Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Spermiogramm

Spermiogramm

14. September 2007 um 9:44 Letzte Antwort: 14. September 2007 um 11:30

Hallo Ihr Lieben,

hat eine von euch (bzw. eure Partner) schon einmal ein Spermiogramm machen lassen? Wo müsste mein Freund denn da zuerst hingehen? Zum normalen Hausarzt oder gleich ins Krankenhaus und weiß jemand von euch was solch eine Untersuchung kostet, wenn man noch nicht verheiratet ist? Wie läuft soetwas ab? Es wäre super, wenn mir jemand weiter helfen kann. Vielen Danke! Alles Gute für euch.

Mehr lesen

14. September 2007 um 10:04

Danke!
Hallo sunshinefd,

danke für deine schnelle Antwort, du hast mir wirklich weitergeholfen, jetzt wissen wir, wo wir es angehen können und ich werde gleich mal einen Urologen (das hab ich auch schon überlegt...)aufsuchen und einen Termin machen.

Viele Danke nochmal und ich wünsche uns, dass bei unseren Männern nichts Auffälliges festgestellt wird und wenn doch, dass es gut zu behandeln ist.

Liebe Grüße
Maja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2007 um 11:30
In Antwort auf lalla_12052350

Danke!
Hallo sunshinefd,

danke für deine schnelle Antwort, du hast mir wirklich weitergeholfen, jetzt wissen wir, wo wir es angehen können und ich werde gleich mal einen Urologen (das hab ich auch schon überlegt...)aufsuchen und einen Termin machen.

Viele Danke nochmal und ich wünsche uns, dass bei unseren Männern nichts Auffälliges festgestellt wird und wenn doch, dass es gut zu behandeln ist.

Liebe Grüße
Maja

Uns hat die Frauenärztin vom Urologen abgeraten
Hallo Maja,

mein Männe wollte sich auch gern untersuchen lassen, weils so lange gedauert hat und hat sich nen Termin beim Urologen geben lassen.
Ich hab dann einfach noch mal die FÄ angerufen und die hat gesagt, dass man auf alle Fälle in die Klinik gehen sollte, da dort mehr Untersuchungen gemacht werden.

Mein Mann brauchte dann auch eine Überweisung von der FÄ in die Andrologie. In der Andrologie wurde uns gesagt, dass so eine Untersuchung, ohne Überweisung der FÄ, um die 900 Euro kosten würde.
Wir haben uns da sehr gut beraten gefühlt und es hat uns sehr viel gebracht, da es bei uns nicht so gut ausgefallen ist (bei meinem Mann wurde Hodenkrebs diagnostiziert - was wir ohne das Spermiogramm und die genaue Untersuchung sonst nie so früh festgestellt hätten).

Wie das mit der Kostenübernahme bei unverheirateten Paaren aussieht, kann ich dir aber leider nicht sagen.

Liebe Grüße und toi, toi, toi!!!
hope

P.S.: Jetzt aber keine Angst haben, bei den meißten geht das besser aus und wir sind auch schon wieder so gut wie überm Berg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook