Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Spontane Geburt nach KS.....

Spontane Geburt nach KS.....

25. Juni 2011 um 16:09

hatte bei meiner Tochter im Jahr 2006 eine geplanten KS wegen BEL. Nun liegt mein Baby richtig rum und einer normalen Geburt würde nix im Weg stehen. Hat jemand solche Erfahrung und kann mir Mut machen mein Kind spontan zu bekommen. Habe nämlich Angst das womöglich die Narbe nicht hält oder andere Komplikationen gibt. Bin über jede Antwort dankbar.

Volvo80 30+4 Ssw

Mehr lesen

25. Juni 2011 um 19:51

Keine Sorge
wegen der Narbe. Dein KS ja schon 5 Jahre her, da besteht kein höheres Risiko als wenn du keinen KS gehabt hättest, das ist einfach schon zu lange her. Die Gefahr ist nur erhöht, wenn weniger als 2 Jahre vergangen wären, aber das ist ja bei dir nicht der Fall. Ein Gebärmutterriss kann allerdings immer passieren, auch wenn nie ein KS gemacht wurde. Aber erhöhtes Risiko hast du jetzt wegen dem KS vor 5 Jahren keines. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2011 um 23:33

Erfahrungs Bericht.
Hey volvo80,
Ich hatte vor 2 Jahren bei meinem 1. Sohn einen Notfall-KS. Und vor 10 Tagen habe ich meinen 2. Sohn spontan zur Welt gebracht! Die Geburt war super schön, und ich bin extremst Froh, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Ich hatte am Anfang auch bedenken, aber darüber kein Kopf machen.
Alles Gute für die Geburt.

LG Jacqui + Elyas Leon 26 Monate + Felix Emilian 10 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 13:39

Hallo!
Meine Freundin hat nach einem KS ihre 2 weiteren Kinder problemlos spontan zur Welt gebracht. Das erste war BEL und als man ihr Becken ausmass, sagten die Ärzte, da würde nie ein Kind durchpassen. Die beiden nächsten lagen normal und die Geburten waren echt problemlos, nix mit zu enges Becken blabla. Ich würde es auf jeden Fall wagen, solange es keine BEL ist. Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 20:44
In Antwort auf inez_12343237

Hallo!
Meine Freundin hat nach einem KS ihre 2 weiteren Kinder problemlos spontan zur Welt gebracht. Das erste war BEL und als man ihr Becken ausmass, sagten die Ärzte, da würde nie ein Kind durchpassen. Die beiden nächsten lagen normal und die Geburten waren echt problemlos, nix mit zu enges Becken blabla. Ich würde es auf jeden Fall wagen, solange es keine BEL ist. Alles Gute.

Ich frag mich was die da immer für einen blödsinn zusammen messen
bei deiner Freundin wird gesagt das Becken sei zu eng und tatsächlich gibt es dann aber gar keine Probleme und kein enges Becken. Bei mir wurde das Becken mehrmals vermessen und immer gesagt, es gäbe kein Problem, ich könne normal gebären und dann während der Geburt steckte mein Baby (kleines Frühchen) ganze zwei Stunden lang fest und nach der Geburt sagte der Arzt zu mir, das Becken sei zu eng für eine vaginale Geburt, weitere Kinder müsse ich unbedingt per KS gebären. Da fragt man sich doch wozu sie überhaupt noch messen wenn das sowieso gar keine Aussagekraft hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2011 um 15:36


Schön das ich viele postive Antworten bekomme. Danke euch!! Das ist man nicht mehr ganz so skeptisch und ich denke auch das eine spontane Geburt ein super schönes Erlebnis ist und ich diese auch einmal erleben möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2011 um 20:06

Nur Mut!
Hallo Volvo!
Bei mir wars genauso... nur hab ich 2007 den KS gehabt.
Am 25.05.11 hab ich unseren 2. Sohn spontan entbunden, und es war eine relativ "leichte" Geburt. Es hat 6 Stunden gedauert, und ich hatte einen Schamlippenriss, aber die Schmerzen waren auszuhalten.
Ich hab es mir auch viel schlimmer vorgestellt, da ich sonst eher ein Weichei bin.
Aber jede Geburt ist anders, und vor allem jede Frau ist anders.
Aber wenn du es versuchten willst, mach es und lass dich vor allem nicht von anderen verunsichern. Ich schreibe jetzt auch nicht zu viel von der Geburt, weil ich dich nicht verunsichern will.
Also, mach dich nicht verrückt, man kann nie wissen was kommt.
LG
Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2011 um 8:43


War mal im Forum Schwangerschaft. Da hat eine die Frage gestellte "Komplikationen bei Geburt nach Kaiserschnitt. Die eine Damen hat echt krass geantwortet. Mit verbluten usw. Und da soll man keine Angst bekommen. Kann ich nicht verstehen wie man anderen werdenen Mamas solche Angst machen kann. Da werde ich echt sauer!!! müßt ihr mal lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club