Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Sozialpädagogische Familienhilfe Wer kann mir weiterhelfen ?

Sozialpädagogische Familienhilfe Wer kann mir weiterhelfen ?

18. Juni 2008 um 13:45 Letzte Antwort: 9. August 2008 um 10:45

Hi Mädels,

heute war eine Dame der Caritas bei uns zu Besuch und riet mir zu einer Sozialpädagogischen Familienhilfe, die mir helfen soll eine neue Wohnung zu finden und sowas.

Es soll nicht um die Kleine gehen aber für mich hört es sich an als wollte die Dame sagen: "Ich schicke Ihnen jemanden vom Jugendamt der Sie im Auge behält!"

Wir haben im Moment arge finanzielle Probleme und Krümel hat sich wirklich unpassend eingeschlichen ( trotz Pille da ich wegen einer Krankheit nicht auf die pille angesprungen bin meint mein FA ) ...
Da wir im letzen Loch der Erde leben ist es für uns bzw. für meinen Verlobten schwer hier Fuß zu fassen und Arbeit zu bekommen.
Er kommt aus Österreich und hat keinen Abschluss ( Was ich bis zu dem Tag nicht wusste als er mit seinen Koffern hier stand und ich schon schwanger von ihm war! ) und keinen Führerschein. Ist auch grad mal 19... ich 21. Er sucht aber fleißig und hat in letzter zeit viele Vorstellungsgespräche
Meine Ausbildung geht für mich 2010 spätestens weiter... wenn ER allerdings keinen Job findet mach ich 2009 weiter!

Mit der Erziehung unserer Maus haben wir keine Probleme...
Sie ist ein glückliches, zufriedenes Kind!

Ich hab einfach Angst vor dieser Familienhilfe weil ich 50% meines Lebens im Heim gelebt habe und nun endlich für mich selbst verantwortlich bin... und dann kommt da wieder jemand der mir sagt wie ich zu leben habe... versteht ihr was ich meine?

Also kann mir jemand sagen was die so genau machen?

Es wäre mir eine große Hilfe

LG und vielen Dank im Voraus
Miri mit Krümel ( 24. SSW ), Lucy ( 11 Monate ) und Papa Manu

Mehr lesen

9. August 2008 um 10:45

Keine Angst
hallo

Ich selber habe eine 10jährige Tochter und hatte zwei Jahre eine Familienhelferin gehabt.Ich muß sagen mir hat die Hilfe gut getan.Eine Familienhelferin hilft und unterstützt Dich wo du Hilfe brauchst.Sie geht mit auf alle Wege wo du Sie brauchst.
Meine Familienhelferin hat nun im Juni aufgehört,da die Zeit zu ende war.

Yvonne

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers