damit keine Röntgenstrahlen durch kommen. Und die Betäubung muss OHNE Adrenalin gespritzt werden, da Adrenalin anscheinend eine Frühgeburt auslösen kann. Als Schmerztabletten bekam ich Paracetamol, was anscheinend am schonensten fürs Baby ist. Aber solange es geht ist es am besten nichts einzunehmen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, sonst frag einfach deinen Frauen- bzw. Zahnarzt.

Lg Mevida1

Gefällt mir
19. Juli 2007 um 11:36

Hätt ich glatt vergessen!!!
Hab grade gelesen, dass du erst in der 5. SSW bist. Am besten ist, du machst in der Frühschwangerschaft, d.h. bis zur 13. Woche so gut wie gar nichts. Möcht dich nicht beunruhigen, aber in dieser Zeit entscheidet der Körper mehr oder weniger darüber ob die Schwangerschaft stabil ist oder du das Baby evt. verlierst. Deswegen sollte man besonders am Anfang auf die Ernährung, keine Tabletten, Alkohol etc. achten.

Aber lass dich beraten, die Ärzte können dir ja Auskunft geben.

Mevida 40+6 SSW

Gefällt mir
19. Juli 2007 um 11:40

HAtte ich auch
Das ist eine lokale Betäunbung und voll in Ordnung. Du stösst sonst massig Adrenalin aus wenn du Schmerzen hast...das wäre viel schädlicher.Aber aufjedenfall sagen das du schwanger bist.

Gefällt mir
5. Juni 2013 um 10:35

Komme grad vom Zahnarzt
Huhu ich komme grad vom Zahnarzt. Ich bin in der 19.ssw und meine Zahnärztin ist sehr gut. Es gibt verschiedene Arten von Spritzen. Die eine ist ohne Adrenalin und wirkt aber auch nicht so gut, dann gibt es eine mit Adrenalin in geringer Dosis und eine wo sie mir gar nicht empfiehlt ist die Normalspritze mit doppelter Dosis Adrenalin. Ich hab mich für die geringere Dosis entschieden. Sie sagte das der Körper eh Adrenalin ausschüttet und da sollte man in der SS nicht zuviel nehmen.
Ich hab eh super schiss vorm Doc und dazu bin ich eine Risikoschwangere mit 37. sie hat den Zahn extrahieren müssen da er eine Fraktur hatte und dazu noch eine Fistel. Zu meinem Übel saß der Zahn so fest da sie zwei mal Spritzen musste. Einmal mit geringer Dosis Adrenalin und einmal ohne Adrenalin. Nach 10 Min war der Zahn erst draußen. Ich lass mir an den Eckzahn erst mal ein Provisorium einsetzen der in der Nacht rausgenommen werden kann. Ist nämlich eine saudoofe Stelle die man jetzt sieht. Für 100 geht das noch
Ich darf jetzt Paracetamol nehmen, aber die Schmerzen sind echt erträglich und hoffe das ich ohne auskomme. Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club