Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Spendenmarathon 2017 - der Glücksthread Nr. 5

Spendenmarathon 2017 - der Glücksthread Nr. 5

31. Dezember 2016 um 18:59

"Niemals wird uns ein Wunsch gegeben, ohne dass uns die Kraft verliehen wurde, ihn zu verwirklichen!"

Auch dieses Jahr starte ich unseren Hoffnungsthread mit diesem Motto. Ich glaube ganz fest daran und wünsche uns allen, dass unser Herzenswunsch in Erfüllung geht. Seid alle herzlich willkommen

Mehr lesen

31. Dezember 2016 um 19:01

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017, Frieden, viel Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit und dass ihr alle glücklich seid!

Schöne Grüße von olomouc und ihren zwei

Gefällt mir

31. Dezember 2016 um 20:30
In Antwort auf olomouc

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017, Frieden, viel Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit und dass ihr alle glücklich seid!

Schöne Grüße von olomouc und ihren zwei

Liebe Olo,

schön, dass du es hier pflegst, ich versuche am Ball zu bleiben, habe mit meinen zwei Rackern ordentLich zu tun. Ich weiß nicht wie du es schaffst! Ich bin froh, dass es deinem Pinguin besser geht. Deiner Familie und dir wünsche ich alles Liebe und Glück und Gesundheit und, und und...
sissy und Barba euren beiden wünsche ich alles gute zum ersten Geburtstag nachträglich! Für euch natürlich auch nur das beste für 2017.
es tut mir leid, dass ich nicht alle beim Namen nenne, aber ich freue mich, dass es diesen Thread gibt. Für alle, die es noch vor sich haben: ich drücke euch die Daumen und 2017 wird euer Glücksjahr.
gismo, nette alles gute! Hilal herzlich willkommen!

Gefällt mir

3. Januar 2017 um 8:26

Schönen guten Morgen ihr lieben!!

olo vielen Dank für Rennern Thread! Wie schon geschrieben ich bin so froh euch zu haben!!! 

Freya vielen Dank für den Link! Es war der richtige!! Perfekt!! Juhu!!! 
Ja ich bin mit meiner Maus auch sehr beschäftigt aber Wahnsinn jetzt ist sie schon ein Jahr!! Die Zeit vergeht so schnell.... Und man kommt wirklich kaum noch zum schreiben! Wie geht es euch?

siri wie geht es dir? Wann geht es nochmal los?

nette ja die Frage mit dem zweiten und dem Stress stelle ich mir ganz oft! Vor allem ob ich unserem Engel dann noch gerecht werde. Sie war unser größter Wunsch und das soll für die auch so bleiben (keine Ahnung ob ihr mich versteht... )

Ich überlege (ein kleiner Gedankenfunke) jetzt doch noch einen Versuch mit eigenem Material machen soll... Die Biologin aus meiner alten kiwu hat nach Österreich gewechselt und wir haben immer noch Kontakt... Ich werde jetzt mal sehen was das kostet. Wäre nicht so weit zu fahren wie in die cz! Ich weiß echt im Moment nicht genau wo der Weg hin gehen soll... 

Gismo und gibt es schon was neues? Deine Maus ist schon 2 oder? 

So ganz liebe grüße und nochmal alles erdenklich Gute für euch/uns alle in 2017!

Gefällt mir

3. Januar 2017 um 15:32

Hallo ihr lieben,

Olo vielen vielen dank für den neuen thread. Du bist einfach super. Mein Traum wäre es ja das der thread weiter besteht und wir uns in jahren auch noch über unsere Kinder austauschen können.

Freya schön dass es dir gut geht... 1 jahr schon wow

Barba mach das was dir dein Herz sagt... wenn ich nicht desselben Spender hätte würde ich auch noch über einen eiGenen versuch nachdenken. Unsre kleine ist 1,5 und es schaut so aus als dürfte ich 2017 wieder hibbeln. 

Nette,:White, hilal und katjaa alles liebe.
Wie geht'sgeht's eigentlich Wüste?

Allen ein gutes neues jahr

Gefällt mir

6. Januar 2017 um 12:08
In Antwort auf gismokryo

Hallo ihr lieben,

Olo vielen vielen dank für den neuen thread. Du bist einfach super. Mein Traum wäre es ja das der thread weiter besteht und wir uns in jahren auch noch über unsere Kinder austauschen können.

Freya schön dass es dir gut geht... 1 jahr schon wow

Barba mach das was dir dein Herz sagt... wenn ich nicht desselben Spender hätte würde ich auch noch über einen eiGenen versuch nachdenken. Unsre kleine ist 1,5 und es schaut so aus als dürfte ich 2017 wieder hibbeln. 

Nette,:White, hilal und katjaa alles liebe.
Wie geht'sgeht's eigentlich Wüste?

Allen ein gutes neues jahr

Frohes neues Jahr ihr Lieben 

Danke liebe Olo, dass du den Thread weiterführst. Was würde ich nur ohne euch machen?!
Olo, wie geht es deinem Sohn mittlerweile? Ich hoffe ihr hattet ein schönes nachträgliches Weihnachtsfest.

Barba, wow, deine Kleine ist schon ein Jahr! wenn dein Herz es dir sagt würde ich auch noch einen Versuch mit "eigenem Material" machen. Man weiß ja oft intuitiv was das Beste für einen selbst ist. Sollte es dann doch nicht klappen, hast du es wenigstens versucht und kannst wieder über alternative Wege nachdenken. 
Im mOment fahren meine Gefühle mal wieder Achterbahn. Wir waren in den Weihnachtsferien im Urlaub, das war sehr schön und hat nach dem anstrengenden und mal wieder erfolglosen Kiwu-Jahr echt gut getan. Silvester ging es mir aber nicht so gut. Meine beste Freundin hat dieses Jahr ihr erstes Kind bekommen und mir am 31.12. aktuelle Bilder von dem Kleinen geschickt. Ich freue mich wirklich für sie, denn sie hatte es auch nicht leicht die letzten Jahre. Trotzdem hat es mir einen unglaublichen Stich ins Herz versetzt und ich fühlte mich einfach nur schrecklich. Zum Glück hat sie Verständnis für meine Situation, gleichzeitig nervt mich dieses "ich will dich nicht ausschließen, aber ich will dich auch nicht überfordern". Ich möchte ja gar nicht wie ein rohes Ei behandelt werden, aber natürlich ist es für mich manchmal schwer andere mit ihren Babys zu sehen, wie glücklich sie sind. vielleicht könnt ihr euch noch in die Zeit hineinversetzen, als ihr noch kinderlos ward und um euch herum alle ss waren oder bereits ihr zweites, drittes Kind bekamen?

Aber es gibt auch Positives zu berichten! Es wurden zwei passenden Embryonen für uns gefunden und reserviert. Das ging jetzt wirklich schneller als gedacht. Ich warte jetzt noch auf das Ergebnis der Krebsvorsorge und muss noch eine Blutuntersuchung wegen Hep./HIv usw. machen, dann können wir wieder starten. Wenn ich noch alles rechtzeitig regeln kann haben wir vielleicht schon im Februar TF, es sieht aber eher nach März aus. Ich freue mich auf die neue Chance  

Allen ein schönes Wochenende

Gefällt mir

8. Januar 2017 um 13:20
In Antwort auf olomouc

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017, Frieden, viel Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit und dass ihr alle glücklich seid!

Schöne Grüße von olomouc und ihren zwei

Hallo Mädels....Danke für den neuen Thread olo! Wie gehts deinem Buben? Habt ihr alles gut überstanden? Hat er schmerzen? Ich hoffe, er mag schon wieder spielen und ist nicht allzu sehr eingeschränkt durch die corsage. 

Freya, barba, wie läufts bei euch, arbeitet ihr schon wieder?

nette...schön das du dich immer noch meldest. Ich schaffe es einfach auch nicht öfter...obwohl es schade ist, da es ja schon einen gewissen Teil des Lebens ausmacht. 

Hilal und name vergessen....herzlich willkommen! 

Gismo! Siehst du, sag ich doch, dass er sich noch anders entscheidet wie schön 😍 

meine liebe siri! Ich freu mich so sehr für dich! Es klingt immer doof, und ich weiß, dass die Finanzen irgendwann nicht mehr mitmachen. Aber bisschen sparen und dann gehts weiter....so kann ich nur allen raten, wirklich nicht aufzugeben! Und ja, ich kenne das noch mit freundinnen, aber ich hatte das Glück, dass es nur zwei mal war und das waren auch Kinderwünschlerinnen, da fand ich es nicht ganz so schlimm. Aber es gab ne Zeit, da habe ich mir einen Spruch verkneifen müssen, wenn ich im Supermarkt eine schwangere Frau sah....oder das berühmte Kinderwagen-Zigarette-Ding! Ich dachte immer, dass es immer nur andere trifft, nie mich. Aber ohne Versuch keine Chance. Und dann gings mir wieder besser. Aber ich habe viel familie, und sämtliche Cousinen haben mind. 2-4 Kinder. Und das einfach so, teilweise ungeplant.einem wird dann immer bewusst, dass es wieder ein Jahr weiter ist ohne Baby.  Und wenn dann ein zweites kam oder geplant war, gings mir erst recht nicht gut. Aber man muss damit umgehen. Irgendwie. Weil einige von uns hier nun ein Baby haben, ist nichts von der kiwuzeit vergessen, nicht die Negativs, die unendliche leere danach....nichts. Jedenfalls geht es mir so. Und glaub mir, ich bin mir sicher, dass auch du ss wirst!!! Immer noch...ich kenne nur eine Person, die mehr versuche hatte als ich, aber selbst sie hat es geschafft, glaub beim 16. ich beim 15. was ich sagen will, auch wenn du das Gefühl hast, immer auf der Strecke zu bleiben, irgendwann ist es auch bei dir so weit. Man muss nur so lange durchhalten. 

So, der erste Geburtstag ist rum, ich habe wieder angefangen zu arbeiten und komme irgendwie zu nix mehr. Ich muss erst einen Rhythmus finden und den Alltag neu strukturieren...ich würde auch jetzt schon soooo gern einen Geschwisterversuch machen, aber erst mal muss ich ein bisschen arbeiten gehen. Der Murkel isst inzwischen alles und sehr gut, ist aufgeweckt, immer lieb, total pflegeleicht und einfach nur das süßeste und beste in meinem Leben! Ich kann und mag mir nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn war...auch wenn gerade der Schlafmangel mit der Umstellung zur Arbeit extrem ist. Ich bin so verschossen....Weihnachten war stressig, da fehlte uns die Ruhe und Besinnlichkeit. Nächstes Jahr machen wir es anders. 

Viele  grüße an alle! 

Gefällt mir

8. Januar 2017 um 17:16
In Antwort auf sissy488

Hallo Mädels....Danke für den neuen Thread olo! Wie gehts deinem Buben? Habt ihr alles gut überstanden? Hat er schmerzen? Ich hoffe, er mag schon wieder spielen und ist nicht allzu sehr eingeschränkt durch die corsage. 

Freya, barba, wie läufts bei euch, arbeitet ihr schon wieder?

nette...schön das du dich immer noch meldest. Ich schaffe es einfach auch nicht öfter...obwohl es schade ist, da es ja schon einen gewissen Teil des Lebens ausmacht. 

Hilal und name vergessen....herzlich willkommen! 

Gismo! Siehst du, sag ich doch, dass er sich noch anders entscheidet wie schön 😍 

meine liebe siri! Ich freu mich so sehr für dich! Es klingt immer doof, und ich weiß, dass die Finanzen irgendwann nicht mehr mitmachen. Aber bisschen sparen und dann gehts weiter....so kann ich nur allen raten, wirklich nicht aufzugeben! Und ja, ich kenne das noch mit freundinnen, aber ich hatte das Glück, dass es nur zwei mal war und das waren auch Kinderwünschlerinnen, da fand ich es nicht ganz so schlimm. Aber es gab ne Zeit, da habe ich mir einen Spruch verkneifen müssen, wenn ich im Supermarkt eine schwangere Frau sah....oder das berühmte Kinderwagen-Zigarette-Ding! Ich dachte immer, dass es immer nur andere trifft, nie mich. Aber ohne Versuch keine Chance. Und dann gings mir wieder besser. Aber ich habe viel familie, und sämtliche Cousinen haben mind. 2-4 Kinder. Und das einfach so, teilweise ungeplant.einem wird dann immer bewusst, dass es wieder ein Jahr weiter ist ohne Baby.  Und wenn dann ein zweites kam oder geplant war, gings mir erst recht nicht gut. Aber man muss damit umgehen. Irgendwie. Weil einige von uns hier nun ein Baby haben, ist nichts von der kiwuzeit vergessen, nicht die Negativs, die unendliche leere danach....nichts. Jedenfalls geht es mir so. Und glaub mir, ich bin mir sicher, dass auch du ss wirst!!! Immer noch...ich kenne nur eine Person, die mehr versuche hatte als ich, aber selbst sie hat es geschafft, glaub beim 16. ich beim 15. was ich sagen will, auch wenn du das Gefühl hast, immer auf der Strecke zu bleiben, irgendwann ist es auch bei dir so weit. Man muss nur so lange durchhalten. 

So, der erste Geburtstag ist rum, ich habe wieder angefangen zu arbeiten und komme irgendwie zu nix mehr. Ich muss erst einen Rhythmus finden und den Alltag neu strukturieren...ich würde auch jetzt schon soooo gern einen Geschwisterversuch machen, aber erst mal muss ich ein bisschen arbeiten gehen. Der Murkel isst inzwischen alles und sehr gut, ist aufgeweckt, immer lieb, total pflegeleicht und einfach nur das süßeste und beste in meinem Leben! Ich kann und mag mir nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn war...auch wenn gerade der Schlafmangel mit der Umstellung zur Arbeit extrem ist. Ich bin so verschossen....Weihnachten war stressig, da fehlte uns die Ruhe und Besinnlichkeit. Nächstes Jahr machen wir es anders. 

Viele  grüße an alle! 

Sissy, danke für deine lieben und aufbauenden Worte! Das tut mir gerade echt gut! 
Ja, wir haben uns wieder etwas berappelt. Und trotz der finanziellen Anspannung waren wir ja im Urlaub, das war einfach so dringend nötig. Den nächsten Versuch kriegen wir aber trotzdem hin und danach habe ich dank Gennet ja quasi einen Freischuss
Du hattest hier glaub ich mal einen Spruch von einem FA geschrieben, nach dem Motto "jede Frau mit einer intakten Gebärmutter kann auch ss werden und Kinder kriegen". Den hab ich nicht vergessen und er ist irgendwie mein Stohhalm zum festklammern. Nur, ich mache mir halt Gedanken, weil bei mir so völlig unklar ist woran es liegt. Und dieses Gefühl nichts tun zu können, einfach immer weiter zu machen, verunsichert mich. Mein Verstand sagt mir 'da muss doch was sein', aber es gibt nichts mehr abzuklären. Am Ende bleibt einfach ein großes Fragezeichen 

Dann ist dein Muckel auch schon ein Jahr, wahnsinn! Dass du mit Kind und Wiedereinstieg in den Job jetzt erstmal einen Rhytmus finden musst kann ich verstehen. Es freut mich, dass ihr über ein Geschwisterchen nachdenkt. Habt ihr eigentlich noch Embryonen der gleichen Spender? Spielt das für euch eine Rolle?
Weiterhin viel Freude mit deinem Kleinen!

Grüßle an alle und einen guten Start in die Woche!

Gefällt mir

11. Januar 2017 um 15:04

Hallo ihr Lieben,

erstmal möchte ich euch allen ein gesundes und positives Jahr 2017 wünschen und hoffe, dass ihr alle gesund rein gerutscht seid! Und ja - ihr seid alle Klasse, ich bin sehr froh, dass ihr mit macht und der Austausch weiterhin folgt. Auch wenn ich selbst derzeit nicht so viel Zeit habe und leider, leider mich nicht zu jeder äußern kann...nicht desto trotz, es kommen wieder ruhigere Zeiten...

@sissy: Mensch, schon ein Jahr alt deine Maus? Alles Gute nachträglich, dass sie weiterhiin gesund ist und wächst und gedeiht! Hut ab, dass du wieder arbeitest, ich muss sagen, ich stelle es mir wirklich sehr schwer vor, ich bewundere alle Mamis, die es so hinkriegen, gel Nette??????, Haushalt, Job, Kinder, Paartnerschaft...boah...Hammer....

@siry: Mensch, du arme...ich kann deine Gedankengänge so verstehen. Die sind auch so nachvollziehbar. Schau, ich habe bereits drei Kinder auf die Welt gebracht. Und jetzt haben wir noch weiterhin Kinderwunsch (ist bei uns eine spezielle Geschichte warum, die hast du glaub ich nicht mehr bekommen, Kinder sind unsere Heilmedizin, da wir unsere erste Tochter verloren haben) und das Baby mag einfach nicht kommen, ich versuche es seit Sommer 2015...Und ich frage mich auch, warum klappt es plötzlich nicht? Da muss doch was sein. Aber nein, alles o.k., ich hatte auch schon Hysteroskopie machen lassen...das einzige, was nicht stimmte war ein starker Vitam D Mangel. Sag mal...du hast schon alles prüfen lassen. Und Schilddrüse ist bei dir o.k.? Es klingt jetzt komisch, aber hast du dich mal mit REIKI beschäftigt? Mir hat es sehr geholfen, als ich wirklich am Ende war ....Aber klar, ist nicht jedermann SAche...Ich drücke dir auf jeden FAll ganz toll die Daumen, dass es endlich klappt und du auch Mama wirst ....Und was mir auch geholfen hatte, vor dem TF hatte ich mir jeden Abned vor dem Einschlafen vorgestellt, wie ich einen KiWa schiebe, dass ich einen ss BAuch habe...ich hatte mich nach dem Unfalll mit unserer Tochter sehr mit allem beschäftigt, was zwischen Himmel und Erde ist. Es klingt alles so komisch, ich weiß, aber an bestimmte Dinge glaube ich, wie z. B. Autosuggestion, man kann sich auch positive Dinge einreden und am besten speichert es unser Unterbewusstsein, das unseren Körper sehr beeinflusst, vor dem Einschlafen. Vielleicht wäre es was für dich?

@gismo: Das sind ja gute Nachrichten...also geht doch Ich drücke die Daumen!

@barba: Ich drücke ganz fest die Daumen, dass dir die Biologin helfen kann und du den richtigen Weg findest. Ich kenne sehr gut dieses Hin und Her....Fühl dich umarmt!

@Freya: Eine feste Umarmung auch an dich,s chön dass du dich trotz Stress medest! Alles Gute!

@me: Puh, also bei uns geht es mittlerweile - hoffe ich - bergauf....mal sehen. M geht es gut, es heilt gut, aber es wird halt dauern. Er hat keine  Wunde mehr, aber die Transplantation sieht man natürlich heftig...auch die Haut, die vom Kopf entnommen wurde, da ist eine starke Kruste und jeder guckt und fragt...na ja. Das Kompressionshemd ist doof, aber es muss sein, damit er später keine hesslichen Narben hat. Da müssen wir durch. Ende des Jahres hatte mein Mann Magen Darm und ich bin am selben Tag, wo es bei ihm los ging, bei uns daheim die Treppe runter gefallen und mir den Fuss voll blöd verletzt. Da wir hier keine familie haben, hatten wir ein Problen, den ab 2.1. musste mein Mann arbeiten, er war schon davor 3 Wochen wegen M zuhause, damit er sich um L kümmern kann. Also hatte ich eine  Woche lang starke Schmerztabletten genommen, damit ich zumindest humpeln kann und ide Kinder versorgen kann. Jetzt tut es noch weh, ich humple, aber die Schwellung ist weg und es wird besser. Ende letzte Woche hatten wir schön nacheinander ich die Kinder Magen Darm...so und jetzt reicht es Wir planen unseren Winterurlaub, wollen uns ein paar Tag in einem Hotal gönnen, wo auch Schnee ist und auf dem Weg nach CZ liegt.. Denn Ende Januar geht es ab zum TF, am 31.1. habe ich US (sofern hoffentlich alles mit meiner Mens klappt) und danach der TF, also Anfang Februar. D. h. Ende Januar Urlaub ca 5 Tage und dann ab nach CZ für ca eine Woche....wir freuen uns schon sehr, denn es war einfach viel zu viel, wir brauchen Tapetenwechsel und einfach etwas anders.

Eine Frage habe ich an euch. Es wir ja ein KryoTF sein. Beim letzten TF war ja meine Schleimhaut so hoch, ich hatte Estrifam 3x1  genommen. Mein Arzt jetzt mein ich soll es trotzdem so auch jetzt nehmen, wenn ich Angst habe soll ich nur 2x 1 nehmen. Hm...was meint ihr? Ich will ja nur das beste, habe Angst dass es wieder zu hoch wird, bzw. dann wieder zu niedrig...

Ich wünsche uech allen noch eine shcöne Woche, passt auf euch auf! Einen festen Drücker von

olomouc und den Pinguinen :pingbald 2,5 Jahre alt!!!!) und immer noch die besten Pinguine auf der Welt

Gefällt mir

11. Januar 2017 um 15:10

Hmm...zum Schluss sollte es so aussehen: (bald 2,5 Jahre alt!!!!)und immer noch die besten Pinguine auf der Welt

Gefällt mir

13. Januar 2017 um 12:22

Juhu ihr lieben,
so meine Maus schläft gerade und ich hoffe ich kann mal etwas "in Ruhe" schreiben 
nette ich glaub du warst es?!? Jetzt gehen die Smileys wieder! Die waren irgendwie weg! 

siri: juhuuuu! Das freut mich so sehr für euch und schon bald ist TF und wirst sehen den "Freischuss" wirst du nicht brauchen!! 
oh man ich kann mich noch so gut an die Situation erinnern als mich jeder wie ein rohes Ei behandelt hat und ich hab da echt viele und komische Sachen erlebt! Da braucht man wirklich ein dickes Fell! Sehr schön ist, dass es hier Menschen gibt die dich sehr gut verstehen!! Ich drück dich ganz fest!! Es ist kaum zu glauben in meinem Umfeld sind ganz viele schon wieder mit dem zweiten schwanger... Da nimmt keiner mehr Rücksicht auf dich.., am Anfang war es mir auch egal aber jetzt werden es immer mehr und dann kommt einfach wieder dieses blöde Frage: warum klappt es bei uns nicht einfach so und unkompliziert?!? Das Leben ist echt nicht fair....

olo: wow!! Dann hast du ja schon in wenigen Wochen TF!! Das freut mich sehr!! Und Urlaub hört sich super an! Ich bin echt urlaubsreif. Wir hatten ja einen Weihnachts- und Geburtstagsmarathon...
aber meine Maus schläft jetzt zum Glück durch'! Juhu!!  wegen den Medis kann ich dir leider nix sagen. Ich habe mich immer auf die Ärzte verlassen! Weiß auch nicht ob das immer das richtige war aber naja....

Wir haben am 6.2. ein Gespräch bei der Klinik in Österreich! Da bin ich sehr gespannt! Ich würde nämlich gerbe nochmal einen eigenen Versuch starten! Da die Spenderin nicht mehr Spendet und der erste TF in der CZ nicht schön war und ich ja nicht weiß welchen Arzt ich erwische wollen wir es so nochmal versuchen! Ich denke mit geteiltem sperma also 1x mein Mann und 1x spender...
jetzt mal sehen was es kostet und dann schauen wir weiter!! Ab 6.2. weiß ich mehr 

so so die Maus ist wach! Sorry! Drück euch alle und ganz liebe Grüße!! 

Gefällt mir

14. Januar 2017 um 9:52

Olo, das hört sich ja prima an. Wahnsinn was es heute alles gibt. Ich habe Transplantation aus dem Unterarm gehört, aber Kopf? Oje, ich hoffe, er behält dort keine sichtbaren Narben zurück? Ist auch ganz schön heftig mit der wundpflege, oder? Ich drück euch die Daumen, dass ihr das und du deinen verstauchten Fuß ohne Komplikationen übersteht. Gute Besserung! 

Bsrba, wow! Deine schläft schon durch? Mein Murkel noch nicht, erst, seit er in der Kita ist, hat er den Milchkonsum auf nur eine, selten 2 Flaschen reduziert.  bist du 2 Jahre zuhause? Übrigens, genau die Überlegung, mit eigenem Material noch mal einen Versuch zu wagen, haben wir auch. Ich kann das absolut nachvollziehen...und es hat nix mit stärkerer liebe für das eine oder das andere Kind zu tun. Man kann es schlecht beschreiben... ich würde für meinen Sohn mein Leben geben...er ist durch und durch von uns....da ist nix dran zu rütteln. Aber ich habe auch die Gedanken, weil bei uns nur noch der Spender aktiv ist. Und ich gern ein leibliches Geschwisterkind hätte. 

Gismo, das sind ja tolle Pläne! Da ist hier demnächst wieder einiges los. 

Siri, das mit dem Urlaub haben wir auch immer so gemacht, auch wenn es nur wenige Tage waren. Das ist auch richtig so. Ja, der Spruch stammt von mir...also ich habe ihn hier weitergegeben. Und ja, ich weiß was du meinst, du denkst das was übersehen wurde, was nicht untersucht wurde. Was stimmt mit dir nicht. Aber so ist es nicht. Untersucht wurde alles, das einzige was ich an deiner Stelle noch mal versuchen würde, ist 14 Tage vor und am tf intralipid laufen zu lassen. Nur als stütze, damit das Immunsystem schön geschmeidig ist. Hattest du schon sonen Abstrich aus der gmsh, der auf Killerzellen untersucht wurde? Und scratching im vorzyklus hattest auch? 

Und sonst solltest du deinem Körper vertrauen, der macht das, der kann das. Manche Paare müssen es natürlich auch 12 Monate und länger versuchen.  Ich denke, dass man auch an sich und die Sache glauben muss. Versuch, eine für dich angenehme Einstellung und vertrauen zum Körper zu finden. Ich hatte damit auch echt extrem Probleme. Hab mich als unnormal, Nichtsnutz empfunden, weil ich doch 'das einfachste und natürlichste auf der Welt' nicht hingekriegt habe. Ich möchte nicht altklug erscheinen, aber ich glaube, dass wir uns da wirklich sehr ähneln und ich finde mich in deinen Zeilen immer wieder. Weil ich genau an demselben Punkt war. 

Liebe Grüße, krankes Murkelchen 12,5 Monate und kranke sissy 

Gefällt mir

15. Januar 2017 um 20:24
In Antwort auf sissy488

Olo, das hört sich ja prima an. Wahnsinn was es heute alles gibt. Ich habe Transplantation aus dem Unterarm gehört, aber Kopf? Oje, ich hoffe, er behält dort keine sichtbaren Narben zurück? Ist auch ganz schön heftig mit der wundpflege, oder? Ich drück euch die Daumen, dass ihr das und du deinen verstauchten Fuß ohne Komplikationen übersteht. Gute Besserung! 

Bsrba, wow! Deine schläft schon durch? Mein Murkel noch nicht, erst, seit er in der Kita ist, hat er den Milchkonsum auf nur eine, selten 2 Flaschen reduziert.  bist du 2 Jahre zuhause? Übrigens, genau die Überlegung, mit eigenem Material noch mal einen Versuch zu wagen, haben wir auch. Ich kann das absolut nachvollziehen...und es hat nix mit stärkerer liebe für das eine oder das andere Kind zu tun. Man kann es schlecht beschreiben... ich würde für meinen Sohn mein Leben geben...er ist durch und durch von uns....da ist nix dran zu rütteln. Aber ich habe auch die Gedanken, weil bei uns nur noch der Spender aktiv ist. Und ich gern ein leibliches Geschwisterkind hätte. 

Gismo, das sind ja tolle Pläne! Da ist hier demnächst wieder einiges los. 

Siri, das mit dem Urlaub haben wir auch immer so gemacht, auch wenn es nur wenige Tage waren. Das ist auch richtig so. Ja, der Spruch stammt von mir...also ich habe ihn hier weitergegeben. Und ja, ich weiß was du meinst, du denkst das was übersehen wurde, was nicht untersucht wurde. Was stimmt mit dir nicht. Aber so ist es nicht. Untersucht wurde alles, das einzige was ich an deiner Stelle noch mal versuchen würde, ist 14 Tage vor und am tf intralipid laufen zu lassen. Nur als stütze, damit das Immunsystem schön geschmeidig ist. Hattest du schon sonen Abstrich aus der gmsh, der auf Killerzellen untersucht wurde? Und scratching im vorzyklus hattest auch? 

Und sonst solltest du deinem Körper vertrauen, der macht das, der kann das. Manche Paare müssen es natürlich auch 12 Monate und länger versuchen.  Ich denke, dass man auch an sich und die Sache glauben muss. Versuch, eine für dich angenehme Einstellung und vertrauen zum Körper zu finden. Ich hatte damit auch echt extrem Probleme. Hab mich als unnormal, Nichtsnutz empfunden, weil ich doch 'das einfachste und natürlichste auf der Welt' nicht hingekriegt habe. Ich möchte nicht altklug erscheinen, aber ich glaube, dass wir uns da wirklich sehr ähneln und ich finde mich in deinen Zeilen immer wieder. Weil ich genau an demselben Punkt war. 

Liebe Grüße, krankes Murkelchen 12,5 Monate und kranke sissy 

Olo und Barba, ich habe nicht viel Zeit, aber ich wollte mich wenigstens kurz melden und euch schon mal für die aufmunternden Worte und die Anregungen danken. Die Tage schreibe ich wieder ausführlicher!

Sissy, dir unf Murkel gute Besserung..., bin auch gerade am kränkeln   

Auch an alle anderen liebe Grüße und eine schöne Woche!

Gefällt mir

23. Januar 2017 um 16:31
In Antwort auf siri763

Olo und Barba, ich habe nicht viel Zeit, aber ich wollte mich wenigstens kurz melden und euch schon mal für die aufmunternden Worte und die Anregungen danken. Die Tage schreibe ich wieder ausführlicher!

Sissy, dir unf Murkel gute Besserung..., bin auch gerade am kränkeln   

Auch an alle anderen liebe Grüße und eine schöne Woche!

So, nun antworte ich mal auf meine eigene Nachricht 

Hallo in die Runde,

Liebe Olo, ich weiß das mit deiner Tochter und hatte dir dazu auch mal was geschrieben. Ist aber schon lange her. Ich kann verstehen, dass Kinder für euch heilsam sind und ihr um so inniger auf euer nächstes Wunschkind wartet. Und diese Zeit ist so kräftezehrend..., aber gleichzeitig voller Hoffnung! Ich wünsche dir von Herzen dass es klappt 
Wie geht es dir denn im Moment? Wieviel Estrofem nimmst dum Afbau der GMS? Ich hab ja auch immer angst, dass durch die 6mg pro Tag die GMS zu hoch wird, war auch schon 1 mal der Fall. Am liebsten würde ich eh mal einen TF im natürlichen Zyklus machen, aber aufgrund der Planbarkeit ist ein künstlicher Zyklus von Vorteil.
Sag mal, du nimmst doch wegen eines Mangels Vitamin d? Ich hatte im Dezember einen Wert von ca 20, das ist ja schon ein Mangel. Mein HA meinte aber ich soll lediglich 1 Tablette Vigantoletten (1000 Einheiten) nehmen. Ich nehme zwei pro Tag und halte das noch für zu wenig und den speicher wieder zu füllen. Was nimmst du denn?
Meine SD wird regelmäßig gecheckt, weil ich ja Hashimoto habe mit Unterfunktion. Im Moment liegt der TSH bei 0,3. Mein Hausarzt hat nicht wirklich Peile und findet meinen TSH zu niedrig, meinte der sollte bei 1 liegen. Ich fühle mich wohl mit dem Wert und durch die Medikamente der Stimu geht der ja eh nach oben.
Reiki finde ich übrigens sehr interessant. Habe mich mal schlau gemacht, leider gibt es in meiner Nähe keinen Heilpraktiker/ Reiki-Meister, was ich sehr schade finde. Dafür höre ich jetzt jeden Abend "Snatam Kaur - Devine Birth". Ich versuche mir auch immer vorzustellen, wie es wohl ist mit Babybauch oder mal einen positiven Test in Händen zu halten..., ich gebe zu es fällt mir schwer. Die vielen Enttäuschungen haben ihre Spuren hinterlassen. Aber ich versuche die Hoffnung nicht aufzugeben!!

Barba, mensch meine Liebe, dann hast du ja bald schon den Termin in Österreich?! Wie aufregend! Sag mal, hat dein Mann ein eingeschränktes SG oder warum wollt ihr die Kombi mit Spendersamen machen? Dann drücke ich ganz fest die Daumen, dass die Voraussetzungen gut sind und ihr bald starten könnt 

Sissy, danke auch dir für deine lieben Worte und Tipps! Also, tatsächlich wurde nur mein Blut auf Antikörper untersucht. Ich hatte im Frühjahr letzten Jahres eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung, da hätte der Arzt eigentlich auf Antikörper untersuchen sollen
Aber rein auf Verdacht habe ich ja schon bei drei Versuchen IL Infusionen bekommen, meistens zwei im Vorzyklus und eine am TF Tag. Gebracht hat es nix und es war auch immer stressig das neben der Arbeit terminlich auf die Reihe zu kriegen. Ich nehme aber seit mitte Dezember Omega3 hochdosiert, das soll ja das Immunsystem auch runterfahren (bin seit Wochen schon am kränkeln, also könnte das passen )
Außerdem nehme ich bei diesem Versuch zum ersten mal Dexamethason anstatt Prednison. Das soll bei Hashimoto, also Schilddrüsenerkrankung, die Einnistung verbessern. Mal sehen obs hilft. scratching hatte ich schon bei ganz vielen Versuchen, leider auch das ohne Erfolg.
Geht es Murkel denn besser und bist du auch wieder gesund? 

Soooo, MÄDELS, stellt euch vor: Die Ergebnisse der ganzen Untersuchungen, die Gennet haben wollte, sind gerade noch rechtzeitig gekommen. Und so habe ich bereits mit den Medis angefangen und Anfang februar ist schon Transfer!!!! Das geht jetzt so schnell, ich kanns noch gar nicht glauben, aber ich freu mich total!!! Morgen ist ultraschall, hoffe da ist alles in ordnung und ,keine Zyste oder so im Weg...
Olo, wann hast du nicht auch im Februar Tf??!

Nette, Gismo, Nomi, Freya, Wüste (hoffe ich hab niemanden vergessen!), was macht ihr so? Wie geht's euch?

Bis bald
Siri (schon ganz aufgeregt ))

Gefällt mir

23. Januar 2017 um 19:03

Oh liebe Siri! Endlich kann es wieder losgehen..ich les ja brav mit und nu trau ich mich auch wieder schreiben. 
Ich hatte ja tatsaechlich im Okt.16 einen erfolgreichen EMT, bin nun in SSW 16 mit einem Jungen. Es ging mir nicht so gut..Bluthochdruck und Angst vor Abbruch. Aber, er ist noch da!! Habe in 3 Monaten satte 10 kg zugelegt..darf doch nicht wahr sein. Die Firma weiss es auch schon und da ich schon 46 bin, gelte ich wohl als Wunderwutzi. Tut mir aber gut..jeder grinst mich an.
@SiRi: Thrombo-Ass verbessert die Durchblutung, falls du es versuchen willst, und Sissi hat schon recht, auch ich plaediere ganz stark zu Intralipid, solche Mengen bekommst du oral nie ersetzt, ausserdem geht eine Infusion direkt ins Blut, waehrend Omega3 immer mal erst verstoffwechselt wird. Das ist nicht zu vergleichen. Dass es schwierig in der Org. Ist, stimmt, aber viell. macht Gennetdirekt am Transfertag eine Infusion?
Daumen sind fest gedrueckt!!!
@Olo: ich will keine Ratschlaege bzgl. Dosierung geben, aber viell. funktioniert das Pflaster besser wg. kontinuierlicher Abgabe? Fest steht fuer mich jedenfalls, dass zuviel Oestrogen zuwenig Progesteron bedeutet. Bitte bestehe auf Injektionen auf oeliger Basis. Das ist mit nichts zu vergleichen. Und bitte erst ab Transfer! Ja nicht zu frueh, sonst ist alles fuer die Katz!
@Mamis: Ihr habt es gut, ihr habt Eure Schaetze schon..ein wunderbares 2017er!!!

Gefällt mir

24. Januar 2017 um 18:46

Hey Mädels,

@siri, ja super dass ging jetzt aber zackig... Freut mich dass es wieder losgeht. 
Hoffe heut war beim US alles in Ordnung.
Ich kann leider zu den speziellen massnahmen wie scratching, omega 3, Vit d.... nicht viel sagen, da ich mich damit nie beschäftigt habe...
Ich bewundere euch immer wie gut ihr euch da auskennt. 
Seelen Wanderung. ... wow schon 16 ssw... drück dir die Daumen dass alles gut läuft und du von Komplikationen verschont bleibst... Sonderling 46 na und auf ezs kommt eh nie jemand. Ich hab eine bekannte die ist 50 und hat zweieige Zwillinge  (für mich die sich mit den thema auskennt offensichtlich ezs) aber eine Freundin sagte zu mir als sie sie traf ist das die Mama oder die Oma und ich: die Mama, freundin: die hat sicher künstliche Befruchtung gemacht 
Also das ist für einen leien das einzige was gemacht wird auf spende kommt niemand. Also nicht mal bei einer 50 jährigen. ...

SO ich bin in Kontakt mit Rf und komme mit der Kommunikation nicht recht weiter Betreuerin scheint im Urlaub zu sein,
hoffe noch dass ein tf im März möglich ist.  Schön mit euch olo und Siri zu, Jetzt wo wir uns entschieden haben nochmal zu versuchen sind wir wieder aufgeregt....
Also apropos ha jemand tipps was ich vorbereitend nehmen könnte... wie gesagt kennen mich nicht so aus. Kann ich Vit. D auch nehmen ohne den Spiegel zu messen, denke jetzt im Winter ist der sowieso niedrig. Bitte wäre toll wir haben ja auch nur einen oder zwei versuche (lasse mir nur eines geben, zwillinge möchte ich vermeiden).
Sissy du denkst auch an ein geschwisterkind. Ja wenn bei uns die spender nicht mehr wären wurden wir auch selbst nochmal probieren.
Freya, barba, Olo und allen liebe grüsse
 

Gefällt mir

28. Januar 2017 um 8:51

Hallo ihr lieben,

dass wird ja wieder ein sehr aufregendes Jahr hier!! Ich freue mich drauf mit euch zu hibbeln und zu schreiben!!! 

siri!! Wow!! Dann hast du ja schon bald TF!! Unglaublich!! Ich freue mich so sehr!! Mach alles was dir dein Gefühl sagt und den Rest nicht! Ich habe auch ganz wenig Ahnung mit medis... Hast du nach TF ein paar Tage frei?
 ich wusste nicht mal das die gms auch zu hoch sein kann.... Ja mein Mann hat sehr schlechtes sg und mein gyn hat gemeint evtl klappt es so auch mit der eigenen EZ und deswegen würde ich das auch super gerne versuchen! 

sissy das freut mich sehr, dass du mich so gut verstehst! Das ist einfach ein blöde Situation! Ich bin echt sehr gespannt was die in Österreich sagen... Wann wollt ihr es nochmal versuchen? Dafür schläft unsere Maus noch bei uns im Bett! Ich genieße es einfach so sehr mit ihr zu kuscheln und ich habe ein Jahr gestillt...das war echt hart ab und zu! Dafür läuft sie jetzt schon! Das ist so schön!! Ja, ich bleibe 2 Jahre daheim!! Will die Zeit mit ihr einfach genießen weil wer weiß ob noch ein zweites kommt...und ich weiß wie sehr du deinen murckel liebst!! 

juhu gismo!! Ich freue mich sehr für dich, dass ihr nochmal startet und jetzt auch noch so schnell!! 

Olo ko wie ist die Lage bei euch?

weiss jemand wie es Wüste geht?

Seele schön, dass es dir gut geht und die ss gut voran geht! Ist unglaublich schön, oder?
ich glaube an eine ezs oder ems denkt bei uns eh keiner!! Du kleines Wunder!!  Genieß es!!

mehr von uns zu berichten gibt es dann ab 6.2 und ich bin auch schon etwas nervös... Komisch, oder? 

nette, Freya, katia, white usw. Fühlt euch ganz lieb gedrückt und gegrüßt und alle anderen natürlich auch!! 😍😘

1 LikesGefällt mir

28. Januar 2017 um 11:50

Hallo Mädels,

ja Barba, das wird sicher ein aufregendes Jahr für uns, und hoffentlich ein erfolgreiches 

Ich muss mal grade was loswerden, bin nämlich etwas verwirrt und auch verunsichert. Also am Dienstag hatte ich Ultraschall (8. ZT), da war die GMS schon bei 9 mm aber noch zweischichtig. Deshalb sollte ich Donnerstag nochmal zum schallen. Ergebnis: GMS dann dreischichtig aber bereits auf 11 mm gewachsen. Habe dann sofort das Ergebnis nach Prag geschickt und meine Sorge über das schnelle Wachstum geäußert. Nun sollte ich heute schon mit Utrogest beginnen und der TF ist diesaml an ZT 17(!).... ist das nicht viel zu früh??! Die Einnistung der Embryonen hängt doch sicher nicht nur von der Höhe der GMS ab und normalerweise findet doch ein Blastotransfer zwischen 19.-21. ZT statt? Verstehe nicht, warum die Kliniken auf diese hohen Dosen Estrofem bestehen, wenn ich doch so krass drauf anspreche?! Was meint ihr?
Na jedenfalls geht es nächste Woche los und eigemtlich freue ich mich ja auch. Bin nur eben etwas unsicher.
Ich werde mir nach dem TF auf jeden Fall ein paar tage Ruhe gönnen. Ich habe einen sehr stressigen Job und zum Glück ist mein Hausarzt eingeweiht und unterstützt mich ganz toll. Er sagt auch immer, ich soll mir nicht so viel auf einmal zumuten. Also lasse ich es danach ruhig angehen.

Gismo, ich kann dir leider keinen Tipp geben was du zusätzlich machen kannst. Hat bei mir ja bisher leider alles nicht zum Erfolg geführt und ich habe schon fast alles probiert. Aber Vitamin d kann sicher nicht schaden! Ich freue mich, dass es bei dir auch bald los geht, schon im März, wie schön, dann hätte ich neben Olo noch eine weitere "Kugelschwester" 

Seele, schön dass es dir in der ss mittlerweile gut geht und du die Zeit jetzt genießen kannst. Ich glaube auch, EZS oder eMS haben die meisten gar nicht auf dem Schirm.

Sissy, ich habe nochmal über deinen Vorschlag nachgedacht wegen prophylaktisch IL Infusion. Zumindest am Tag des TF könnte ich das noch machen. Bin allerdings echt stinkig auf die Klinik, denn ich müsste das IL selbst mitbringen und dann noch 100 euro fürs Infundieren blechen. finde das echt überzogen soll ich es trotzdem machen?

Olo, was macht deine GMS, ich hoffe sie ist diesmal nicht so schnell unterwegs wie meine?? Wann geht's denn los bei dir??

So ihr Lieben, dann plane ich mal unseren Kurztrip...

Viele Grüße
Siri

Gefällt mir

30. Januar 2017 um 5:58

Nur gaanz kurz an Siri: 
1) Schleimhautaufbau ist perfekt
2) Ich hatte erfolgreichen Transfer d16. d16+d17 sind auch perfekt.
3) Utro hab ich d14 abends begonnen, dann weiter mit Inj. (Proluton alle 3d) + Utro
4) Intralipid naehrt das Blut..mach es! Kostet auch bei mir €100 pro session! Nach positivem Test weitermachen!!
5) Obwohl man sagt, es mache keinen Unterschied, bin ich bei der Rueckfahrt aus Prag auf dem Ruecksitz gelegen, und die folgenden 2 Tage so es mein Hund erlaubte, soviel wie moeglich gelegen.
6) Ovitrelle statt Pregnyl, wenn Du unter Allergien leidest.
7) Trinken, trinken, trinken! PFC hat taeglich 5mg Folsaeure verordnet. Das ist sehr viel, aber ein zuviel wird vom Koerper wie VitC ausgeschieden, also ohne Bedenken nehmen. Nur keinen Tag auslassen!! Es kann nicht gespeichert werden.
8) Mach Dir psychisch keinen Druck: es ist reine Biologie...die Seele sucht sich ihr Plaetzchen später.
Toi, toi, toi!!! SW
 

Gefällt mir

30. Januar 2017 um 6:39

P.S. je nach Schleimhauthoehe wird der Eisprung (wie bei den meisten Frauen im natürlichen Zyklus) d11 oder d12 ausgelöst. Das befruchtete Ei wandert dann 5 Tage den Eileiter entlang in die Gebaermutter = d16, d17. Das Einnistungsfenster dauert dann bis ca.d21, d22. Also je früher der Transfer, umso laenger ist die Spanne, die sich das befruchtete Ei einnisten kann.
Ich frage mich, wieso dies manche Kliniken fahrlaessig missachten (Olo kann ein Lied davon singen, eigentlich muesste sie das Geld zurueck verlangen).
So, das ist mein Wissen. Ich hoffe sehr, es nimmt die Ungewissheit. 
Ach ja, Blastozyten-Kultivierung ist fuer eine gute Klinik selbstverständlich.
sw

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Totales Gefühlschaos
Von: user22193
neu
17. Dezember um 9:52
Gibt es eine alleinerziehende Whatsapp Gruppe?
Von: user24491
neu
17. Dezember um 2:55
Unterstützter kinderwunsch selbstzahler
Von: niciol2015
neu
17. Dezember um 0:11
14Tage drüber seit 2 Wochen Starke Brustschmerzen SS-Test negativ
Von: viochen
neu
16. Dezember um 22:47

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen