Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Soll ich die Polizei holen....

Soll ich die Polizei holen....

17. Mai 2012 um 22:05 Letzte Antwort: 18. Mai 2012 um 11:47

Ich weine bitterlich.

Mein Freund ist grad nach hause. ich bin etwa in der 20.ten Woche und bisher hab ich mich noch kein einziges Mal aufs Kleine gefreut. Mein Freund vermiest es mir so sehr.

Er beleidigt mich als ... er will mich mit einem Anwalt ... das Kind für sich alleine haben.

Er brüllt hier rum wie ein Bär, und weckt gleich meinen kleinen nicht mal 3-jährigen Sohn.
ER brüllt hier wie bescheuert rum ich kann nicht mehr.........

wenn ich weiterhin verneine klatscht er mich an die wand sagt er .....

Mehr lesen

17. Mai 2012 um 22:07

Was schreibst noch
ruf die polizei und mach dich ausm staub mit deinem sohn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2012 um 22:09

Ja mach das!
geht ja gar nicht, dass er dich so bedroht!
ich wünsch dir alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2012 um 22:16

.
Wieso möchte er das? Was ist er so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2012 um 8:09


An was für Kerle manche geraten...

Ich hoffe du hast die Polizei gerufen?!
Pack deine Sachen und deinen Sohn und geh! Hast du keine Familie, bei der du erstmal unterkommen kannst? Oder Freunde?

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2012 um 8:32

ICh frage mich auch, warum sich einige sowas antun!
schmeiß den kerl raus! Warum hälst du an ihm fest? kann er dich irgendwo unterstützen? dir irgendwas geben? oder deinem sohn? Weg mit dem!

berichte doch mal wie gehts dir heute?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2012 um 10:49

Was denkst du denn darueber nach?
Wenn du es schon nicht fuer dich tust, dann dich bitte fuer deine Kinder!

Ich kann das wirklich nicht verstehen. Wenn er sich so verhaelt, was gibt es denn da zu ueberlegen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2012 um 11:47

Hi Mädels
Es geht mir gut und meinem Kleinen auch.

Der Trottel hat sich gestern im Wohnzimmer verschanzt, ich hab ihn auch gewarnt er solle sich den restlichen Abend von dort nicht mehr entfernen.
Hat er auch gemacht - weil er eingeschlafen ist, so rappelvoll wie der war....
Hab mit meinem Sohn im Schlafzimmer geschlafen, Tür zugeschlossen.

Ich war gestern selbst total überrascht, warum er sich plötzlich so gewandelt hat.
Kann mir nämlich nicht vorstellen dass das nur am Alkohol liegen kann?!

Heute um 05:00 Uhr ist er aufgestanden und hat sich für die Arbeit fertig gemacht. Wunderlich, bei dem Konsum gestern....

Bin selbst gespannt wie es jetzt weitergehen soll.
Und erst recht darauf, was er mir heute zu sagen hat (nüchtern!!) und wie er sich für die gestrige Aktion entschuldigen wird - WENN ÜBERHAUPT.

Ich liebe diesen Mann und möchte nicht alles so leichtfertig hinwerfen, zudem ich mit ihm mein zweites Kind erwarte (sein erstes).
Aber anscheinend hat er überhaupt keinerlei Kindererfahrung gesammelt, macht viele Fehler im Umgang mit meinem Jason.

Wenn ich ihn darauf hingewiesen hab, und das im netten Ton, er solle den Kleinen nicht auslachen wenn der mal seine 5-Minuten hat, verneint er, meint es wäre doch nur Spaß und das mein Sohn sowieso noch zu klein ist, um mit ihm vernünftig umzugehen, ganz zu schweigen sich mit ihm zu unterhalten. Welche Mutter tut das nicht?!

Ich meine, es ist doch nie zu früh mit dem Kind zu sprechen oder?!

Oder hat er tatsächlich Recht und ich übertreibe? Er hat mir auch schon so tolle Spitznamen wie "Super Nanny" verpasst, und als ich davon sprach, dass er sich ändern soll, mich und meine Bitten ernst nehmen soll, sich auch für meine Schwangerschaft interessieren soll.... versteht er alles nicht.

In seinen Augen läuft alles super.
Ich kann nicht verstehen wie blind er durchs Leben läuft?!

Zudem ist er 7 Jahre älter und sollte etwas mehr in der Birne haben!...

Sorry für die Panik gestern, ich hoffe ein klärendes Gespräch heute schafft so einigen Mist aus dieser Welt.

Ich will doch nur eine heile Familie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook