Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Soll ich für ein Kind mit ihm schluss machen?

9. Februar 2009 um 11:02 Letzte Antwort: 20. Februar 2009 um 21:45

Hallo!
Ich habe ein riesen Problem! Ich bin mit meinem Freund seit 5 Jahren zusammen! Wir hatten Höhen und Tiefen wie es halt normal in einer Beziehung so ist. Nun wünsche ich mir schon seit 2 Jahren ein Baby. Er hat mich immer auf "Nächstes Jahr " verdröstet und letztes Jahr wurde ich dann wirklich schwanger! Leider habe ich es verloren und mein Wunsch nach einem Kind ist noch mehr gewachsen! Nun stellt er sich aber quer! Nein er will noch nicht, er fühlt sich nicht bereit und außerdem erscheine ich ihm als unglücklich. Klar bin ich unglücklich nach der Fehlgeburt, aber er könnte mir so schnell helfen! Nun habe ich ihm gestern gesagt (ich weiß es ist vielleicht richtig, aber ich bin so verzweifelt), dass ich unbedingt ein Kind will und sonst gehe. Weil er mir am Anfang der Beziehung gesagt hat, er will mal 3 Kinder und jetzt ist er 35 und macht sich nicht mal Gedanken um das erste!
Er findet es traurig lässt mich jedoch gehen und mir auch eine Wohnung suchen. Er tut so als ob nichts wäre. Küsst mich weiter, kuschelt sich im Bett zu mir.

Was soll ich nur tun? Ich habe angst, dass er mich wieder von ein Jahr auf das andere verdröstet und mit 40 sagt "eigentlich fehlt mir nichts ich brauche keine Kinder". Für mich kommt aber ein Leben ohne nicht in Frage.
Ich liebe ihn so sehr und hänge so an ihm. Ich weiß nicht weiter.
Was würdet ihr mir raten?!?!?

LG

Mehr lesen

9. Februar 2009 um 11:09

Schwierige Situation
An deiner Stelle würde ich deinen Freund auf gar keinen fall unter Druck setzten.
Rede offen und ehrlich mit ihm und lass ihn entscheiden. Immerhin gehts doch nicht einfach darum nur ein Kind zu haben, sondern ein Kind mit dem Mann den man liebt zu haben.
Wenn du dich von ihm trennst wird dein Kinderwunsch auch nicht erfüllt.
Frag ihn ob er dich wirklich liebt und warum er kein Kind haben will.

Drohe ihm auf gar keinem Fall, das du ihn sonst verlässt.

Ich drücke dir die Daumen!

Gefällt mir

20. Februar 2009 um 21:45

Hallo
Hallo,
ich hab fast das selbe Problem.Nur bei uns liegt es auch am lieben Geld.Mein freund, mit dem ich seit fast acht Jahren zusammen bin, hat Angst dem Kind nichts bieten zu können.Ich find das quatsch,da meine Eltern auch nicht viel hatten und mir hat nichts gefehlt.Nach einen langen Gespräch, sind wir uns einig geworden, das wir wenn alles gut läuft und er seine Arbeit behält.Wir nächstes Jahr mit den Üben anfangen.
Mein Rat an dich, sag ihm wie du denkst und fühlst.Und frag ihn wie er denkt und fühlt.Und Kopf hoch.Ihr schafft das schon

Gefällt mir