Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sorry, schon wieder Nasenspray und eine Frage

Sorry, schon wieder Nasenspray und eine Frage

10. Dezember 2007 um 15:22

Hallo Zusammen,

war heute beim Arzt wegen meines wahnsinnig, hartnäckigen Schnupfen. Jetzt hat er mir gesagt das ich von Olynth die Kindernasentropfen nehmen darf. Hab ich auch, aber die helfen ja nur minimal. Ich bekomme immer noch net anständig Luft
Wie habt Ihr das ausgehalten mit Schnupfen, bzw. was habt Ihr genommen
Lg Pia

Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 15:24

Also
ich hatte es im Sommer ganz schlimm mit Heuschnupfen. War beim HNO, der hat mir 10 Sitzungen Kochsalzlösung inhalieren verschrieben...das hat Wunder bewirkt. Du kannst es auch mal mit einer Nasendusche probieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 15:24

Erkältungsbad
Hi, also ich hatte in der 17. SSW eine ganz fiese erkältung und durfte auch kein normales Nasensprax nehmen. Mir haben Erkältungsbäder geholfen und das riechen an minzigen Sachen wie Wick vaporup oder Pfefferminztee...

Lg
Kerstin 37. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 15:26

Erkältungsbad
solltest du aber sein lassen, wenn du vorzeitige Wehen hast. Da diese ätherischen Öle diese auslösen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 16:01

Hee
hast du es denn schon mal nem Dampfbad versucht?
z.b. Dolobenesalbe in schüssel mit heißem wasser und kopf drüber hängen und mit tuch deinen kopf verdecken.......und mehrmal am tag machen,so 10 min etwa und auch weiter machen,wenn du glaubst es wird besser....hat bei mir prima geklappt...
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 16:12

Noch jemand der leidet....
Bist Du und dein Arzt sich denn sicher dass dieser Schnupfen ein Erkältungsschnupfen ist?? Ich habe seid anfang meiner Schwangerschaft schnupfen, nachdem ich dann beim HNO war. und es stellte sich heraus dass meine Schleimhäute durch die Schwangerschaft angeschwollen sind. Auf jedenfall hat er mir von allen Nasensprays abegeraten. Und stattdessen homoöpatische Tropfen für die Nase verschrieben. Die er sich aber auch hätte sparen können. Dampfbäder usw. alles schon ausprobiert bringt nix. Na ja mittlerweile ist es schon besser bei mir. Hoffe bei dir ist es wirklich nur ein Erkältungsschnupfen.

LG Ralina 20.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 16:59

Wenn's gar nicht mehr geht: fiese Chemie
Bist Du sicher, daß es nur Schnupfen ist? Ich hatte nämlich auch wochenlang Schnupfen, der dann direkt in einen schlimmen Allergie-Anfall (Hausstaub) übergegangen ist... dachte ich. War aber wohl eine Kombination von allem, verstärkt durch hormonelles Schleimhäute-Anschwellen während der Schwangerschaft. Jedefalls hatte ich nach 2 Monaten mit dicker Nase auch die Faxen dicke, Nasenspray, Inhalieren, ätherische Hebammen-Nasensalbe, Tigerbalm direkt in die Nase hat alles nix geholfen oder nur für 5 Minuten. Hab' auch nur noch ganz schlecht geschlafen, dauernd Kopfschmerzen bekommen und bin letztlich zum HNO-Arzt gerannt und hab' Kortison-Nasenspray bekommen. Nach drei Tagen war alles gut und so schlimm wie vorher ist es nicht mehr geworden.
Also kurz und gut: Wenn's Dir wirklich schlecht geht, dann laß Dir 'was ordentliches geben, wenn's Dir mies geht, ist dem Kind wahrscheinlich auch auf Dauer wenig geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 18:38
In Antwort auf sheila_12695886

Noch jemand der leidet....
Bist Du und dein Arzt sich denn sicher dass dieser Schnupfen ein Erkältungsschnupfen ist?? Ich habe seid anfang meiner Schwangerschaft schnupfen, nachdem ich dann beim HNO war. und es stellte sich heraus dass meine Schleimhäute durch die Schwangerschaft angeschwollen sind. Auf jedenfall hat er mir von allen Nasensprays abegeraten. Und stattdessen homoöpatische Tropfen für die Nase verschrieben. Die er sich aber auch hätte sparen können. Dampfbäder usw. alles schon ausprobiert bringt nix. Na ja mittlerweile ist es schon besser bei mir. Hoffe bei dir ist es wirklich nur ein Erkältungsschnupfen.

LG Ralina 20.SSW

Ja
habe sonst keine Probleme mit verstopfter Nase. Ist ja auch so das total die Rotz rauskommt und ich den ganzen Tag niese.
Ja, ich sags Dir da muss ich durch. Nur lang halt ich das nimmer aus
Danke, Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 22:10

Sorry
hatte dir vorhin was falsches geschrieben...die salbe die ich meinte,heisst doch nicht Dolobene...die heisst GeloDurat....
wollt ich dir nur nochmal zur info geben.
gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 22:43

Euphorium
das ist ein homäopathisches Nasenspray. Das kannst du bedenklos in der SS und Stillzeit nehmen und auch deinem Kind verabreichen.

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2007 um 10:28

Einmal Nasenspray vor dem Schlafengehen
das hilft beim Durchschlafen. Ich kann da "Nasic" empfehlen, das trocknet nicht aus und lässt die Schleimhäute wunderbar abschwellen.
Tagsüber Nasenspülung mit Meersalz (Lösung auf einen Eßlöffel und in die Nase schnupfen).

Auch wenn auf dem Beipackzettel steht, nicht für Schwangere. Was solls, einmal pro Tag, 5-6 Tage lang, das kann doch dem Baby nicht schaden. Mir ist das wurscht. Meine Ärztin hat das Spray mir auch empfohlen.
Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen