Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Spätabort in der 16. SSW!

Spätabort in der 16. SSW!

5. August 2012 um 12:14 Letzte Antwort: 28. August 2012 um 11:35

Hallo ihr lieben,
Ich habe letzten Dienstag meinen Sohn in der 16.ssw verloren!
Die Geburt hat 9 Stunden gedauert.
Mir ist plötzlich die fruchtblase geplatzt.
Ich dazu sagen das ich immer wieder mal Blutungen hatte.
Es tut so weh!
Ich hatte meinen Sohn aufn Arm und wollte ihn nicht wieder her geben!
Er war schon 15 cm groß! Es war alles dran!
Wir hatten uns so auf den kleinen gefreut!
Wir haben bereits einen Sohn der 2 Jahre alt ist!
Im März hatte ich leider schon eine Ausschabung gehabt weil es eine molenschwangerschaft war!
Unser Sohn wird morgen beerdigt in einem Einzelgrab!

Wer teilt dieses Schicksal noch?

Mehr lesen

5. August 2012 um 22:28

Hallo!
Ich wünsche dir viel Kraft für die Beerdigung und die Zeit die folgen wird!
Deine Geschichte ist meiner sehr ähnlich,unser Engel wurde am 17.März geboren,ich war soweit wie du und habe es bis heute nicht richtig verarbeiten können!
Täglich vergieße ich ein paar Tränen für meinen Engel aber die hat er auch verdient!
Grade jetzt wo der ET immer näher kommt ist es sehr schwer für mich-was wäre wenn.....
Alles Gute für dich!!!Drück dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 6:42
In Antwort auf hatzelchen

Hallo!
Ich wünsche dir viel Kraft für die Beerdigung und die Zeit die folgen wird!
Deine Geschichte ist meiner sehr ähnlich,unser Engel wurde am 17.März geboren,ich war soweit wie du und habe es bis heute nicht richtig verarbeiten können!
Täglich vergieße ich ein paar Tränen für meinen Engel aber die hat er auch verdient!
Grade jetzt wo der ET immer näher kommt ist es sehr schwer für mich-was wäre wenn.....
Alles Gute für dich!!!Drück dich!!!

Ja es ist hart!
Auch für dich tut es mir sehr leid!
Heute ist die Beerdigung von unserem Engel!
Es tut so weh!
Ich mag nicht mehr raus gehen, aus Angst eine schwangere frau zu sehen oder Mütter mit gerade frisch geborenen Kindern!
Das schlimme ist, dass man sich ja eigentlich immer gedacht hat, zumindest war es bei mir so, dass nach der 12. SSW alles ok ist und nichts mehr so leicht passieren kann!
Alle wussten von der Schwangerschaft! Eltern, Schwiegereltern, Freunde, Arbeitskollegen, der Chef, einfach alle!
Und nun muss ich jedem erzählen das unser Engel ein Sternen Kind ist!

Danke fûr deine lieben Worte :-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 10:54

Hey
Ich weis,das war bei mir genauso,war noch eine Woche vorher im KH und da wurde mir ganz klar gesagt das ich mir keine Sorgen machen müsse,eine so fest angelegte SS würde bleiben und sicher nichts mehr passieren!
Tja,dann gings ganz schnell!
Ich wünsche euch für den heutigen Tag alle Kraft der Welt...unseren Sternchen gehts jetzt gut auf ihrer Wolke im Himmel!!!
Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2012 um 10:51

Hi
meine tochter kam in der 17 ssw tot zur welt. ich habe sie auch beerdigen lassen.das ist jetzt schon 10 monate her.ich fahre immer noch jede woche zu ihr ans grab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2012 um 14:47


Oh nein, das tut mir so leid

Wünsche euch viel Kraft!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2012 um 19:27

@pollypocket
Wie gehts dir?

@minispitzi
Finde das toll,ich fahre auch min 1mal die Woche zum Fiedhof und merke immer wieder das mir das gut tut.
Wie gehts dir mitlerweile?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. August 2012 um 9:17

Hi
mir geht es ganz gut. bin wieder im 7. monat schwanger und diesmal sieht alles gut aus.hab aber zwinschendurch immer mal wieder angst das ich sowas nochmal durchmachen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2012 um 11:35

Frische sternchenmama
hi!leider habe ich deinen beitrag erst jetzt gelesen muß vorab
sagen bin nich so internet fit a.hoffe auf diese weise auf mein erlebtes zu verarbeiten u.gleichgesinnte zu finden...ich beneide dich das du deinen sohn im arm gehalten hast.mein sohn wurde am 15.8.12 um 17.50 geboren in 16 ssw still im 1 bett zi.in die bettpfanne wo ich zuvor peinlicherweise mich entleert habe ich konnte ihn nich sehn am abend nach op.hatte ich keine kraft u.mut m tag danach war ich bereit dafür u.man vertrostete mich a.d.nä.tag.die geburt dauerte
5 st.meine freundin war bei mir da mein freund mit 40 fieber u.angina im bett lag ich lag schon 6 tage zuvor im kkh da auch verdacht auf blasensprung u.blutungen vieles lief verkehrt
weiß garnühlch wo ich anfangen soll zu erzählen es is noch nich ma 2 wo.her fühl mich so leer u.lebe in den tag hinein bin froh w.meine fam.aus d.haus ist u.ich meinen tränen freien lauf geben kann bis keine mehr da.am nachmittag fällt
es mir schwer m.sohn 8j.aus d.hort zuholen man könnte ja jemand begegnen wobei wir auch erst am 1.8.12 umgez.in andern lk.meine kisten stehn n.immer in garage ich hab einf.
kein antrieb dazu.gestern hab ichs dann ma mit gartenarbeit
versuch mit m.sohn zusamm am abend lag ich flachselbst mit rauchen hab ich wieder angefangen heimlich nur frühs beruhigt u.kaffee essen bek.ich kaum was runter tagsüber
nur in beisein v.fam.am abend klingt blöd s.is so.morgen muß ich w.z.fa...
ich hoffe ihr habt den 6.8.gut überstanden da war mein sohn
noch bei mir wobei ich dacht es wär ein mädchen ...
li.gr.
.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club