Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sorgen um mögliche Schwangerschaft

Sorgen um mögliche Schwangerschaft

16. Juni um 11:54

Hallo zusammen😊
Ich möchte einfach noch weitere Meinungen zu meinem Problem hören, um mich einfach etwas zu beruhigen oder um ggf. Den Ernst der Lage zu erkennen 😅🙈
Mein Freund und ich hatten vor zwei Tagen zum ersten Mal (ungeschützt) Petting. Wir haben uns gegenseitig befriedigt. Er ist mit dem Finger in mir drin gewesen und hat am Ende auf meinen Bauch gespritzt. Hinterher hat er mich untenrum nicht mehr angefasst.
Klingt, würde ich denken, eigentlich relativ „ungefährlich“. Ich mache mir aber halt trotzdem Sorgen, ob er vielleicht Lusttropfen an den Fingern hatte, obwohl er ihn möglicherweise nur kurz beim Ausziehen berührt hat und sonst nicht. Ich habe außerdem nicht gemerkt, dass beim Aufrichten Sperma nach unten gelaufen ist und das was da war, auch sofort weggemacht.
Noch zur Info: ich bin ca. am Ende der dritten Zykluswoche, da ist der Eisprung doch auch eigentlich schon geschehen, oder ? 🤔
Würdet ihr euch da groß Gedanken machen ?
Ich weiß...das nächste Mal vorher nachdenken, wobei wir ja eigentlich schon vorsichtig waren..

vielen Dank schonmal im Voraus ☺️

Mehr lesen

16. Juni um 17:33

wieso verhütet ihr nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 17:44
In Antwort auf xdlemi

Hallo zusammen😊
Ich möchte einfach noch weitere Meinungen zu meinem Problem hören, um mich einfach etwas zu beruhigen oder um ggf. Den Ernst der Lage zu erkennen 😅🙈
Mein Freund und ich hatten vor zwei Tagen zum ersten Mal (ungeschützt) Petting. Wir haben uns gegenseitig befriedigt. Er ist mit dem Finger in mir drin gewesen und hat am Ende auf meinen Bauch gespritzt. Hinterher hat er mich untenrum nicht mehr angefasst. 
Klingt, würde ich denken, eigentlich relativ „ungefährlich“. Ich mache mir aber halt trotzdem Sorgen, ob er vielleicht Lusttropfen an den Fingern hatte, obwohl er ihn möglicherweise nur kurz beim Ausziehen berührt hat und sonst nicht. Ich habe außerdem  nicht gemerkt, dass beim Aufrichten Sperma nach unten gelaufen ist und das was da war, auch sofort weggemacht. 
Noch zur Info: ich bin ca. am Ende der dritten Zykluswoche, da ist der Eisprung doch auch eigentlich schon geschehen, oder ? 🤔
Würdet ihr euch da groß Gedanken machen ?
Ich weiß...das nächste Mal vorher nachdenken, wobei wir ja eigentlich schon vorsichtig waren..

vielen Dank schonmal im Voraus ☺️

Hallo

Also, wenn Du Dir wirklich sicher bist mit Deinem ES, dann kann ich Dich beruhigen.

Da wird nichts passiert sein.

Habe hier noch eine Tabelle für Dich.

LG Sternchen 19 mit ⭐ im ❤️ und 🌈-Baby inside 14+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 23:21
In Antwort auf sternchen78

Hallo

Also, wenn Du Dir wirklich sicher bist mit Deinem ES, dann kann ich Dich beruhigen.

Da wird nichts passiert sein.

Habe hier noch eine Tabelle für Dich.

LG Sternchen 19 mit ⭐ im ❤️ und 🌈-Baby inside 14+1

Vielen Dank 😊 
Die Zykluslänge variiert zwar immer um ein paar Tage , liegt aber meistens so bei 28-30 Tagen 🙈

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 12:10
In Antwort auf xdlemi

Hallo zusammen😊
Ich möchte einfach noch weitere Meinungen zu meinem Problem hören, um mich einfach etwas zu beruhigen oder um ggf. Den Ernst der Lage zu erkennen 😅🙈
Mein Freund und ich hatten vor zwei Tagen zum ersten Mal (ungeschützt) Petting. Wir haben uns gegenseitig befriedigt. Er ist mit dem Finger in mir drin gewesen und hat am Ende auf meinen Bauch gespritzt. Hinterher hat er mich untenrum nicht mehr angefasst. 
Klingt, würde ich denken, eigentlich relativ „ungefährlich“. Ich mache mir aber halt trotzdem Sorgen, ob er vielleicht Lusttropfen an den Fingern hatte, obwohl er ihn möglicherweise nur kurz beim Ausziehen berührt hat und sonst nicht. Ich habe außerdem  nicht gemerkt, dass beim Aufrichten Sperma nach unten gelaufen ist und das was da war, auch sofort weggemacht. 
Noch zur Info: ich bin ca. am Ende der dritten Zykluswoche, da ist der Eisprung doch auch eigentlich schon geschehen, oder ? 🤔
Würdet ihr euch da groß Gedanken machen ?
Ich weiß...das nächste Mal vorher nachdenken, wobei wir ja eigentlich schon vorsichtig waren..

vielen Dank schonmal im Voraus ☺️

Ende der dritten Woche passiert nichts mehr, wenn du richtig gezählt und einen normalen Zyklus hast.
Dazu kommt, dass Sperma an der Luft sehr schnell tot ist. Alles was in einem Papiertuch landet oder anderweitig "trocken gelegt" wird, ist hin.

Es wäre an der Zeit, dass ihr euch um Verhütung kümmert. Einerseits um nicht schwanger zu werden, aber andererseits auch um sich diese Gedanken nicht machen zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 12:18
In Antwort auf soncherie

Ende der dritten Woche passiert nichts mehr, wenn du richtig gezählt und einen normalen Zyklus hast.
Dazu kommt, dass Sperma an der Luft sehr schnell tot ist. Alles was in einem Papiertuch landet oder anderweitig "trocken gelegt" wird, ist hin.

Es wäre an der Zeit, dass ihr euch um Verhütung kümmert. Einerseits um nicht schwanger zu werden, aber andererseits auch um sich diese Gedanken nicht machen zu müssen.

Vielen Dank für die Antwort 
ja, das ist einfach wirklich ein Fall von selbst schuld und nicht nachgedacht..beim nächsten Mal wird eindeutig besser aufpasst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen