Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Späte schwangerschaft

Späte schwangerschaft

18. August 2006 um 10:51 Letzte Antwort: 13. August 2018 um 13:18

Hallo, bin gewollt Schwanger und 47 Jahre.
Bin über Tips zur späten Schwangerschaft dankbar.Gruß an alle...

Mehr lesen

18. August 2006 um 10:53

Glückwunsch
kann zwar nichts dazu beitragen, aber freue mich für dich, das es geklappt hat und wünsche eine schöne Schwangerschaft.

Gruß Surraya

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2006 um 11:00
In Antwort auf leanna_12540986

Glückwunsch
kann zwar nichts dazu beitragen, aber freue mich für dich, das es geklappt hat und wünsche eine schöne Schwangerschaft.

Gruß Surraya

Späte Schwangerschaft
Ja, freue mich auch riesig, mein jetziger Mann hat in seiner ersten Ehe 2o Jahre "geübt" sein Kinderwunsch war riesig groß. Umso größer ist unsere Freude das es geklappt hat.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2006 um 11:03

Klasse
das du dich noch getraut hasst.meine freundin ist 40 und vor 2 wochen einen gesunden jungen zur welt gebracht und meine schwägerin mit 42.also wenn du dich fitt genug fühlst finde ich es ok.ich wünsche dir eine schöne ss.wie weit bist du?
lg petra

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2006 um 11:05
In Antwort auf cailin_12687173

Klasse
das du dich noch getraut hasst.meine freundin ist 40 und vor 2 wochen einen gesunden jungen zur welt gebracht und meine schwägerin mit 42.also wenn du dich fitt genug fühlst finde ich es ok.ich wünsche dir eine schöne ss.wie weit bist du?
lg petra

Späte Schwangerschaft
Bin im 3. Monat

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2006 um 11:20

???
Überlegt dir mal wie alt du bist wenn dein kind 20 oder 30 ist!! Glaubst du bekommst noch was mit von ihrem Erwachsenleben?? Geschweige den von deinen enkeln??

Hoffe natürlich das bei dir alles gut geht, aber deine kind wird sich immer anhören dürfen "Holt dein oma dich wieder ab!"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2006 um 12:43

Super!
Heutzutage ist das keine Seltenheit mehr.Bin 39 und erwarte für Mitte Februar Nachwuchs. Unsere Tochter wird im September 9 und freut sich riesig auf ihr Geschwisterchen. Ich wollte immer einen größeren Abstand zwischen den Kindern haben...Als ich letzte Woche im Krankenhaus zur Untersuchung war (Nackenfaltentransparenz+Bluttest - alles bestens) hab ich zur Ärztin gemeint, ich sei halt kein Jungbrunnen mehr Darauf hat sie mir geantwortet,dass sehr viele Frauen erst zwischen Ende 30 und Mitte 40 Kinder bekommen. Die Tendenz,dass Frauen generell sehr jung Babys bekommen ist eher sinkend.Viele wollen sich einfach zuvor in Ruhe beruflich etablieren oder man lernt den richtigen Partner erst später kennen,mit dem man eine Familie gründen mag. Ich denke,man genießt alles noch viel bewußter wenn man nicht mehr "ganz" jung ist. Alles GUte!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. August 2006 um 19:24

@Freu dich
Hallo Lucas,
freu dich doch einfach.
Klar immer wird irgendwie versucht Mütter in eine "passende Schublade" zu legen (entweder zu jung, zu alt, unfähig, egoistisch etc.)
Aber ich denke, warum sollte - nur weil man heute "Abtreibung" als normale Problembeseitigung akzeptiert /großzügig anbietet . oder alle Frauen jenseits von 40 J. mit dem erhobenen Zeigefinger drohen...denke an die Zukunft, an die Gesund, an ein krankes Kind, die Sorgen und Probleme. DAS FINDE ICH NICHT OK.
Warum heißt es nicht, Mensch toll, freu dich, wird schon werden, du bist noch in der Lage das Kind zu einem glücklichen Kind zu machen, wir unterstützen dich... leider kommt das selten.
Ich bin selber 42 J. und auch "ungewollt" schwanger. Nach dem 1. Schock freue ich mich jetzt, das ich noch mal ein Kind zum genießen haben werde. Was die anderen denken, sagen interessiert mich nicht. Besonders von den "jungen Müttern". Ich war selber einmal junge Mutter, also weis ich wovon ich rede.
Ich sage nur. Habe keine Angst. TRAU DICH.
Die Rezzi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. August 2006 um 12:53
In Antwort auf linda1986

???
Überlegt dir mal wie alt du bist wenn dein kind 20 oder 30 ist!! Glaubst du bekommst noch was mit von ihrem Erwachsenleben?? Geschweige den von deinen enkeln??

Hoffe natürlich das bei dir alles gut geht, aber deine kind wird sich immer anhören dürfen "Holt dein oma dich wieder ab!"

@ linda...
...toller beitrag! echt!
mein gott, und wenn schon?! es war ungeplant und warum sollte sie es abtreiben, bloß weil sie schon älter ist?!

angie.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. August 2006 um 10:50
In Antwort auf sancha_11884200

@ linda...
...toller beitrag! echt!
mein gott, und wenn schon?! es war ungeplant und warum sollte sie es abtreiben, bloß weil sie schon älter ist?!

angie.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil das steht sie ist gewollt schwanger geworden)

Und eben heut ist nichts mehr sicher...auch net das man mit 65 sirbt...dann rechnet euch mal aus wie alt das kind ist!

Und das die enkelkinder keine oma mehr haben werden oder keine mit der man noch besonders viel machen kann...Toll!!

Ich finds einfach net gut wenn man es dem alter mit absicht darauf anlegt...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. August 2006 um 11:29
In Antwort auf linda1986

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil das steht sie ist gewollt schwanger geworden)

Und eben heut ist nichts mehr sicher...auch net das man mit 65 sirbt...dann rechnet euch mal aus wie alt das kind ist!

Und das die enkelkinder keine oma mehr haben werden oder keine mit der man noch besonders viel machen kann...Toll!!

Ich finds einfach net gut wenn man es dem alter mit absicht darauf anlegt...

Das allerletzte!!!
Also den Beitrag von Dir "linda1986" ist echt voll daneben. Sowas tut man einfach nicht. Wenn Du das Glück hast mit 20 schon schwanger zu sein, freu Dich doch !!! Mit 20 hast Du jedenfalls kaum den Grips den es benötigt um einen Kind Werte zu vermitteln, denn das sieht man ja eindeutig an Deiner Verbalattacke !!!

Da wünsch ich mir als Kind doch lieber eine "reife" Mama, die weiß was im Leben zählt und mich zu einem guten Menschen erzieht und nicht zu einer vorlauten und beleidigenden Göre wie DU !!!!

So, das musste jetzt raus, sorry.
Übrigens.... ich bin keine ältere Mutti, falls Du meinst ich müsse mich selbst hier verteidigen.

Wuschel

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. August 2006 um 11:37

SUUUUUUUUUPI !!!
Ich finde es toll, und ich wünsche Dir alles Liebe und Gute. Euer Kind wird ein schönes Leben haben, denn es ist ein Wunschkind und wird sicher behütet und gut aufwachsen können, denn IHR seid glücklich!!! Und das spürt das Kind.

Alles Glück dieser Erde !!!
Wuschel

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. August 2006 um 22:39

Na und?
47?na und?ich war 30 jahre jünger
da habs auch genug auszusetzen,zwar nicht vonwegen wie lange ich noch von meinem kind habe sondern,dass ich mir ja alles versaut hätte.
blödsinn,quatsch,einfach nur mist!!!
sei stolz auf euch,ich finds klasse und das perfekte alter gibts nie,oder?man könnte bei jedem alter was dagegen sagen,oder?es kommt drauf an wie du dich fühlst und ob du dich noch in der lage fühlst dafür.
ich habe mich alt genug gefühlt und du dich eben jung genug

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. August 2006 um 18:55

Es geht auch ohne Fruchtwasseruntersuchung
Bin selbst mit knapp 38 nochmal schwanger geworden, mein Kind war gesund und munter. Was mich aufgeregt hat, war mein Frauenarzt, der sehr gewissenhaft war und es mit seiner genetischen Beratung sicher gut gemeint hat. Habe keine FWU machen lassen. Angst wegen Behinderung usw. hatte ich schon ein bisschen, aber das haben auch jüngere Schwangere mit Sicherheit. Mein Tipp: Nicht verrückt machen lassen und keine Elternzeitschriften lesen. Alles Liebe.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. August 2006 um 0:08

Noch was eingefallen
Hallo Lucas, solltest du eine/n gute/n Heilpraktiker/in kennen, frag mal nach der "Eugenischen Kur". Das ist Homöopathie in Hochpotenzen, die gegen zukünftige Allergien deines Babys helfen kann und auch der Mutter gut tut .. weiterhin viel Glück.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. August 2006 um 11:47
In Antwort auf emine_12185432

Das allerletzte!!!
Also den Beitrag von Dir "linda1986" ist echt voll daneben. Sowas tut man einfach nicht. Wenn Du das Glück hast mit 20 schon schwanger zu sein, freu Dich doch !!! Mit 20 hast Du jedenfalls kaum den Grips den es benötigt um einen Kind Werte zu vermitteln, denn das sieht man ja eindeutig an Deiner Verbalattacke !!!

Da wünsch ich mir als Kind doch lieber eine "reife" Mama, die weiß was im Leben zählt und mich zu einem guten Menschen erzieht und nicht zu einer vorlauten und beleidigenden Göre wie DU !!!!

So, das musste jetzt raus, sorry.
Übrigens.... ich bin keine ältere Mutti, falls Du meinst ich müsse mich selbst hier verteidigen.

Wuschel

???????????
Hallo?? ich hab niemanden angegriffen ich habe einfach gesagt wies ist!! Könnt ihr bestreiten das das kind früher ohnen mutter sein wird wie eine die früher schwanger geworden ist??? Nein Könnt ihr bestreiten das das risiko eine kranen kind auf die welt zu bringen in dem alter sowas von hoch ist?? Nein Wo ist also das problem??? Ich hoffe ja das alles bestens verläuft bei ihr. Aber darf man nicht auch mal die nachteile sagen oder was??

Man muss eben beide seiten sehn o.k.!!! Ich reihe mich eben net ein weils einfacher ist! anstatt den finger auf den wunden punkt zu legen. Ich habe niemanden beleidigt sondern nur gesagt wies einfach ist. Wenn sie glück hat bekommt sie ihrer enkel noch zu sehn aber was machen kann sie mit denen net mehr..das ist einfach fakt!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2007 um 0:59

Späte schwangerschaft
Hallo,

wie ist es dir mit deiner schwangerschaft ergangen? ist alles gut gegangen. ich bin 46 und plane gerade eine schwangerschaft. vielleicht hast du ja lust und etwas zeit mir zu schreiben.
Danke
margie

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Juni 2007 um 17:32

Spätes Glück
Hallo lucas, bin gerade in der Situation zu überlegen, ob ich es tu oder nicht. Bin 45 und mein jetziger Partner (39) wünscht sich noch sehnlichst ein Baby. Hat es bei dir gleich geklappt oder dauerte es länger ....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2007 um 1:28

Wie schön!
huhu, ich bin auf diese seite gekommen, weil ich gerade dazu tips und rat möchte. ich lebe seit 14 jahren mit meinem partner zusammen, wir wollen jetzt heiraten . er hat einen wunsch: er möchte mit mir ein gemeinsames kind.meine söhne sind jetzt 24 und 17 jahre.ich bin sehr unsicher, gar nicht auf diesen wunsch eingestellt.wenn ich zehn jahre jünger wäre...kein thema!!aber ich bin gestern 46 geworden.ich bin wirklich hin-und her gerissen.auch ich wäre dankbar für pro und kontra.liebe grüße aus dem harz marion

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Januar 2008 um 23:13

Ebenso
Hallo, wie ist es dir bis jetzt ergangen? Bin 47 u. am Beginn der Schwangerschaft. Habe mit 43 eine Tochter bekommen u. bin mit ihr überglücklich. Ich war auch mit 19 schon schwanger, mein Sohn ist jetzt 28, aber damals konnte ich es nicht geniesen. Habe ihn sehr geliebt, mußte ihn aber mit 10 Jahren beim Vater lassen, da ich nach der Scheidung einfach überfordert war. Das würde ich heute nicht mehr tun. Ich werde auch alle Untersuchungen wegen Defekte ablehnen, weil mir diese die Schwangerschaft mit 43 nur unnötigt vermiest haben! Meine Tochter ist gesund u. macht viel Freude. Ich habe sie sehr lange gestillt u. sie ist dadurch (Abwehrstoffe u. Nähe) gut gediehen. Mein einziges Problem ist, dass ich für beide Kinder fast alleine aufkommen muß, aber die Kita ab einem Jahr hat mir sehr geholfen. Ich gehe arbeiten (Teilzeit, aufstockend).
Gruß Gaby mit Sarah u. ??

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. April 2008 um 15:00
In Antwort auf an0N_1215333299z

Ebenso
Hallo, wie ist es dir bis jetzt ergangen? Bin 47 u. am Beginn der Schwangerschaft. Habe mit 43 eine Tochter bekommen u. bin mit ihr überglücklich. Ich war auch mit 19 schon schwanger, mein Sohn ist jetzt 28, aber damals konnte ich es nicht geniesen. Habe ihn sehr geliebt, mußte ihn aber mit 10 Jahren beim Vater lassen, da ich nach der Scheidung einfach überfordert war. Das würde ich heute nicht mehr tun. Ich werde auch alle Untersuchungen wegen Defekte ablehnen, weil mir diese die Schwangerschaft mit 43 nur unnötigt vermiest haben! Meine Tochter ist gesund u. macht viel Freude. Ich habe sie sehr lange gestillt u. sie ist dadurch (Abwehrstoffe u. Nähe) gut gediehen. Mein einziges Problem ist, dass ich für beide Kinder fast alleine aufkommen muß, aber die Kita ab einem Jahr hat mir sehr geholfen. Ich gehe arbeiten (Teilzeit, aufstockend).
Gruß Gaby mit Sarah u. ??

Ich bewundere dich für deinen Mut)
Hi, Gabi mit Sarah,
ich finde es toll, bin selber Mutter von 3 Kindern(21,11 u.10)und werde dieses Jahr 45.Leider bin ich nicht so mutig wie du, weil ich mir wahrscheinlich zu oft den Kopf über die eventuellen Nachteile gemacht habe...
Ich hatte Angst davor, dass mir mit 60 oder 65 Jahren die Energie fehlt...aber es fällt mir immer noch schwer auf ein 4. Kind zu verzichten
Ich wünsche dir und deinen Kindern alles Gute
Annette

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. April 2008 um 17:26

...
So sehe ich das auch..

Finde es blos schrecklich, wenn ein gerade mal 10-Jähriges Kind eine 57-Jährige Mutter hat..

Ich denke da liegt der Vorteil klar bei einer jüngeren Mutter..

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. April 2008 um 14:45
In Antwort auf an0N_1215333299z

Ebenso
Hallo, wie ist es dir bis jetzt ergangen? Bin 47 u. am Beginn der Schwangerschaft. Habe mit 43 eine Tochter bekommen u. bin mit ihr überglücklich. Ich war auch mit 19 schon schwanger, mein Sohn ist jetzt 28, aber damals konnte ich es nicht geniesen. Habe ihn sehr geliebt, mußte ihn aber mit 10 Jahren beim Vater lassen, da ich nach der Scheidung einfach überfordert war. Das würde ich heute nicht mehr tun. Ich werde auch alle Untersuchungen wegen Defekte ablehnen, weil mir diese die Schwangerschaft mit 43 nur unnötigt vermiest haben! Meine Tochter ist gesund u. macht viel Freude. Ich habe sie sehr lange gestillt u. sie ist dadurch (Abwehrstoffe u. Nähe) gut gediehen. Mein einziges Problem ist, dass ich für beide Kinder fast alleine aufkommen muß, aber die Kita ab einem Jahr hat mir sehr geholfen. Ich gehe arbeiten (Teilzeit, aufstockend).
Gruß Gaby mit Sarah u. ??

"DIE MUTIGEN BELOHNT DAS LEBEN"
Ich bin doch sehr froh, dass es doch noch Mütter auf der Welt gibt, die allen negativen Meinungen zum trotz, egal in welchem Alter, schwanger werden.
All diese Vorurteile, wie zum Beispiel, die Kinder würden sich gegenseitig hänseln, wenn man Eltern hat, die nicht 20 bis 30 sind. Oder man selbst wäre jenseits der vierzig zu alt und hätte die Nerven nicht mehr. HAHAHAHA na dass ich nicht lache. Ich sehe das aus Sicht einer Mutter, die mit 24 und mit 34 ein Kind bekommen hat. Und, jetzt wo ich 43 werde, werd ich getrost unser drittes Kind zur Welt bringen.Und ich möchte dazu sagen, dass wir jung geblieben sind durch unsere Kinder. Und sollte die Natur etwas dagegen haben, denk ich mal, würde man nicht so einfach schwanger werden. Und deshalb kann ich nur jeder älteren Frau, die sich fit und gesund dazu fühlt,raten, Kinder zu bekommen und sich nicht verrückt machen zu lassen, von denen die ja nicht einmal wissen, wie es sich anfühlt, ein Kind zu bekommen, wenn man schon älter ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. April 2008 um 17:07
In Antwort auf linda1986

???
Überlegt dir mal wie alt du bist wenn dein kind 20 oder 30 ist!! Glaubst du bekommst noch was mit von ihrem Erwachsenleben?? Geschweige den von deinen enkeln??

Hoffe natürlich das bei dir alles gut geht, aber deine kind wird sich immer anhören dürfen "Holt dein oma dich wieder ab!"

So ein beitrag ist
überaus unpassend und auch verletzend....das muss nicht sein, ne.
lg
lavendo

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2008 um 9:27

Schwanger mit 47
Hallo Lucas2007,

bin eben über Google an deinen Beitrag gekommen.

Ich hoffe, dass deine Schwangerschaft schön war und deine Befürchtungen oder Gedanken hinsichtlich des Alters überflüssig waren.

Warum ich schreibe?

Ich bin auch 47 und es wäre durchaus möglich, dass ich schwanger sein könnte.
Das Thema Kinder habe ich eigentlich (ziemlich spät) vor 2 Jahren für mich abgehakt.
Aber da es nun sein könnte, mache ich mir natürlich Gedanken, über WAS WÄRE WENN!
Vor allem aber glaube ich über die oft platten Bemerkungen seitens unserer Mitmenschen.
Wie ist das bei dir?
Wie fühlst du dich?
Wie hat dein Körper die Schwangerschaft mitgemacht?
Vor allem, was haben andere gesagt? Haben sie es dir gesagt? Wurdest du schräg angeguckt?

Ich weiß, da sollte man drüber stehen, aber es ist ja nun Fakt, dass solches geschieht.

Ich selbst bin mit 38 zum ersten Mal Mutter geworden (also eigentlich ja da schon ziemlich spät)
Und nun habe ich durch eine neue Beziehung plötzlich 2 Kinder dazu bekommen, wobei der Kleinere der Beiden auch erst knapp drei ist.

Es würde mich sehr freuen, wenn du mir von deinen Erfahrungen berichten würdest.

Liebe Grüße, Tosi

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2008 um 9:44

Also
ich muß jetzt auch mal was sagen!

Erstmal finde ich es gut, daß jede Frau für sich entscheiden kann WANN sie Kinder bekommt. Ich persönlich bin auch von der "älteren" Fraktion und habe mein 1. Kind mit 36 bekommen. Und einen besseren Zeitpunkt hätte ich mir nicht aussuchen können! Mein Leben ist geordnet, ich habe wundervolle Jahre mit meinem Parnter alleine vebracht, Haus / Arbeit alles steht.

Und zu dem Thema, daß die Kinder nicht mehr mit ihrer Oma spielen können kann ich nur sagen: Lukas Uroma ist jetzt 91 und geht noch 3 x die Woche zum Sport. Daher ist es auch kein Problem, daß sie mit ihm spazieren geht oder sich mal eine Stunde um ihn kümmert. Lediglich mein Opa mit 96 möchte ihn nicht auf den Arm nehmen weil er Angst hat, daß er ihn fallen lässt (er ist schon ein bißchen zatterig). Aber das soll so einem alten Mann ja auch erlaubt sein.

Also alles quatsch und eine Frage der Einstellung.

Und die Sache mit der Behinderung: Jeder meint immer ältere Frauen bringen ausschließlich behinderte Kinder zur Welt! Der einzige Unterschied darin besteht, daß eine ältere Mutter (bei der so ziemlich alles geordnet ist) wohl besser mit einem behinderten Kind wird leben können als eine ganz junge! Einfach, weil sie wesentlich mehr Ruhe hat. Wobei ich das hier nicht pauschalisieren möchte!!

Lieben Gruß und alles erdenklich gute!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2008 um 18:12

Schwanger mit 47
Ich bin jetzt auch schwanger mit 47. Wie ist es bei dir gegangen?
liebe Grüße
Margarete

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2008 um 18:54

Hi
woher kommst du denn wenn ich fragen darf? hast du schon kinder??
also ich finde das voll in ordung so spät noch schwanger zu werden!!


lg und schöne zeit!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2008 um 14:01
In Antwort auf linda1986

???
Überlegt dir mal wie alt du bist wenn dein kind 20 oder 30 ist!! Glaubst du bekommst noch was mit von ihrem Erwachsenleben?? Geschweige den von deinen enkeln??

Hoffe natürlich das bei dir alles gut geht, aber deine kind wird sich immer anhören dürfen "Holt dein oma dich wieder ab!"

Unwissenheit schützt leider vor Kommentaren nicht
mit 22 konnte ich mir auch nicht vorstellen, dass es ein schönes Leben jenseits der 40 gibt. Was man aus sich macht und wie man aussieht entscheidet man selber. Madonna ist auch fast 50 und meinst du da denkt einer die Oma holt die Kinder ab. Schau du mal lieber dass du mit 30 und nach drei Kindern noch so aussieht. Ich bin 47, habe eine große berufliche Karriere hinter mir, sah noch nie so gut aus wie jetzt und habe 2 Kinder von 11 und 8 und bin wieder schwanger. Wenn ich die zum Teil dicken trägen 30 jährigen Mamis an der Schule meiner kleinen Tochter sehe, weis ich das Alter das unwichtigste ist. Und noch was, mein Freund ist 25......

Alles ist möglich du musst es nur in deinem Kopf zulassen!!!

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2008 um 8:58
In Antwort auf an0N_1215333299z

Ebenso
Hallo, wie ist es dir bis jetzt ergangen? Bin 47 u. am Beginn der Schwangerschaft. Habe mit 43 eine Tochter bekommen u. bin mit ihr überglücklich. Ich war auch mit 19 schon schwanger, mein Sohn ist jetzt 28, aber damals konnte ich es nicht geniesen. Habe ihn sehr geliebt, mußte ihn aber mit 10 Jahren beim Vater lassen, da ich nach der Scheidung einfach überfordert war. Das würde ich heute nicht mehr tun. Ich werde auch alle Untersuchungen wegen Defekte ablehnen, weil mir diese die Schwangerschaft mit 43 nur unnötigt vermiest haben! Meine Tochter ist gesund u. macht viel Freude. Ich habe sie sehr lange gestillt u. sie ist dadurch (Abwehrstoffe u. Nähe) gut gediehen. Mein einziges Problem ist, dass ich für beide Kinder fast alleine aufkommen muß, aber die Kita ab einem Jahr hat mir sehr geholfen. Ich gehe arbeiten (Teilzeit, aufstockend).
Gruß Gaby mit Sarah u. ??

Bewunderung
Hallo!
Ich habe lange nach so einem Beitrag wie Deinen gesucht.Leider ist er schon sooo alt und ich weiß nicht, wie es Dir ergangen ist.Ich bin 42 Jahre,habe einen 14 jährigen Sohn und einen 11 Jahre jüngeren Mann.Ich wurde letztes Jahr gewollt sehr sehr schnell schwanger. Leider musste ich das Kind in der 13 SSW "gehen lassen".Nach langem Überlegen planen wir einen neuen Versuch....mir fehlt noch der Mut dazu.
Was denkt ihr oder Du dazu ???
Find ich klasse , dass Du so mutig bist....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Juni 2008 um 9:06

....
da kommt deine oma einfach nur kopf schüteln

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. April 2009 um 13:49
In Antwort auf joena_11877904

Schwanger mit 47
Ich bin jetzt auch schwanger mit 47. Wie ist es bei dir gegangen?
liebe Grüße
Margarete

Tipps wie es natürlich klappt??
hallo,
darf ich fragen, ob alles gut gengangen sit mit deiner schwangerschaft? bin 42 und versuche seit ein paar monaten vergeblich schwanger zu werden. habe einen 5jährigen sohn nach spontaner schwangerschaft. wie lange hat es bei dir gedauert? bin sehr frustriert.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. April 2009 um 16:55
In Antwort auf kerttu_12114925

Bewunderung
Hallo!
Ich habe lange nach so einem Beitrag wie Deinen gesucht.Leider ist er schon sooo alt und ich weiß nicht, wie es Dir ergangen ist.Ich bin 42 Jahre,habe einen 14 jährigen Sohn und einen 11 Jahre jüngeren Mann.Ich wurde letztes Jahr gewollt sehr sehr schnell schwanger. Leider musste ich das Kind in der 13 SSW "gehen lassen".Nach langem Überlegen planen wir einen neuen Versuch....mir fehlt noch der Mut dazu.
Was denkt ihr oder Du dazu ???
Find ich klasse , dass Du so mutig bist....

viel glück wünsche ich dir
dein beitrag ist schon etwas länger her, sehe ich. hat es bei dir mittlerweile mit einer neuen ssw geklappt? ich bin 42 und versuche seit ein paar monaten noch einmal (habe einen 5jährigen sohn) schwanger zu werden - klapp aber bislang nicht trotz ES etc. Hat es bei dir auf natürlichem weg geklappt?? würde mich über eine antwort freuen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Juli 2009 um 22:33

Schwanger mit 47
bei mir im leben hat es auch nie gepasst aber jetzt habe ich einen partner, der sich sehr ein kind wünscht. nun bin ich überrascht, dass es doch noch einige frauen gibt, die auch mein alter haben und gerne ein baby hätten. das macht mir mut, denn sogar meine frauenärztin schaute komisch und meinte, dass das wohl nicht mehr klappen würde.

ach ich versuche es einfach und wenn es so sein soll dann kommt es und wenn nicht - dann eben nicht.
es wäre schön , wenn sich andere frauen die in einer ähnlichen situation sind uns hier mut machen würden mit ihrer geschichte.
danke schön

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2009 um 0:30

Schwanger mit 47
hallo

ich bin 46 jahre alt, und möchte auch schwanger werden.
wie bist du mit 47 schwanger geworden, mit hormon-spritze
oder auf natürliche art.

ich wäre froh über deine tips.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2009 um 0:36
In Antwort auf joena_11877904

Schwanger mit 47
Ich bin jetzt auch schwanger mit 47. Wie ist es bei dir gegangen?
liebe Grüße
Margarete

Hi
hi

ich freue mich für dich, dass du mit 47 schwanger geworden bist, das macht mich auch mutig, aber wollte dich fragen ob du mit hormon-spritze oder auf natürliche art schwanger geworden bist.

ich freue mich auf deine antwort

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. September 2009 um 21:54

Lucas2007
Hallo Du,
dass Du über eine später Schwangerschaft erst mal geschockt bist ist logisch.
Aber vielleicht kann es Dir Mut machen: mein ehemaliger Chef, wurde geboren, als seine Mutter 47 Jahre alt war. Hätte es ihn nicht gegeben, wäre unsere Welt um einen wertvollen Menschen ärmer gewesen. Er war der einzigste Junge. Und war bei seinen wesentlich älteren Geschwistern, der absolute Hahn im Korb.
Hast Du weitere KInder? Wie alt sind diese?

