Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Spürt man die Einnistung??

Spürt man die Einnistung??

24. November 2005 um 10:54 Letzte Antwort: 26. November 2005 um 15:00

Tja, das ist jetzt eine etwas verzwickte Situation: Ich hatte ja diesen Monat endlich einen ES. Am Wochenende haben wir uns unabhängig davon entschieden, mit dem Eltern werden noch mindestens 6 Monate zu warten. Einfach weil es der Situaion halber vernünftiger ist. Mein Freund hatte dann auch erst den Verdacht, weil er gesehen hat, dass ich mich bei Urbia angemeldet habe, und dort ja "natürliche Familienplanung" steht, ich wolle bewusst schwanger werden. Als ich ihm dann aber erklärt habe, dass ich da die Kurve nutze um sicherer zu sein, war das Thema gegessen.

Aaaaber... Am Freitag haben wir ungeschützt miteinander geschlafen. War doof, klar, aber in dem Moment hat keiner daran gedacht. Ausserdem haben wir auch nicht damit gerechnet, dass ich einen ES habe. Tja, und nach der Auswertung der Kurve hatte ich aber ausgerechnet am Freitag einen ES. Nun hab ich ehrlich gesagt Angst, dass es genau passiert sein könnte und ich schwanger werde/bin. Und heute habe ich so ein komisches Ziehen im Unterleib, daraufhin habe ich nachrechnet, und siehe da, gestern oder heute währe Einnistungtag. Und ich traue mich nicht, das alles meinem Freund zu sagen....

Mehr lesen

26. November 2005 um 10:28

Hallo athena
jo des is jetzt schon a bissi verzwickt. aber man sagt ja wenn mans garned braucht....
ABER sieh es positiv mal so...
bis vor kurzem wolltet ihr noch eltern werden und du warst traurig weil es nicht klappen wollte. dein mann ist da sicher hinter dir gestanden, oder?? er liebt dich doch und hat sich mit dir für ein kind entschieden.
evtl. hat er angst bekommen weil du des so genau gemacht hast und wollte weniger stress dabei haben.
ich selbst hab folgendes erlebt:
da wir nun schon seid 11 monaten versuchen einen muk zu haben hab ich auf ovutests zurück gegriffen und die natürlich erst mal im mülleimer entsorgt (wo auch sonst)
mein freund hat einen gefunden und hat gedacht es ist ein SSTest und war mal vollkommen ausser sich weil er dachte es hat geklappt. ich hatte des dann zu erklären klar. mein wolfgang hat halt auch gedacht wir spielen und mal blöd und sonst nichts. er ist nicht auch die idee gekommen dass es da soviele dinge zubedenken gibt und so viele hilfsmittel. er war momentan richtig sauer um ehrlich zu sein.
ich hab ihm dann gesagt (um ehrlich zusein ich habs vorgeweint) wie wichtig es f. mich ist alle möglichkeiten auszuschöpfen weil ich halt eine familie möchte und nicht erst in 5 jahren.
er hat 3 tage gebraucht bis er wieder normal war. letztens musste ich ihm die sache spermiogramm erklären ich dachte das macht er nie.... ABER er sagte machst ma halt an termin aus!!!!!

ich will damit sagen evtl. braucht dein mann auch diese ca. 3 tage bedenkzeit....
und es geht dann munter weiter mit der planung

ich hoffe ich hab dir mut gemacht lass dich drücken

nadja

Gefällt mir
26. November 2005 um 15:00
In Antwort auf ulla_12567562

Hallo athena
jo des is jetzt schon a bissi verzwickt. aber man sagt ja wenn mans garned braucht....
ABER sieh es positiv mal so...
bis vor kurzem wolltet ihr noch eltern werden und du warst traurig weil es nicht klappen wollte. dein mann ist da sicher hinter dir gestanden, oder?? er liebt dich doch und hat sich mit dir für ein kind entschieden.
evtl. hat er angst bekommen weil du des so genau gemacht hast und wollte weniger stress dabei haben.
ich selbst hab folgendes erlebt:
da wir nun schon seid 11 monaten versuchen einen muk zu haben hab ich auf ovutests zurück gegriffen und die natürlich erst mal im mülleimer entsorgt (wo auch sonst)
mein freund hat einen gefunden und hat gedacht es ist ein SSTest und war mal vollkommen ausser sich weil er dachte es hat geklappt. ich hatte des dann zu erklären klar. mein wolfgang hat halt auch gedacht wir spielen und mal blöd und sonst nichts. er ist nicht auch die idee gekommen dass es da soviele dinge zubedenken gibt und so viele hilfsmittel. er war momentan richtig sauer um ehrlich zu sein.
ich hab ihm dann gesagt (um ehrlich zusein ich habs vorgeweint) wie wichtig es f. mich ist alle möglichkeiten auszuschöpfen weil ich halt eine familie möchte und nicht erst in 5 jahren.
er hat 3 tage gebraucht bis er wieder normal war. letztens musste ich ihm die sache spermiogramm erklären ich dachte das macht er nie.... ABER er sagte machst ma halt an termin aus!!!!!

ich will damit sagen evtl. braucht dein mann auch diese ca. 3 tage bedenkzeit....
und es geht dann munter weiter mit der planung

ich hoffe ich hab dir mut gemacht lass dich drücken

nadja

Also...
...bei mir war es so, dass ich um die Einnistung rum Unterleibsschmerzen hatte so bis 2 TAGe danach und dann wieder nicht!

Gruss Larissia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers