Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Spaetabbruch in der 15ssw

Spaetabbruch in der 15ssw

31. März 2009 um 21:42

dann koennte ja jeder kommen so nach dem motto: "ach die ersten drei monate hab ich nich soweit gedacht... jetzt ist mir klar ich will keine mami sein, also packt die hegarstaebe aus und legt endlich los!!!"

wuerd mich mal interessieren welche klinik bzw. welcher arzt sowas durchfuehrt... und welche krankenkasse des bezahlt, das ist naemlich nicht rechtens

Mehr lesen

3. April 2009 um 23:14

Mir wird schlecht wenn ich das hier lese...
vor allem der fall mit der hebamme...
das ist so abartig.
man kann doch einfach nicht gott spielen und entscheiden welches der eigenen kinder leben darf und welches nicht!
und dann so spät auf grausame art und weise abtreiben...widerlich.

also ich glaube ich könnte trotzdem kein behindertes kind abtreiben. es ist ja trotzdem mein kind, ob behindert oder nicht...
was ist dennw enn meinem vorhandenen kind etwas zustoßen würde (gott bewahre) und es würde behindert sein?
dann kümmert man sich doch auch darum...
naja. eigentlich kann man selber ja garnicht darüber urteilen wenn man nicht in der lage ist,ich weiß es nicht.
es ist echt makaber was ärzte für geld alles tun....
das sind für mich keine ärzte mehr tut mir leid.
für mich sind das verbrechen wenn da geschummelt wird um noch spät abzutreiben,und das für kohle. diese ärzte können doch kein gewissen ahben und haben nur dollerzeichen in den augen

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blutung 4 Tage nach GV...schwanger???
Von: lolita_12245637
neu
3. April 2009 um 22:00
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper