Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Sonderkündigungsrecht v. Pachtverträgen

22. Dezember 2007 um 8:10 Letzte Antwort: 23. Dezember 2007 um 10:06

Hallo

Ich bin grade im Mutterschutz...

Ich habe halbtags als Angestellte gearbeitet.

Nebenbei läuft eine Gaststätte auf meinen Namen aber arbeiten tue ich da nicht.
Habe es aus Liebe einfach auf meinen Namen laufen lassen.

Nun ist es so, dass es im Moment ganz schlecht mit meinem Freund läuft und ich mich gerne trennen würde, aber ich habe Angst, dass er sich dann nicht mehr um die Gaststätte kümmert und mich in Schulden reißt.
Ich kann die Kneipe ja nicht einfach nur zumachen, da ich ja die monatliche Pacht bezahlen muss.

Gibt es die Möglichkeit die Kündigung vorzuziehen, weil ich ja das Gewerbe eh nicht im Mutterschutz/Elternzeit betreiben könnte?

Ich hoffe es kann mir jemand helfen, denn im Moment bin ich total am Ende!

Danke

Mehr lesen

22. Dezember 2007 um 8:35

Ich bin kein Experte
aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Verpächter dich so ohne Weiteres aus dem Vertrag lässt. Eventuell nur falls du ihm einen neuen Pächter präsentierst.
Aber wie gesagt: Ich kenne mich mit soetwas gar nicht aus.
Vielleicht versuchst du es mal bei einer Online-Beratung.
Hier ist ein Link:

http://www.frag-einen-anwalt.de/

Alles Gute!

Gefällt mir

22. Dezember 2007 um 22:32

Hi
hatten auch ein cafe und viel mühe den vertrag zu beenden bzw in eine bessere richtung zu leiten

die vermieterín wollte uns nicht aus dem vertrag lassen da der ja zeitbezogen auf 2jahre war... also fragten wir ob wir einen nachmieter suchen dürften... sie meinte zuerst ja und dann als wir kurz darauf einen hatten meinte sie nein wir mmüssten bürgen für den nachmieter... dann blieb uns nix anderes übrig als dies zu tun... der nachmieter ist jetzt im lokal und wir hoffen das nix schief läuft und halten jetzt noch ein jahr aus betend

es ist bei gewerblichen verträgen immer so ein ding... hast du denn keine kündigungsfrist eingetraagen in den vertrag...?? wir ja nicht...waren da zu doof dazu aber aus fehlern lernt sichs..

alles liebe und viel glück mit der vertragsauflösung und p.s. such dir lieber nen anwalt der dir dabei hilft

leni
36.ssw

Gefällt mir

23. Dezember 2007 um 10:06

Danke schön...
ja, habe einen Zeitvertrag...aber einer der sich Gott sei Dank nur um ein Jahr verlängert.
Ich werde mal mit ProFamilia reden, da muss ich eh noch hin.

Trotzdem vielen Dank

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers