Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sport in der Frühschwangerschaft?

Sport in der Frühschwangerschaft?

7. Juni 2011 um 7:21 Letzte Antwort: 7. Juni 2011 um 13:27

Hallo,

hatte meine letzte Periode am 01.05.2011, zyklus war immer sehr unregelmäßig mal 35 Tage, mal 39 Tage. Gestern hab ich nachmittag nen Test gemacht und da stand doch tatsächlich schwanger *freu*. weil ich es gar nicht glauben konnte, hab ich noch gleich 2 gemacht mit dem gleichen ergebnis. Ich weiss bekloppt, aber hatten jetzt schon seit september 2010 geübt. Also keine Ahnung wie weit ich jetzt bin, aber bin am Überlegen, wie das nun mit dem Sport ist. Spiel aktiv Badminton, 2 mal die Woche Training und weiss jetzt nicht wirklich, ob ich nun gar nix mehr mache oder zumindest weniger. Zumindest bis die 12/13 ersten kritischen Wochen rum sind? FA-Termin hab ich erst am 21.06.2011.
LG Tine

Mehr lesen

7. Juni 2011 um 10:19

Hallo
Ich würde zur Sicherheit beim FA anrufen und nachfragen.
Kann dir nur sagen, dass leichte Sportarten (wie Joggen, Rad fahren, Schwimmen,...) in der Schwangerschaft kein problem sind, sofern man es vorher auch betrieben hat und es jetzt keine neue ungeübte Belastung für den Körper ist.
Wie es mit professionellem Badminton ist, weiß ich leider nicht. Habe da nicht so viel Ahnung wie anstrengend diese Sportart ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2011 um 10:33

Hey
Also man sollte ja mal sehen, was die Gefahren an badminton sind:

Durch die Anstrengung steigt der Blutdruck und der Puls, durch diese erhöhte Durchblutung KANN es zu Blutungen kommen.
Deswegen sollte man ja auch nicht zu heiß baden usw in der Frühschwangerschaft.

Dann sind da noch die Erschütterungen, bei denen keiner sagen, ob es schädlich ist oder nicht.

Natürlich musst du auch darauf achten, genug zu trinken-besonders bei so anspruchsvollem Sport wie badminton, mindestens 2 liter am Tag, bei solchen Temp und dem sport natürlich noch mehr.

Also ich an deiner stelle würde wohl die erste Zeit abwarten und pausieren, aber vielleicht kommen ja auch bald noch die Beschwerden der Frühschwangerschaft mit Übelkeit, erbrechen, Unterleibsziehen, usw so dass du dich gar nicht wohl genug zum spielen fühlst.
Komisch und schade, dass du erst soo spät einen termin bei deinem FA hast, anrufen wäre schon eine Möglichkeit.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2011 um 10:43


Hallo Tine,

du kennst deinen Sport am besten, wie hoch ist z.B. die Sturzgefahr beim Badminton? Wenn sie da ist, dann lass es. Meine Ärztin hat mit zu Beginn meiner Schwangerschaft genau diese Frage an die Hand gegeben, Sportarten, bei denen man schnell und mitunter schwer stürzen kann, sollten tabu sein (z.B. Radfahren, Reiten, Skifahren...). Man kann natürlich auch beim Joggen oder sogar normalem Gehen fallen, sich dann aber ganz anders abfangen als wenn man ein Rad unter sich hat oder - so vermute ich - einen Schläger in der Hand.

Vielleicht solltest du eher auf Joggen oder Gymnastik umsteigen, denn auch die Anstrengung sollte sich im Rahmen halten. Bewegung ist gut, aber ohne Keuchen und starkes Schwitzen. Ich persönlich kenne mich mit Badminton nicht aus, kenne es nur aus dem Handball, da war mit dem positiven Test sofort Schluss mit Trainieren bei den Mädels, eben wegen der Sturzgefahr.

Mach zeitnah einen Termin bei deinem Arzt und lass dich dort ordentlich beraten, das hilft dir sicher auch. Und ansonsten: Herzlichen Glückwunsch!

Nero + Pünktchen 26+4

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2011 um 10:46


mach Sport soweit du dich dabei gut fühlst. wahnsinnig viel kann bei Badminton ja nicht passieren und man kann Sport weiterghin machen und sollte nur gefährliche Sportarten wie Kickboxen etc. vermeiden. das ganze nütz aber nix wenn du dich nicht gut fühlst. ich glaube du merkst selbst was gut ist und was nicht. alles Gute und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Juni 2011 um 13:27

Mmh keine
wieso ich erst so spät nen termin gekriegt hab. hab der schwester gestern am telefon gesagt, wann ich den ersten tag meiner letzten periode hatte und dann meinte sie halt, dass der 21.06.2011 ausreicht. nunja ich werd versuchen ein wenig sehr viel kürzer zu treten beim sport. mal so ein wenig ping pong hin und her.
hab die letzten wochen ja auch sehr fleißig trainiert und sogar noch mehr und da war ich ja wohl auch schon schwanger. naja aber man muss ja nix heraufbeschworen. mach mir eh schon platte, dass in der anfangszeit alles gut geht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest