Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / ***spüre kaum Kindsbewegung***

***spüre kaum Kindsbewegung***

5. Januar 2007 um 9:21 Letzte Antwort: 6. Januar 2007 um 20:16

Hallo, ich bin in der 25 SSW und in den letzten Tagen spür ich das Baby so gut ja fast gar nicht mehr. Mache mir so Sorgen weil ich es schon fast den ganzen Tag mal gespürt habe.Seit vorgestern wars mal ganz kurz,so ein kurzer "Schlag/Tritt" !Mein nächster Termin beim FA ist erst nächste Woche Freitag.Soll ich warten bis da hin oder lieber mal nachschauen lassen?Hab so Angst falls wirklich was ist das ichs gar nicht wissen mag.Naja vielleicht weiss jemand rat.Vielen Dank schon mal fürs lesen.Lg

Mehr lesen

5. Januar 2007 um 9:26

Das kenne ich...
manchmal drehen sich die Krümels so ungünstig und treten nach hinten, das man es gar nicht merkt. Und manchmal sind sie auch etwas ruhiger wie sonst. Aber meist gehts dann plötzlich wieder richtig los, also war meine Erfahrung, immer wenn meine Sorge am größten war...

Aber wenn es dich mehr beruhigt, mußt du deinen Arzt anrufen, dann schaut er sicher schnell drüber!

ALles Gute NAdine (31+1)

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 9:30
In Antwort auf meera_12570684

Das kenne ich...
manchmal drehen sich die Krümels so ungünstig und treten nach hinten, das man es gar nicht merkt. Und manchmal sind sie auch etwas ruhiger wie sonst. Aber meist gehts dann plötzlich wieder richtig los, also war meine Erfahrung, immer wenn meine Sorge am größten war...

Aber wenn es dich mehr beruhigt, mußt du deinen Arzt anrufen, dann schaut er sicher schnell drüber!

ALles Gute NAdine (31+1)

Ujj das ging aber schnell (freu)
danke für die Antwort ! Also meinste du das es mich nicht so beunruhigen sollte,ich meine ich habe gelesen das es jetzt sein kann das der Rücken vorne am Bauch liegt und man deshalb die Bewegung von den Armen und Beinen nicht so spürt.

Danke,auch alles gute

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 9:33
In Antwort auf baako_12118330

Ujj das ging aber schnell (freu)
danke für die Antwort ! Also meinste du das es mich nicht so beunruhigen sollte,ich meine ich habe gelesen das es jetzt sein kann das der Rücken vorne am Bauch liegt und man deshalb die Bewegung von den Armen und Beinen nicht so spürt.

Danke,auch alles gute

Ja genau das meinte ich...
bei unseren Märzmamis kam das in der Zeit sehr oft vor, da macht man sich plötzlich 2-3 Tage Gedanken, weil man nichts merkt, oder nur sehr schwach und selten und dann geht plötzlich wieder los ...

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 9:37
In Antwort auf meera_12570684

Ja genau das meinte ich...
bei unseren Märzmamis kam das in der Zeit sehr oft vor, da macht man sich plötzlich 2-3 Tage Gedanken, weil man nichts merkt, oder nur sehr schwach und selten und dann geht plötzlich wieder los ...

Danke
ok dann werd ich mich mal bissl entspannen und warten!

1 LikesGefällt mir
5. Januar 2007 um 10:08
In Antwort auf baako_12118330

Danke
ok dann werd ich mich mal bissl entspannen und warten!

Hi
Ja, das kannst du ruhig tun, Marienkäfer... Ich war eine von den Märzmamis, deren Kleiner ständig nach hinten getreten hat, war genau zwischen der 25. und 28. SSW immer wieder mal. Tut er zwar immer noch - aber jetzt merk ich's trotzdem sehr deutlich!! Anfangs teils aber den ganzen Tag lang nicht - oder einmal seeeeeehr leicht, so ganz dumpf Solltest du arg beunruhigt sein, würd ich mal zu deiner Hebi gehen, sie sucht dann nach den Herztönen (hab ich auch einmal gemacht)

LG Tini + Mäxchen (31+3)

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 10:26

Bei mir.....
Hallo!

Ich bin in der 27+6 SSW und mir gehts genauso. Ich spür die Kleine auch fast gar nicht mehr und wenn, dann sind die Bewegungen so zart, dass man sie fast kaum spürt. Mache mir deshalb auch ständig Gedanken. Mein FA meint aber, dass alles in Ordung ist. Trotzdem ist man beunruhigt....

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 10:45
In Antwort auf an0N_1235128599z

Hi
Ja, das kannst du ruhig tun, Marienkäfer... Ich war eine von den Märzmamis, deren Kleiner ständig nach hinten getreten hat, war genau zwischen der 25. und 28. SSW immer wieder mal. Tut er zwar immer noch - aber jetzt merk ich's trotzdem sehr deutlich!! Anfangs teils aber den ganzen Tag lang nicht - oder einmal seeeeeehr leicht, so ganz dumpf Solltest du arg beunruhigt sein, würd ich mal zu deiner Hebi gehen, sie sucht dann nach den Herztönen (hab ich auch einmal gemacht)

LG Tini + Mäxchen (31+3)

Hallo
ohh super das wäre ja genau im zeitraum wie bei dir.(ab 25 SSW)ohh ist schlimm die Gedanken die man sich macht! Aber ich merke ja wieder was auch wenns net grad viel ist
Super lieben Dank

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 10:49
In Antwort auf baako_12118330

Hallo
ohh super das wäre ja genau im zeitraum wie bei dir.(ab 25 SSW)ohh ist schlimm die Gedanken die man sich macht! Aber ich merke ja wieder was auch wenns net grad viel ist
Super lieben Dank

Siehst du -
das ist die Hauptsache!!!! Hat man mir wieder und wieder gesagt
Dir noch ne schöne, unbeschwerte Schwangerschaft - liebe Grüße,
Tini

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 10:52
In Antwort auf an0N_1235128599z

Siehst du -
das ist die Hauptsache!!!! Hat man mir wieder und wieder gesagt
Dir noch ne schöne, unbeschwerte Schwangerschaft - liebe Grüße,
Tini

Danke
Ganz lieben Dank

Gefällt mir
6. Januar 2007 um 9:16
In Antwort auf an0N_1235128599z

Hi
Ja, das kannst du ruhig tun, Marienkäfer... Ich war eine von den Märzmamis, deren Kleiner ständig nach hinten getreten hat, war genau zwischen der 25. und 28. SSW immer wieder mal. Tut er zwar immer noch - aber jetzt merk ich's trotzdem sehr deutlich!! Anfangs teils aber den ganzen Tag lang nicht - oder einmal seeeeeehr leicht, so ganz dumpf Solltest du arg beunruhigt sein, würd ich mal zu deiner Hebi gehen, sie sucht dann nach den Herztönen (hab ich auch einmal gemacht)

LG Tini + Mäxchen (31+3)

Also bei mir war es so..
... daß ich meine kleine auch einen Tag bis zum Abend nicht gespürt hatte, aber jetzt ist sie gerade wieder ganz fit und aufgedreht!
Mein FA meinte allerdings, eine Patientin hat ihr kleines in der 33. SSW 1 Woche und länger nicht gespürt und kam erst dann, und das Baby war tot. Aus diesem Grund soll ich lieber einmal mehr als zu wenig kommen und mir nicht blöd oder überängstlich vorkommen. Er hat auch zu meinem Mann gesagt, keine falsche Bescheidenheit, wenn irgend was ungewöhnliches ist, soll er mich "zwingen" zu ihm zu kommen und US zur Kontrolle zu machne.
Also, wenn du arg beunruhigt bist, keine Scheu, niemand guckt dich blöd an oder so wenn du dir Gewissheit verschaffen willst!

Wenn du ein Stetoskop hast, kannst du auch die Herztöne abhören zur Beruhigung, aber da brauchst du etwas Übung
Alles gute

Gefällt mir
6. Januar 2007 um 9:27

Es gibt da einen trick...
probiers mal mit was süssen und leg dich dan für ne halbe stunde auf dem rücken-vielleicht klappt es ja auch so bei dir.
ich und meine schwägerin haben es immer so gemacht wen wir so nen verdacht hatten das irgendetwas nicht in ordnung ist.es hört sich komisch an aber of so gut wie immer hats geklappt.
ich kenne diese metode von meiner mutter.
also raus mit den süssen leckerein!!
probier es einfach aus.

viele liebe grüsse
sabrina

Gefällt mir
6. Januar 2007 um 9:33
In Antwort auf brande_12771272

Es gibt da einen trick...
probiers mal mit was süssen und leg dich dan für ne halbe stunde auf dem rücken-vielleicht klappt es ja auch so bei dir.
ich und meine schwägerin haben es immer so gemacht wen wir so nen verdacht hatten das irgendetwas nicht in ordnung ist.es hört sich komisch an aber of so gut wie immer hats geklappt.
ich kenne diese metode von meiner mutter.
also raus mit den süssen leckerein!!
probier es einfach aus.

viele liebe grüsse
sabrina

Hi seymachen...
wie mit was süßem, Schokolade essen oder wie?
Ich hab in meinem SS-Buch gelesen, man soll sich hinlegen und das Becken hochlagern, so daß es höher wie die Brust liegt.
So wird es besser durchblutet und der "Energieschub" wird an das Kind weitergegeben. Daraufhin bewegt es sich stärker.
Ich hab es allerdings noch nicht ausprobiert!

Gefällt mir
6. Januar 2007 um 9:41
In Antwort auf aline_12260589

Hi seymachen...
wie mit was süßem, Schokolade essen oder wie?
Ich hab in meinem SS-Buch gelesen, man soll sich hinlegen und das Becken hochlagern, so daß es höher wie die Brust liegt.
So wird es besser durchblutet und der "Energieschub" wird an das Kind weitergegeben. Daraufhin bewegt es sich stärker.
Ich hab es allerdings noch nicht ausprobiert!

Also...
einfach was süsses, schokolade-kuchen-helva-oder irgendwas anderes.
dan bisschen sacken lassen,
dan auf den rücken legen und es sich gemutlich machen-zum beispiel auch die beine hoch und abwarten.
das hört sich komisch an aber bei uns ging es immer.
schönen gruss
sabrina

Gefällt mir
6. Januar 2007 um 20:16
In Antwort auf baako_12118330

Danke
Ganz lieben Dank


Hallo, mensch ich hab mich die letzten Tage völlig umsonst so irre gemacht!!!Ihr hattet RECHT.(freu) ich war zwar nich beim FA aber wo ich eben auf dem sofa lag fing "es" richtig dolle an sich zu bewegen hatte sogar wie ne kleine Beule rechts am Bauch.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club