Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Soll ich ihr wirklich Glauben????? (Mir gehts soooo scheis....

Soll ich ihr wirklich Glauben????? (Mir gehts soooo scheis....

3. November 2011 um 15:58 Letzte Antwort: 3. November 2011 um 16:16

Hallo Leute Ich wahr vor ein paar tagen im Kh wegen schmerzen im Bauch, als ich dan dort ankam endeckte die Ärztin das meine Plazenta vor dem Muttermund liegt, aber ansonsten sei alles ok, als ich das dan wusste ging ich ins Internet suchte alles was ich nur darüber finden konnte, habe nur Negative sachen gelesen ich machte mich verückt. Ich hielt es nicht mehr aus ich ging wieder in KH und erzählte der Ärztin Von meinen sorgen und Ängsten, sie beruhigte mich und sagte; das was sie im internet gelesen haben STIMMT allerdingst gillt das für frauen die kurz vor der Geburt sind, sie sind noch sehr früh in der ss bis es zum ET kommt ist noch ganz viel zeit und bis dahin geht die Plazenta Bestimmt wieder hoch!! Ok ich wahr dan erst mal beruhigt bis... bis gestern dan fingen die schmerzen wieder an ich ging vorhin wieder ins KH da untersuchte mich wieder eine Ärztin, naja ich find die nicht so sympatisch um erlich zu sein aufjedenfall meinte sie mit ihrem babay ist alles ok ihre plazenta liegt immer noch vor muttermund und dann sagte sie; und wenn ich erlich bin denk ich nicht das die <plazenta sich noch nach oben bewegen wird sie liegt zu weit unten bohaaaaaa das wahr für mich wie ein schlag ins gesicht Das ist die selbe Ärztin die mich mal bei meiner lezten SS untersucht hat und damals sagte sie mir das ich einen junge erwarten würde und was kam bei der <geburt ein mÄDChen jetzt sagte sie noch ganz neben bei ach ich glaube sie bekommen ein mädchen ich seh da nämlich nix.... häääää ich habe sie gar nicht drum gebeten nach den geschlecht zu schauen!!!!!

Hat irgendjemand ein Tipp für mich kann ich etwas tuhn das meine Plazenta sich irgendwie nach oben bewegt??? Hilfe bitte!!!

Mehr lesen

3. November 2011 um 16:05

..
Wie vielte ssw bist du denn gerade ?
Ich hab bzw. Hatte das selbe problem.. Bei mir hat man es in der 11 ssw herausgestellt nun bin ich in der 16 ssw und es hat sich fast hochgezogen.. Aber schmerzen hab ivh dennoch ( mach dir nicht so viele gedanken es ist sehr selten das sich das nivht hochzieht ..hab damals auch jede menge recherchiert und war so deprimiert.. Bis mein arzt gesagt hat das sich es nach oben hin hezogen hst.. Also was du dagegen machen ksnnst ist dich zu schonen.. Viel liegen beine hoch.. Und dann klappts bestimmt auch )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 16:08
In Antwort auf nekane_12828726

..
Wie vielte ssw bist du denn gerade ?
Ich hab bzw. Hatte das selbe problem.. Bei mir hat man es in der 11 ssw herausgestellt nun bin ich in der 16 ssw und es hat sich fast hochgezogen.. Aber schmerzen hab ivh dennoch ( mach dir nicht so viele gedanken es ist sehr selten das sich das nivht hochzieht ..hab damals auch jede menge recherchiert und war so deprimiert.. Bis mein arzt gesagt hat das sich es nach oben hin hezogen hst.. Also was du dagegen machen ksnnst ist dich zu schonen.. Viel liegen beine hoch.. Und dann klappts bestimmt auch )

WOW DANKE
endlich ein paar aufbauende wörter ich weiss nicht aber dieser besuch jetzt vorhin im kh der hat mich sooo kalt gelassen ich fühle mich so boha elend!!! Es ist mein 3 Baby bin in der 17ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 16:08

...
hallo nissav,
eine freundin von mir hatte das gleiche "problem".. sie sollte einfach ein paar tage bettruhe halten und allgemein etwas kürzer treten (hat vom chef daraufhin ein beschäftigungsverbot bekommen) und dann war alles wieder in ordnung.. hatte sich das "problem" quasi von selbst erledigt..
und gefährlich wird das wohl erst, wenn die plazenta bei der geburt noch immer zu weit unten liegt.. so hab ich das gehört..
hab natürlich nicht im geringsten die ahnung wie ein arzt...
warum gehst du denn nicht mal zu deinem frauenarzt? dem vertraut man ja meist eher als ner fremden ärztin im krankenhaus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 16:12
In Antwort auf mio_11983536

...
hallo nissav,
eine freundin von mir hatte das gleiche "problem".. sie sollte einfach ein paar tage bettruhe halten und allgemein etwas kürzer treten (hat vom chef daraufhin ein beschäftigungsverbot bekommen) und dann war alles wieder in ordnung.. hatte sich das "problem" quasi von selbst erledigt..
und gefährlich wird das wohl erst, wenn die plazenta bei der geburt noch immer zu weit unten liegt.. so hab ich das gehört..
hab natürlich nicht im geringsten die ahnung wie ein arzt...
warum gehst du denn nicht mal zu deinem frauenarzt? dem vertraut man ja meist eher als ner fremden ärztin im krankenhaus...

Ja hast recht
die ist leider im Urlaub und ihre Vertretung die ist genau so schlimm wie die heute im KH!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 16:15

..
Viele ärzte sind so emotionslos.. Hab auch so eine tante hier bei uns im kh.. Wenn ich die sehe krieg ich kollaps .. und dann gibts ärzte die will man einfach nur knuddeln.. Hihihi mach dir nicht so viele gedanken.. Das wird schon ) und dich schmerzen hab ich seit beginn der schwangerschaft ( permanent .. Das soll angeblich auch normal sein.. ) nimmst du schon magnesium ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. November 2011 um 16:16
In Antwort auf nekane_12828726

..
Viele ärzte sind so emotionslos.. Hab auch so eine tante hier bei uns im kh.. Wenn ich die sehe krieg ich kollaps .. und dann gibts ärzte die will man einfach nur knuddeln.. Hihihi mach dir nicht so viele gedanken.. Das wird schon ) und dich schmerzen hab ich seit beginn der schwangerschaft ( permanent .. Das soll angeblich auch normal sein.. ) nimmst du schon magnesium ??

Jap mach ich!!
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club