Wenn Du mal Deine Fragen und Zweifel mit jemand besprechen willst, dann kannst Du Dich bei ausweg-pforzheim.de melden, da wirst Du einfühlsam beraten.
LG Itemba

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. September 2009 um 3:17

Monica_murrey@yahoo.com
monica_murrey@yahoo.com

Hello
monica_murrey@yahoo.com
I am called Monica murrey,I am a very beautiful looking nice girl very attractive and romantic both caring and lovely. accepting you as good and nice handsome partner for long term lovely relationship.i saw your profile on (www.gofeminin.de) today and found youworthy to be mine as some one whom i can lay on his arms as long as love is concern,teassing you all the supernatural satisfactions,and intense emotion of feeling so strong for you. about me and for me to send you some pictures of mine,
email me in order to correspond relationship with you, then contact me through my email address thus(monica_murrey@yahoo.com) awaiting to hear from you soon. monica.
.............................. .............................. .............................. .............................. ..............................
monica_murrey@yahoo.com

Hallo
monica_murrey@yahoo.com
Ich heiße Monica murrey, ich bin eine sehr schöne nette Mädchen sehr attraktiv und romantisch sowohl Pflege und schön. akzeptieren Sie, wie gut und schön schöne Partner für langfristige schönen relationship.i sah dein Profil auf (www.gofeminin.de) und stellte fest, heute youworthy zu mir als jemand, den ich sehen kann auf seinen Armen, so lange wie die Liebe ist die, teassing Sie alle übernatürlichen Befriedigungen, und intensive Emotion Gefühl so stark für Sie. über mich und für mich, um Ihnen einige Bilder von mir,
E-Mail, um mich in Beziehung zu entsprechen haben, dann kontaktieren Sie mich durch meine E-Mail-Adresse so (monica_murrey@yahoo.com) wartet, von Ihnen zu hören bald. Monica.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. August 2010 um 0:49
In Antwort auf joena_11877904

Schwanger mit 47
Ich bin jetzt auch schwanger mit 47. Wie ist es bei dir gegangen?
liebe Grüße
Margarete

Schwanger mit 47
hi margarete

wie bist du mit 47 schwanger geworden?? mit hormonbehandlung oder ohne hilfe?

ist es deine erste schwangerschaft, oder hattest du schon kinder.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
24. April 2012 um 21:45
In Antwort auf joena_11877904

Schwanger mit 47
Ich bin jetzt auch schwanger mit 47. Wie ist es bei dir gegangen?
liebe Grüße
Margarete

Erfahrungen
Liebe Margarete, bin heute aus purem Zufall auf dich gestoßen u. wollte dich gern fragen, wie es dir mit deiner SS ergangen ist u. wie du dich heute fühlst? Ich wurde nach Absetzen der Pille-hormonelle Störungen, Myom?, was noch nicht abgeklärt ist, sofort schwanger. Leider verlor ich den Wurm in der 6. Woche, durch die Blutungen, weshalb ich die Pille absetzen sollte....Ich wünsche mir jetzt nichts sehnlicher, als wieder SS zu werden, mein Partner sieht dies leider nicht so. Er hat ja bekanntlicherweise die Gefühle nicht erlebt u. kann meinen Hormonumschwung mit >46J. nicht nachvollziehen. Ich habe keine Kinder! Vielleicht kannst du mir helfen u. mir von deinen Erfahrungen berichten? Ich wäre dir sehr, sehr dankbar. Alles Liebe für dich, Anu

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2018 um 0:47
In Antwort auf linda1986

???
Überlegt dir mal wie alt du bist wenn dein kind 20 oder 30 ist!! Glaubst du bekommst noch was mit von ihrem Erwachsenleben?? Geschweige den von deinen enkeln??

Hoffe natürlich das bei dir alles gut geht, aber deine kind wird sich immer anhören dürfen "Holt dein oma dich wieder ab!"

Dieser Beitrag ist ja nun 12 Jahre her. Ich hoffe du bist inzwischen gereift. Ein Kind hat keine garantie seine Mama länger zu behalten weil sie jung ist. Man kann durch unglückliche Umstände früh versterben oder auch so alt werden wie Metusalem. Sicherlich denkt die Natur sich etwas dabei wenn sie es zulässt, dass eine Frau mit 48 Jahren schwanger wird. So lange es also auf natürlichem Wege immer noch möglich ist, soll es auch so sein. Das möchte die Natur so und kann von dir auch nicht verändert werden. Wo steht denn geschrieben,  dass eine Frau ab einem gewissen Alter verpflichtet ist, gegen die Natur zu arbeiten in dem sie Medikamente einnimmt oder einen Eingriff zulässt? Falsch ist auch, zu behaupten dass du den unbequemen Weg gehst um die Wahrheit ans Licht zu bringen denn das war nur deine Wahrheit. Es sind genau diese Wahrheiten, die die Welt so schlecht machen. Ich nenne diese Wahrheiten Intoleranz. Eine Mutter von 48 ist durchaus imstande ihr Kind zu erziehen bis es erwachsen ist und auf eigenen Beinen steht denn ältere Mütter bleiben länger jung. Das ist erwiesen. Natürlich ist es toll Oma und Opa zu haben. Man stirbt aber auch nicht davon wenn es nicht so ist. Ich könnte genauso sagen, wie kannst du deinen Kindern zumuten ihre Großeltern zu Grabe zu tragen? Ein Verlust den man evtl. nur schwer überwindet! Das wäre aber genauso ein blödsinniges Argument. Leben und Leben lassen. Sich für anderes Glück freuen, es gönnen und tolerieren, macht einen selbst zu einem glücklichen und zufriedenen Menschen. 

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Juli 2018 um 11:29
In Antwort auf aoife_12095063

Hallo, bin gewollt Schwanger und 47 Jahre.
Bin über Tips zur späten Schwangerschaft dankbar.Gruß an alle...

mir ist klar dein Problem. Wirklich, die weibliche Fruchtbarkeit erreicht den Höhepunkt auf 20-25 Jahre und dann beginnt zu sinken. Mit den Jahren altern die Eizellen ,und ihre Anzahl wird deutlich reduziert. Als Folge davon, auf natürliche Weise können Ü40 bei weitem nicht alle schwanger zu werden. Jetzt so oft das Zentrum hat sich ganz auf die Diagnose und Therapie der ungewollten Kinderlosigkeit und andere spezialisiert. Die Motivation konzentriert sich einzig und allein darauf, für Patienten den besten Weg zu finden.Modernste Technik, ein gutes Team und eine ausgewiesene Expertise im Bereich künstliche befruchtung.
Grundsätzlich ist eine Schwangerschaft während der Wechseljahre also möglich. Allerdings nimmt die Fruchtbarkeit von Frauen bis dahin stark ab.Doch obwohl die Chancen auf eine Schwangerschaft mit zunehmendem Alter sinken, aber gibt es eine Überraschung für werdende Mütter jenseits der 40 bereit. Der Körper bereitet sich auf die herannahenden Wechseljahre mit einem hormonellen Endspurt vor.Der Beginn der Wechseljahre tritt meist um das 40. Lebensjahr der Frau ein. Schwanger werden ab 40 kann somit stark wesentlich schwieriger sein.In den Wechseljahren werden langsam die Eierstocksfunktionen beendet.Einige Frauen haben keinerlei Symptome oder Beschwerden und andere Frauen hingegen haben massive Beschwerden und Begleiterscheinungen, die die Leistungsfähigkeit und Qualität verschlechtern. Heutzutage gibt es aber Möglichkeiten die Wechseljahre gut zu überstehen und auch nach dem Klimakterium fit und wohl sich zu fühlen.nun noch als die Variante, man kann die künstliche Befruchtung machen.
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2018 um 13:27
In Antwort auf aoife_12095063

Hallo, bin gewollt Schwanger und 47 Jahre.
Bin über Tips zur späten Schwangerschaft dankbar.Gruß an alle...

Je älter die Frau, desto älter ihre Eizellen. Die Alterung der Eizellen kann eine chromosomale Veränderung bedeuten, die eine ausbleibende Befruchtung, eine ausbleibende Einnistung oder eine Fehlgeburt zur Folge haben kann. Dementsprechend kommt es bei Spätgebärenden, statistisch betrachtet, öfter zu Frühgeburten.
Eine späte Mutterschaft hängt oft mit den Karrierechancen der Frau zusammen. Viele Frauen stehen zwischen Karriere und Kinderwunsch und entscheiden sich zunächst zugunsten ihrer beruflichen Ausbildung, um so finanziell unabhängig zu sein.Viele Frauen sind lange auf der Suche nach jemanden, mit denen sie sich eine feste Beziehung vorstellen können. Der Trend geht momentan dazu über, dass feste Partnerschaften immer später geschlossen werden. Daher befinden sich auch eher ältere Frauen in einer gefestigten Partnerschaft.Während die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, zwischen 20 und 25 Jahren bei etwa 30 Prozent liegt, besteht die Chance bei Frauen ab 40 nur noch bei fünf Prozent. Mit den Methoden der künstlichen Befruchtung sind aber medizinische Möglichkeiten gegeben, die einer Frau auch im hohen Alter mit eingeschränkter Fruchtbarkeit eine Schwangerschaft ermöglichen können. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. August 2018 um 13:34

Warum schon wieder so eine zusammenkopierte 08-15-Antwort? Sinn? Quellenangabe?! Urheberrechte?!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. August 2018 um 13:18
In Antwort auf aoife_12095063

Hallo, bin gewollt Schwanger und 47 Jahre.
Bin über Tips zur späten Schwangerschaft dankbar.Gruß an alle...

Hallo Du,

ich bin 43 und auch schwanger (1. Kind). Und mein Partner und ich sind beide behindert, ich in EU-Rente.

Bei uns wars ungeplant, aber das Ergebnis ist das gleiche. Ein Kind kommt. Allen Unkenrufen zum Trotz verläuft meine Schwangerschaft recht komplikationslos und soweit man es im Ultraschall erkennen kann ist alles OK.

Es gibt Studien, die belegen, dass spätgebärende Frauen älter werden als der Schnitt, also keine Angst dass dein Kind früh allein da steht. Das Leben ist kein Wunschkonzert und auch junge Eltern sterben früh (Krebs, Unfälle...)

Freu dich einfach auf dein Kindchen und lebe!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club