Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sollte ich mir Sorgen machen oder nicht?

Sollte ich mir Sorgen machen oder nicht?

26. Mai um 13:54 Letzte Antwort: 31. Mai um 20:54

Hallo,
ich bin mmr so unsicher, ich habe im Januar meine Pille abgesetzt, da mein Freund und ich einen kinderwunsch haben.
Meine letzte Periode hatte ich am 23.4., mein Eisprung war am 07.5 und zusätzlich hatten wir am 14.05 Verkehr. Ich bin jetzt 6 Tage über dem errechneten Termin, der Periode. 
Mein Zyklus verläuft immer genau gleich. 
ich habe gleich nach aussetzten der Periode einen Test gemacht (ultra Frühtest von Clearblue) der war positiv. Dan haben wir uns natürlich gefreut, von da an hab ich jeden Tag getestet und alle waren positiv mit einer leichten Linie. Gestern hatte ich einen Termin beim Frauenarzt am späten Nachmittag. Alle meine Test hatte ich frühs gemach. Die Ärztin sagt sie sieht nichts und der Urintest war wohl auch negativ. Ich heulend heimgefahren. Heute morgen habe ich nochmal einen Wochenbestimmungstest gemacht 1-2 Woche und Schwanger, stand darauf. Ich habe mir einen Termin in einer anderen Praxis geben lassen... was soll  ich davon halten?
weiter Symptome wären, Spannung in den Brüsten und häufig urinieren.
 

Mehr lesen

26. Mai um 14:39
Beste Antwort

Ich glaube Frauenärzte sehen so früh auch noch nichts. Ich war auch über 1 Woche überfällig und meine Ärztin meinte damals, dass es jetzt noch keinen Sinn macht, da sie noch nichts sehen wird. Dementsprechend hat sie mir keinen Urintest angeboten und gesagt, ich solle in 2, 3 Wochen wieder kommen. Paar Tage später kam dann die Periode und das Thema hatte sich erledigt.

Ich kann den sehnlichen Wunsch schon verstehen und dass man am liebsten direkt erfahren möchte, ob es geklappt hat oder nicht. Aber stressen solltest du dich echt nicht. Du kannst den Frauenarzt wechseln aber ob der was anderes sagen kann, muss nicht gegeben sein.

1 LikesGefällt mir
26. Mai um 15:56

@lemontree ich danke dir, ja das habe ich sie ja gefragt ob es vielleicht einfach noch zu früh ist. Da hat sie mir aber gesagt wenn es so wäre hätte sie es geshen und im Nachgang hat sie mich gefragt wo zur Hölle ich die Tests gekauft habe. Das hat mich sehr verletzt. 

Gefällt mir
26. Mai um 17:22

Hast du den ES bestimmt oder nimmst du nur an, dass er am 7. Mai war? Aber unabhängig davon ist 4+4 teilweise einfach noch zu früh, um etwas im Ultraschall zu sehen. Deshalb vergeben viele Frauenärzte auch erst ab der 7. oder 8. SSW Termine.

Beim Frauenarzt werden meines Wissens 50er Tests benutzt, daheim verwendet man meist deutlich empfindlichere Tests, das könnte erklären, weshalb deine Tests anschlagen, der in der Praxis aber nicht.

Gefällt mir
26. Mai um 17:46

Hallo 🙂
ich habe es berechnet und mit dem Ovulationstest getestet. 
Ihr gebt mir ein Stück Hoffnung zurück! 
 

Gefällt mir
27. Mai um 14:13

Das ist sehr seltsam. Natürlich sieht man so früh im Ultraschall nichts. Wie kann ein Urintest "wohl negativ "sein? Da gibt es nur negativ oder positiv. Du solltest einen Bluttest machen lassen. Meine Frauenärztin hat das gemacht. Ein Bluttest ist viel sicherer. Alles Gute.

Gefällt mir
27. Mai um 14:15
In Antwort auf sabrina.12345

@lemontree ich danke dir, ja das habe ich sie ja gefragt ob es vielleicht einfach noch zu früh ist. Da hat sie mir aber gesagt wenn es so wäre hätte sie es geshen und im Nachgang hat sie mich gefragt wo zur Hölle ich die Tests gekauft habe. Das hat mich sehr verletzt. 

"Wo zur Hölle haben Sie diese Tests gekauft?" hat sie das wortwörtlich gesagt? das geht ja mal gar nicht! Manche Ärzte sind medizinisch hochkompetent, können aber nicht mit Menschen umgehen... Vielleicht war sie verunsichert und deshalb aggressiv?

Gefällt mir
31. Mai um 20:38
In Antwort auf summersunshine85

"Wo zur Hölle haben Sie diese Tests gekauft?" hat sie das wortwörtlich gesagt? das geht ja mal gar nicht! Manche Ärzte sind medizinisch hochkompetent, können aber nicht mit Menschen umgehen... Vielleicht war sie verunsichert und deshalb aggressiv?

Danke für eure Antworten, ich habe jetzt eine neue Ärztin.
Ich hatte nach der Untersuchung, meiner letzten Ärztin, Schmerzen und 1 Tag später habe ich es dann verloren. 
Ich hoffe unser Wunsch geht bald in Erfüllung und diesmal mit kompetenter Beratung und guter Betreuung! 
Manche dürften einfach keine Ärzte werden.

Gefällt mir
31. Mai um 20:54
In Antwort auf sabrina.12345

Hallo,
ich bin mmr so unsicher, ich habe im Januar meine Pille abgesetzt, da mein Freund und ich einen kinderwunsch haben.
Meine letzte Periode hatte ich am 23.4., mein Eisprung war am 07.5 und zusätzlich hatten wir am 14.05 Verkehr. Ich bin jetzt 6 Tage über dem errechneten Termin, der Periode. 
Mein Zyklus verläuft immer genau gleich. 
ich habe gleich nach aussetzten der Periode einen Test gemacht (ultra Frühtest von Clearblue) der war positiv. Dan haben wir uns natürlich gefreut, von da an hab ich jeden Tag getestet und alle waren positiv mit einer leichten Linie. Gestern hatte ich einen Termin beim Frauenarzt am späten Nachmittag. Alle meine Test hatte ich frühs gemach. Die Ärztin sagt sie sieht nichts und der Urintest war wohl auch negativ. Ich heulend heimgefahren. Heute morgen habe ich nochmal einen Wochenbestimmungstest gemacht 1-2 Woche und Schwanger, stand darauf. Ich habe mir einen Termin in einer anderen Praxis geben lassen... was soll  ich davon halten?
weiter Symptome wären, Spannung in den Brüsten und häufig urinieren.
 

Ich glaube FA können sich auch mal irren,. Klingt schon sehr stark nach einer Schwangerschaft. Außerdem ist es ja noch sehr früh. Alles Gute!

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook