Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Soll ich den Frauenarzt wechseln?

Soll ich den Frauenarzt wechseln?

30. Juni 2007 um 22:43 Letzte Antwort: 1. Juli 2007 um 8:54

Habe gerade in meinen Mutterpaß gesehen,das angekreuzt wurde Beratung einer Schwangeren.Dabei wurde ich gar nicht beraten.Meine ganzen Infos hole ich mir von meinen Büchern.Ich finds einfach der Hammer.Meine Freundin geht auch zu ihm,aber da ist er ganz anderst.
Es geht auch immer alles so schnell,schnell!
Hab auch immer Migräne.Er hat mir Paracetamol verschrieben.Dort stehen aber auch Nebenwirkungen für Schwangere.Ich will sie gar nicht nehmen.Was meint ihr?

Mehr lesen

30. Juni 2007 um 23:05

Hallo
Ich habe 2 mal innerhalb 3 Monaten meinen FA gewechselt, suche dir einen guten den mein zweiter war schlimmer als der erste und der dritte bei dem ich jtzt bin ist einfach super. Wenn du dich nicht wohl fühlst dann wechsele. Ich bin auch Arzthelferin und es ist kein Problem zu wechseln. Parachetamol darf in der SS genommen werden allerding nur bei Bedarf.

LG Charline 23SSW in einer stunde 24SSW

Gefällt mir
1. Juli 2007 um 8:54

..
Paracetamol wird auch Säuglingen bereits gegeben wenn sie was haben
Daher darfst du es in der SS auch nehmen

Leide ebenfalls an Migräne, und die hällt man nicht aus wennman nichts nimmt.

Wenns nach den Beipackzetteln geht, steht immer was drin, dann dürfte man selbst als Nichtschwangere nichts einnehmen.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers