Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Fehlgeburt / Spinne ich oder war da was?

Spinne ich oder war da was?

22. März 2012 um 17:54 Letzte Antwort: 23. März 2012 um 19:09

Hallo zusammen!
Also, zu meiner Geschichte will ich jetz nich groß was erzählen, bei interesse könnt ihr das in meinem Blog lesen. Nur soviel: Vor mehr als 3 Jahren hatte ich eine Fehlgeburt in der 20SSW. Danach hab ich lange Zeit die Pille genommen. Letztes Jahr hab ich die dann abgesetzt. Vor 2 Wochen passierte folgendes: 2 positive CLEARBLUE Tests! Sauteuer! 2 Stück! Ich also beim Arzt angerufen, war erst total am Ende und hab mich dann gefreut, wenn auch vorsichtig, wegen der FG vor ein paar Jahren... Und als ich dann schön ne Woche später beim Arzt auf dem Stuhl sitze findet der nix! Da war rein garnichts, als wäre nie was gewesen! Sollte vielleicht erwähnen, dass ich auch PCOS habe.
Und nun meine unzähligen Fragen:
1) Ist das schonmal wem passiert?
2) Oder: hab ich mir dass alles nur eingebeildet, und der vermeintlich werdende Vater auch? Ich komm mir irgendwie seltsam vor, und der Arzt war sehr verwirrt!
3) Sollte ich überhaupt schwanger werden? Jetzt oder später? (wäre das ratsam)
4) Würde das wieder in einer FG enden? Da hab ich saumäßige Angst vor!
5) Wie kann ich meine Chancen erhöhen?
6) Warum löst sich mein "Baby" einfach auf?
7) Was mache ich, wenn ich wieder eine Alptraumschwangerschaft habe?
8) Und was, wenn ich wieder ne FG habe?
....
Also, wie ihr seht macht mich das alles langsam Wahnsinnig! Ich weiß, dass es auf viele Fragen keine Antworten gibt, aber mir wäre schon geholfen, wenn irgendjemand mir erklären kann, wie sich meine Schwangerschaft in Null komma nix auflösen konnte Und glücklicherweise reißt mich diese Enttäuschung nicht so runter wie damals, es ist halt nur ne riesengroße Enttäuschung...
Danke fürs lesen Und vielleicht auch für die Antworten
Eure sehr verwirrte Kata

Mehr lesen

23. März 2012 um 9:47

*grübel grübel*
Ich nochmal... Tja, bis jetzt keine Antworten, aber ich hab ja auch bescheuerte Fragen.
Ich überlege die ganze Zeit, ob ich nicht einfach ein Baby PLANEN soll, jetzt sofort, einfach zum Arzt, hormonbehandlung, und schwanger werden. Aber ich weiß nicht ob ich das schaffen würde... Zum einen studier ich grade, und es macht echt spaß. Die Betreuung an einer Uni ist ja echt super, aber es wäre echt schwer, da man ja auch Zuhause sehr viel machen muss und ein Baby viel Zeit beansprucht. Zum anderen könnte ich hier in meiner schönen kleinen Wohnung zwar ein Kinderzimmer einrichten, aber ich hab auch noch 2 Katzen, wird das vielleicht zu eng? Abgeben werd ich sie nicht, also müsste ich vielleicht umziehen... Und dann noch das finanzielle... Ich komme als Studentin ja selbst kaum über die Runden, aber der potentielle Vater würde wahrscheinlich sein gesamtes Gehalt geben, und man kriegt ja auch noch Kindergeld...
Ich wünsche mir wirklich sehr ein Kind, war schon immer so, und durch das PCO-Syndrom ist das echt schwer, nicht jede Chance, schwanger zu werden zu nutzen! Aber andererseits muss ich dann auch so vernünftig sein und erstmal studieren und Geld verdienen und ne schöne Wohnung/Haus haben... Und dann bin ich hinterher so weit aufgestiegen dass ich vielleicht meine Karriere nicht für Kinder opfern will!? Oder schon zu alt... oder krank... Oder auch nicht reicher als jetzt...
Ach, das ist schon seltsam, es gibt wohl niemals den perfekten Zeitpunkt, Mutter zu werden, warum also nicht einfach jetzt, alt genug bin ja...
Irgendjemand da der genauso fühlt?

Gefällt mir
23. März 2012 um 9:49
In Antwort auf tamiko_12338389

*grübel grübel*
Ich nochmal... Tja, bis jetzt keine Antworten, aber ich hab ja auch bescheuerte Fragen.
Ich überlege die ganze Zeit, ob ich nicht einfach ein Baby PLANEN soll, jetzt sofort, einfach zum Arzt, hormonbehandlung, und schwanger werden. Aber ich weiß nicht ob ich das schaffen würde... Zum einen studier ich grade, und es macht echt spaß. Die Betreuung an einer Uni ist ja echt super, aber es wäre echt schwer, da man ja auch Zuhause sehr viel machen muss und ein Baby viel Zeit beansprucht. Zum anderen könnte ich hier in meiner schönen kleinen Wohnung zwar ein Kinderzimmer einrichten, aber ich hab auch noch 2 Katzen, wird das vielleicht zu eng? Abgeben werd ich sie nicht, also müsste ich vielleicht umziehen... Und dann noch das finanzielle... Ich komme als Studentin ja selbst kaum über die Runden, aber der potentielle Vater würde wahrscheinlich sein gesamtes Gehalt geben, und man kriegt ja auch noch Kindergeld...
Ich wünsche mir wirklich sehr ein Kind, war schon immer so, und durch das PCO-Syndrom ist das echt schwer, nicht jede Chance, schwanger zu werden zu nutzen! Aber andererseits muss ich dann auch so vernünftig sein und erstmal studieren und Geld verdienen und ne schöne Wohnung/Haus haben... Und dann bin ich hinterher so weit aufgestiegen dass ich vielleicht meine Karriere nicht für Kinder opfern will!? Oder schon zu alt... oder krank... Oder auch nicht reicher als jetzt...
Ach, das ist schon seltsam, es gibt wohl niemals den perfekten Zeitpunkt, Mutter zu werden, warum also nicht einfach jetzt, alt genug bin ja...
Irgendjemand da der genauso fühlt?

...
Und dann ist da ja noch die Sache mit der Fehlgeburt vor 3 Jahren! Davor hab ich dann auch noch Angst! Was wenns wieder so dermaßen schiefgeht?

Gefällt mir
23. März 2012 um 12:04

Hallo kata
Ich hab zwar nicht alle gleichen probleme wie du aber ich hatte auch vor 4 wochen ne FG in der 10. Ssw... Habe gestern wieder meine mens bekommen und sind wieder fleissig am üben die gefahr dass es nochmal ein, zwei, vielleicht sogar drei FG gibt nehm ich in kauf, denn ein eigenes kind ist das schönste was es gibt! Ich selber habe leider auch noch keine kinder und hab erst mit ende 39 gemerkt was mir eigentlich fehlt niemals kommt eine karriere an ein kinderlachen ran, oder die liebe eines kindes zu dir und deine mutterliebe kannst du nur einem kind wiedergeben. Glaub mir wenn nicht jetzt wann dann? Wenn es fast zu spät ist wie bei mir? Aber ich geb die hoffnung noch nicht auf!
Gegen pco gibts doch auch medikamente und das hilft, hab auch ne freundin wo das hatte und jetzt ist sie in der 23. Ssw
Gib nicht auf

Lg schnecke

Gefällt mir
23. März 2012 um 12:23
In Antwort auf clea_12757948

Hallo kata
Ich hab zwar nicht alle gleichen probleme wie du aber ich hatte auch vor 4 wochen ne FG in der 10. Ssw... Habe gestern wieder meine mens bekommen und sind wieder fleissig am üben die gefahr dass es nochmal ein, zwei, vielleicht sogar drei FG gibt nehm ich in kauf, denn ein eigenes kind ist das schönste was es gibt! Ich selber habe leider auch noch keine kinder und hab erst mit ende 39 gemerkt was mir eigentlich fehlt niemals kommt eine karriere an ein kinderlachen ran, oder die liebe eines kindes zu dir und deine mutterliebe kannst du nur einem kind wiedergeben. Glaub mir wenn nicht jetzt wann dann? Wenn es fast zu spät ist wie bei mir? Aber ich geb die hoffnung noch nicht auf!
Gegen pco gibts doch auch medikamente und das hilft, hab auch ne freundin wo das hatte und jetzt ist sie in der 23. Ssw
Gib nicht auf

Lg schnecke

Hi Schnecke
Das mit der FG tut mir leid. Wie kommst du damit zurecht? Ich hab sooo lange gebraucht bis ich wieder einigermaßen beisammen war... ich hoffe dir gehts besser
Du hast vollkommen recht, wenn nicht jetzt, wann dann? Das denk ich ja auch die ganze Zeit. Ich bin alt genug, und das Studium würde ich durchziehen, auch mit und gerade wegen Kind Ich hab gestern so viel über diese Hormontherapie gelesen, aber ich kann auch ohne schwanger werden, dauert halt nur sehr lange... Vielleicht lasse ich es einfach drauf ankommen... und wenn ich mich richtig für ein Kind entschließe, dann mach ich vielleicht doch die Therapie? Aber vorerst lasse ich das Schicksal entscheiden, und wenn mir ein Kind gegönnt sein sollte, dann werde ich es mit freuden annehmen Und bis es so weit ist, arbeite ich weiter an den Grundlagen... Danke für deine Antwort!
Geb die Hoffnung nicht auf, ich wünsche euch ganz viel Glück! Und wenn du reden willst, dann kannst du mich gerne nochmal anschreiben

Gefällt mir
23. März 2012 um 12:58

Kata
An dem tag wo ich erfuhr dass es ne FG gibt war mein leben am ende... Seit august 2011 versuch ich nach 25 jahren pille ss zu werden und dann dass... die zeit läuft... Aber schon am nächsten tag nach der FG gings mir seelisch wieder gut. Ich denke dass mein körper gemerkt hat dass was mit dem baby nicht stimmt und gleich gehandelt hat. Damit komm ich gut klar, auch dass jetzt meine mens gleich pünktlich gekommen ist. Und ich werds weiterversuchen
Wie alt bist du?

Mungokatze tut mir auch leid für dich aber du hast danach ein kind bekommen, dann klappts diesmal bestimmt auch drück dir fest die daumen
Und kata dir natürlich auch

Messt ihr tempi?

Gefällt mir
23. März 2012 um 13:27

Mungokatze
Ja tempimessen ist schon stressig bin nachts und morgens aufgewacht und mein erster gedanke war: messen aber so hab ich rausgefunden dass mein ES schon am 10./11. ZT ist und nicht erst um den 14. Rum. Aber jetzt mess ich nimmer dafür wird jeden 2. Geherzelt
Bin jetzt schon 40 hatte 2 tage nach FG meinen geburtstag Aber zum glück brauchte ich keine ausschabung...ging alles bei mir aufm klo daheim raus

Ja man ist nur so alt wie man sich fühlt und zum glück seh ich noch net so alt aus und die paar einzelnen grauen kann man ja mit farbe bedecken trotzdem weiss ich nicht warum ich nicht schon vor 10 jahren an kinder gedacht habe egal es wird schon noch klappen und bei euch auch

Gefällt mir
23. März 2012 um 17:54

Hallo
Also, ich bin jetzt 25, ich mess keine Temperatur, mein Zyklus kommt jetzt fast regelmäßig, und so richtig ist ja auch kein baby in Planung... noch nicht
Ich hatte die Fehlgeburt in der 20ssw, und ich habs bis heute nicht wirklich verarbeitet, werde ich auch nie, das war einfach zu viel. Ich hab vor kurzem erst die Antidepressiva absetzen können, und bin immernoch am kämpfen, aber ich geb nich auf... Zwei Wochen später hätte mein kleiner Leon ne Chance gehabt, und er hatte so süße große Füße, ganz der Papa Dazu hab ich im Blog geschrieben, deswegen will ichs hier nicht alles reinschreiben, das kostet auch jedes Mal Kraft...
Ich habe ja direkt zwei tests gemacht vor 2 Wochen, und beide waren positiv... kann mir das ehrlich nicht erklären, ich halte es für unwahrscheinlich dass beide nen produktionsfehler hatten... Mein persönlicher Test war dann, dass ich Majo probiert hab. Ich hasse Majo! Aber in der letzten Schwangerschaft hab ich die geliebt. Und vor kurzem wars dann genauso. Und dann hatte ich richtig Appetit auf Äpfel, keinen wirklich heißhunger, sie haben mir einfach nur sooo gut geschmeckt, vielleicht swar das das erste Anzeichen... Jetzt mag ich sie jedenfalls nicht mehr :P
Ich hab gestern erst wieder ne Blutung gekriegt, stärker als sonst, aber schmerzfrei... Anscheinend hab ich nen Monat übersprungen... und ich denke das wird auch nen Grund haben.
Da der Arzt dann nix gefunden hat und der erneute Test bei ihm auch negativ war, habe ich auf nen Bluttest verzichtet, ich wollte so schnell wie möglich da raus und erstmal meinen Frust rauslassen, das war schon bitter... Und ich frage mich halt, ob es jemanden gibt, bei dem das auch so war, dass ganz plötzlich, ohne Blutung oder schmerzen oder sowas, nix mehr da ist
Naja, mein Schatz hat schon gesagt, dass er auf jeden Fall Kinder will, und wenn ich auch so gerne ein Baby möchte, dann versuchen wir es... Aber vorher werde ich auf jeden Fall nen Arzt fragen, wie wirs am besten anstellen

Gefällt mir
23. März 2012 um 19:09

Kata
Ja mach das und ich hoff dass dein schmerz etwas weniger wird. Ich schau mal in dein blog, will auch nicht dass du hier über alles nochmal schreiben musst. Drück dich ganz doll und wir können ja kontakt halten. Würd mich freuen
Bussi schnecke

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest